Ich lebe im Ausland. Muss ich mein ausländisches konto daher in Deutschland melden?

3 Antworten

Hast Du denn einen zusätzlichen Wohnsitz in Deutschland?

Wenn Du in einem "nicht EU Land" lebst und hier keinen Wohnsitz hast, bist Du hier auch nicht steuerpflichtig.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Also... ich bin schon vor 4 einhalb Jahren aus Deutschland weg aber habe mich erst jetzt im august offiziell aus Deutschland abgemeldet.

Ich möchte auch erwähnen dass ich KEINE kapitalerträge oder anderes habe. Weder in Deutschland noch hier im Ausland.

Und das Land indem ich lebe hat ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland.

0
@Moriah89
aber habe mich erst jetzt im august offiziell aus Deutschland abgemeldet.

Steuerrecht ist kein Melderecht.

Meine Frage war, hast Du einen Wohnsitz in Deutschland, oder nicht? Wohnsitz ist eine Wohnung, die geeignet ist einen längeren Aufenthalt zu absolvieren.

0
@wfwbinder

Ich war bis vor kurzem bei meinen Eltern gemeldet aber seitdem ich weggezogen bin ( vor 4 einhalb Jahren) nur ein einziges Mal in Deutschland gewesen.

Hatte dort ein Zimmer, ja

0

Es sei denn er hat hier Einkünfte.

Wenn er sich hier erst im August abgemeldet hat, zahlt er Steuern und muss eine Steuererklärung abgeben. Auch wird die Krankenversicherung Geld wollen, sowie die GEZ....
Da nutzt dir auch dein Doppelsteuerabkommen nichts
Kläre am besten dein Meldeverstoß zu allererst ! Dann erledigt sich der Rest von alleine

0
@KarinM

Es bestanden aber keine weiteren Einkünfte aus Deutschland

0
@KarinM
Wenn er sich hier erst im August abgemeldet hat, zahlt er Steuern und muss eine Steuererklärung abgeben.

Melderecht ist kein Steuerrecht.

Das Steuerrecht befindet nach den tatsächlichen Verhältnissen.

0
@wfwbinder

Das ist richtig. Erledigt aber jede weitere Frage sofort, alles andere muss er erklären.

0

Wer in Deutschland nicht lebt zahlt oder EInkünfte hat muss hier keine Steuern zahlen

Ein Konto muss man nie dem Finanzamt melden. Sonst müßten ja alle Deutsche ihre Gehaltskonten, Sparbücher usw. dem Finanzamt melden. Dann könnte auch das Bankgeheimnis aus dem Gesetz gestrichen werden.Man muss nur seine Erträge über die Steuererklärung angeben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?