Heiraten, aber werden nicht zusammen ziehen. Kann ich trotzdem noch Wohngeld beantragen wegen dem BÜT für die Kids?

3 Antworten

Sorry, ich wollte Dir einen Link einstellen, der leider nicht funktioniert  ;-(

Der Inhalt lautete:

"Unabhängig von dem tatsächlichen Zusammenleben sind Ehepartner auch in der Ehezeit und vor Getrenntleben verpflichtet, gegenseitig zum Unterhalt beizutragen. 

Diese gesetzliche Pflicht ergibt sich aus § 1360 BGB. 


Daher sind mögliche Unterhaltsansprüche gegen Ihren Ehemann auch zu prüfen und möglicherweise zu berücksichtigen. 

Ihr Einkommen wird daher NICHT wie bisher entsprechend bei der Berechnung angerechnet; die Unterhaltsansprüche gegen Ihren Ehemann werden ebenfalls als Einkommen berücksichtigt. "

Hallo,

Ehepartner sind sich gegenseitig zum Unterhalt verpflichtet. 
Dies ergibt sich aus § 1360 BGB. 
Unterhaltsansprüche werden geprüft und beim o g. Antrag als Einkommen gezählt. 

Unabhängig davon, einen entsprechenden Antrag kann man trotzdem stellen !  

Oki Danke euch, dann ist das leider so.... dann wohl noch mehr arbeiten ;) fällt der Unterhaltsvorschuss weil der Vater nicht genug bezahlt auch weg? 

So ist es leider in diesem Fall ;-( 

da du mit der Eheschließung die Voraussetzung "Alleinerziehend" nicht mehr erfüllst, hast du auch keinen Anspruch mehr auf diese Sozialleistung. 

2

Liebesheirat plus Wohneigentum => Ehevertrag/ Testament notwendig?

Wir wollen heiraten. Aus erster Ehe haben wir zusammen 5 inzwischen erwachsene Kinder. Wir haben je 1 Haus abgezahlt (in meinem wohnen wir, das andere ist vermietet), kein wertvolles Inventar, wir arbeiten beide, haben ähnliche Rentenansprüche, ich habe unwesentlich mehr Barvermögen und etwas mehr Gehalt. Wir sehen keine Probleme beim Zugewinnausgleich (für eine höchst-unwahrscheinliche Trennung). Wäre ein trotzdem ein Ehevertrag erforderlich/sinnvoll?

Im Todesfall möchten wir:

  • Jeder vererbt sein (lt. Grundbuch) eigenes Haus ausschließlich an seine eigenen Kinder.

  • Der Wertzuwachs beider Immobilien soll für Zugewinnausgleich/Erbmasse unberücksichtigt bleiben.

  • Zugewinn an Barvermögen soll lt. geltendem Recht vererbt werden

  • Über Hausrat+Inventar soll alleine der Partner verfügen. Für die Kinder des Verstorbenen ggf. emotional wichtige Gegenstände sollen sie einvernehmlich sofort erhalten (Liste erforderlich?)

  • Falls ich zuerst sterbe, erben meine Kinder mein Haus; meine Partnerin kann wohnen bleiben, wenn sie will. Die vereinbarte Miete+Betriebskosten (zurzeit halbe-halbe) wäre dann komplett an die neuen Eigentümer zu zahlen.

Brauchen wir dazu ein Testament?

...zur Frage

Anspruch auf Wohngeld nachdem Bafög abgelehnt wird?

Hallo,

ich fange jetzt im September eine Ausbildung an, nachdem ich mein Studium abgebrochen habe. Die Ausbildung ist eine schulische Ausbildung, das heißt dass ich kein BAB beantragen kann. Ich hätte theoretisch anrecht auf schüler-bafög, aber das werde ich sehr wahrscheinlich nicht bekommen.

Wenn ich jetzt einen Bafög-Antrag mache und dieser abgelehnt wird, bekomme ich dann wohngeld? ich habe hier im forum einen anderen beitrag gelesen. Ein ähnlicher Fall, nur dass BAB anstelle von bafög abgelehnt wurde und die Person hat trotzdem kein Wohngeld bekommen (http://www.finanzfrage.net/frage/bab-und-wohngeld-abgelehnt-weil-bab-theoretisch-moeglich)

Würde das bei mir genauso enden?

