Job im Ausland - muss ich für mein Gehalt ein Konto dort eröffnen?

3 Antworten

Hast Du Dich schon mal erkundigt, weshalb ein englisches Konto verlangt wird? Es könnten ja gesetzliche Bestimmungen in GB dahinterstehen. Insofern suchst Du die gesetzliche Grundlage ganz einfach an der falschen Stelle, bzw., im falschen Land! Bevor Du da also den Widerständler spielen willst, solltest Du Dich über die Rechtslage in GB kundig machen und da kannst Du von uns nicht viel Unterstützung erwarten, denn das sind rechtliche Spezialfragen.

Das ist vertraglich zu regeln. Hier gibt es keine gesetzlichen Reglungen.

Wenn Du in U.K. für einen dortigen Arbeitgeber tätig bist, wird dieser normalerweise in GBP auf ein britisches Konto zahlen, da dies recht kostengünstig ist. Die Überweisung auf ein deutsches Konto ist für den Überweiser teurer. Man kann zwar eine SEPA-Überweisung nutzen, aber die Währungskonversion kostet dennoch.

Wenn Du in U.K. für einen deutschen Arbeitgeber tätig bist, dann sollte dieser die Kosten für die Kontoeröffnung und -führung übernehmen. Außerdem solltest Du eine Empfehlung einer Bank bekommen, wo das Konto zu eröffnen ist. Problematischer ist es, für diese kurze Zeit eine Kreditkarte zu bekommen. Normalerweise bekommst Du nur eine Bankcard.

Also wäre mein Vorschlag: stimme dem zu, bestehe jedoch darauf, daß der Arbeitgeber Dir bei der Kontoeröffnung hilft und die Bank diese mit Erteilung einer Kreditkarte zusichert. Bedenke, daß Du in den 6 Monaten die Rechnungen in GBP zahlen musst. Ansonsten wird es Probleme oder Kosten geben ;-)

PS: Und das gilt eigentlich für jedes nicht EUR-Ausland.

Mal ganz davon abgesehen ob du das "musst", bedenke dass England nicht im Euro-Raum ist.

Hast du Lust, jedes Mal für dein Gehalt eine saftige Umrechnungsgebühr zu bezahlen?

DKB Zweibankkonto?

Hallo Leute,

Ich bin daran interessiert ein Zweitkonto (Erstkonto bei der Sparkasse) bei der DKB zu eröffnen, jedoch habe ich im Vorfeld 2 Fragen bezüglich der DKB ...

  1. Auf der Startseite steht, dass die Kontoführung, die Kreditkarte ,etc. kostenlos ist. Meine Frage ist jetzt - hab ich irgendwas überlesen und es kommen doch irgendwelche kosten auf mich zu (abgesehen von Gebühren für beispielsweise Auslandsüberweisungen) ? Oder wie kann sich die Bank halten ?

  2. Habe ich im Internet gelesen ,dass nur ca. 65% der Anträge auch angenommen werden und auf Gehalt, etc. geachtet wird.. ich bin noch Azubi und verdiene demnach weniger Gehalt als Vollbeschäftigte - und außerdem geht mein Geld auf das Erstkonto, daher die Frage - kann ich das als Gehalt angeben also bzw. ist damit gemeint generell wie viel Gehalt ich bekomme oder wieviel ich monatlich später auf das Konto einzahlen würde ? Ich hoffe man kann verstehen was ich mit dieser Frage meine ...

Vielen Dank bereits im Voraus ...

...zur Frage

Provisorisches Konto - welche Banken machen mit?

Hallo,

wieder eine Frage von mir. Diesmal geht's um Erfahrungen mit den lieben Banken.

Ich habe ein normales Girokonto bei meiner Bank. Hierauf werden meine Bezüge ausbezahlt und mit dem Konto "lebe" ich auch.

Jetzt geht's daran, dass unser Sachgebietsausflug fest geplant ist und ich die Leitung übernommen habe. Ich muss von ca. 20 Teilnehmern jeweils 14 € einkassieren und in gut 1 Woche an den Veranstalter überweisen.

Gibt es Vorort-Banken, die mir ein Konto für etwa 2-3 Monate eröffnen? - Vorort ist wichtig, weil ich ja natürlich das Geld bar einzahlen muss um es dann zu überweisen.

Meine Hausbank lohnt nicht, da die sich etwa 50 km entfernt befindet und ich diesen Weg nur im Notfall gehen möchte (Geld hinbringen und direkt überweisen).

Meine Banken vorort:

Sparkasse, Dresdner Bank, Commerzbank, Postbank, Targo-Bank, SEB, Deutsche Bank, HypoVereinsbank.

Vielen Dank vorab!

...zur Frage

Steuerfrei im Ausland, Gehalt auf deutsches Konto

Hallo zusammen,

ich arbeite seit 2 Jahren in einem Staat ohne DBA mit D.

Ich habe keinen Wohnsitz in D und bin daher nicht steuerpflichtig.

Nun zu meiner Frage:

Mein Gehalt geht auf ein deutsches Konto ein und auch weitere Konten führe ich in D. Kann das irgendwann zu Problemen führen bzw. ist es möglich das ich iwann Steuern nachzahlen muss wenn ich wieder in D lebe?

Danke.

Gruß

...zur Frage

Job auf 7 Monate befristet - trotzdem Probezeit?

Kann es sein, dass der Arbeitgeber für einen Job, der auf nur 7 Monate befristet ist, eine Probezeit ansetzt? Ich meine, ist das rechtlich gesehen zulässig?

...zur Frage

Kontoeröffnung in England. Reicht der Personalausweis?

Mein Sohn wird in diesem Jahr ein Schuljahr im Ausland, in england, verbringen. Dafür möchten wir ihm ein Konto dort eröffnen. Reicht es aus, wenn er einen Personalausweis vorzeigt? An was müssen wir noch denken?

...zur Frage

Bankkonto im EU Ausland, aber nicht Euro

Hi,

wenn ich ein Konto, innerhalb der EU, aber nicht in der Eurozone eröffnen will, also zb England, dann sollte das doch kein großes Problem sein oder? Hat jemand damit schonmal Erfahrungen gemacht?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?