Schweizer Konto in Deutschland angeben?

3 Antworten

Wenn Du die einnahmen angibst, wie Du es vorhast, ist es in Ordnung. Damit hast Du Deinen Pflichten genüge getan.

Wenn Du mal Bargeld hoilen solltest an die Deklarierungspflicht an der Grenze denken.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Das Konto mußt Du nicht angeben, sondern nur den anonymen Zinsertrag in Zeile 15 der Anlage KAP 2009. Wenn die CH schon Quellensteuern abgezogen haben, dann diese in Zeile 58 angeben, um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden.

Die ursprünglichen Einkünfte gibst Du in der Anlage G oder S an.

Beide Einkünfte gehören noch in die Anlage AUS.

Das Konto musst du nicht angeben. Was du jedoch angeben musst sind deine Zinseinkünft die du durch dieses Konto erzielst, da du diese in Dt. versteuern musst.

Was möchtest Du wissen?