Wäre toll wenn mir jemand helfen kann :)

...zur Frage

Hartz 4 möchte heiraten aber trotzdem getrennte wohnsitze behalten

Momentan lebe ich mit meinen 4 Kindern von Hartz 4 . Ich lebe mit meinen kindern in Sachsen . Ich möchte aber nun heiraten . Mein zukünftiger lebt in Bayern und möchte auch dort seinen Wohnsitz behalten . Also getrennte Wohnungen . Er hat einen festen Job und Eigentumshaus und Wohnung . Wo er aber noch verschuldet ist . Zahlt eine große Summe Kindesunterhalt an seine Kinder aus erster Ehe . Er hat selber kaum etwas zum leben . In wie fern würde er jetzt in meine BG rein fallen und müßte er für mich Unterhalt zahlen . Müßte er für meine Kinder ( die in die Ehe mitgebracht werden würden ) aufkommen ? Oder würde ich weiterhin Hartz 4 für mich und meine Kinder beziehen , da er ja seine eigene BG hat ? Müßte er dann weiterhin Unterhalt an seine Kinder zahlen oder müßte er uns dann Unterhalt zahlen ?

...zur Frage

Eine Bekannte bezieht Kindergeld für 3 Kinder, es lebt allerdings nur ein Kind (12j) bei ihr. Wird das nicht kontrolliert?

Ich habe eine Bekannte, Mutter von 8 Kindern. Vier der Kinder (Erwachsen) haben keinen Kontakt zur Mutter. Die anderen 4 wohnen in ihrer Nähe der Mutter. Zwei der Söhne haben jeweils eine eigene Wohnung (21 u. 25j), wobei der 16 jährige auch mit bei einem der Brüder wohnt und lebt. Der 12 Jährige wohnt überwiegend bei der Mutter, aber auch bei den Brüdern. Die Mutter bezieht Hartz4, und bekommt Zuschuss für 3 Kinder sowie auch Kindergeld für 3 Kinder. Neben bei hat sie auch noch diverse Putzstellen. ( Natürlich nicht angemeldet). Meine Frage ist: Wird dies von den Ämtern nicht kontrolliert? Ich selbst bin alleinerziehend mit 2 Kindern. Ich bin Vollzeit berufstätig und erhalte keinen Unterhalt für die Kids. Es ist schwer, aber funktioniert.

...zur Frage

Anspruch auf Wohngeld?

Ich habe da mal eine Frage. Ich bin fast 19 Jahre alt, und möchte von meinen Eltern wegziehen, da unsere Wohnung für so viele MEnschen viel zu klein ist. (6 Personen- 4-Zimmer Wohnung, max 80 qm).

Da ich noch Schülerin bin, könnte ich es mit Schüler BAföG versuchen. Aber das Problem ist, dass ich weder verheiratet bin, noch Kinder habe, noch so weit von meiner Schule entfernt wohne, dass ich umziehen müsste. Das heißt laut dem, was so im Internet erzählt wird, habe ich keinen Anspruch auf BAföG. Und jetzt meine eigentliche Frage: Habe ich dann einen ANspruch auf Wohngeld, obwohl ich außer meinem Kindergeld kein "Einkommen" habe ? Weil wenn man vom BAföG ausgeschlossen wird, darf man Wohngeld beantragen, und ich wüsste jettzt gerne ob das möglich ist, wenn ich keinen richtigen Verdienst habe. Oder muss ich erst mal wenigstens einen ganz kleinen Job annehmen? Sowas wie Zeitungen austragen?

( Achja und die Erkenntnis, dass die Wohnung zu klein ist, kam nicht von heut auf morgen, sondern es ist so, dass bei mir zwei Geschwister hintereinander auf die Welt kamen. Nur 2 Jahre Unterschied. Insgesamt sind wir dann 4 Kinder, habe noch nen 9-jährigen Bruder.)

Würde mich sehr auf eure Antworten freuen. MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?