es gibt keine Wohnung für Schwerbehinderte mit Grundsicherung Mieten zu hoch!Hilfe

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Trotz des Berechtigungsscheines wird Dir (leider) vom Amt keine entsprechende Wohnung zugewiesen, es gibt gewiß Wartelisten, Du kannst Dich nur dort eintragen oder auch mal ne Anzeige schalten. Oder Dich evtl. noch an den Schwerbehindertenbeauftragten der Stadt Hannover wenden. Vielleicht kann der bei einer Wohnungsverwaltung ein gutes Wort einlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RitaRatlos 27.01.2013, 01:21

Hab ich alles versucht.Nun lebe ich also weiter als Schwerbehinderte in einem Haus was nicht behindertengerecht ist in einem Zimmer.

Behinderte haben keine Rechte mehr.Traurig aber war soviel zum Thema sozialstaat

Danke Dir für Deine Antwort auch wen Sie für mich nicht hilfreich war,

0
KnesBar 31.01.2013, 19:35
@RitaRatlos

tut mir leid, daß es so schwierig für Dich ist, aber ich kenne auch Familien mit einigen Kindern, die auf 40 qm leben, obwohl ihnen ne größere Wohnung zusehen würde, sie finden aber keine, weil Vermieter nicht gerne kinderreiche Familien wollen. Wie wäre es mit einem Umzug, hast Dich schon mal in anderen Städten umgesehen, vielleicht ist es da besser?

0

Hast Du schon mal über einen Wohnortwechsel nachgedacht, muß es Hannover sein? Was hast Du alles unternommen, um fündig zu werden? Versuch es doch mal mit einem Inserat in der Zeitung, Aushängen in Supermärkten. Frag bei Deiner Bank nach, die wissen vielleicht auch öfters Bescheid, wenn Kunden verziehen und Wohnungen frei werden. Ich weiß keinen konkreteren Rat aber drück Dir die Daumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RitaRatlos 26.01.2013, 19:37

Hannovr kenne ich weis zb wo ich einkaufen kann,habe meine Ärzte alle hier.Anzeigen habe ich mehr als eine aufgegeben auch online-Meine Bank sagte und nun ?Kredit können wir Ihnen nicht geben,den wollte ich gar nicht.

Bin verzweifelt und entäuscht alles darf man werden nur nicht Krank und dazu noch ohne Geld sein.

0

Ich habe sowohl Deine Frage wie Deine Anmerkungen zu den übrigen Antworten gelesen und muß Dir sagen, dass Dein Problem wirklich nur äußerst schwer lösbar ist.

Das fängt schon damit an, dass Du zum völlig falschen Zeitpunkt suchst. Derzeit ist in den Großstädten eine riesige Nachfrage nach Wohnungen, gleichzeitig stockt der soziale Wohnungsbau. Durch die große Nachfrage steigen die Kaltmieten und durch die allgemeinen Kostensteigerungen, insbesondere bei den Energiepreisen, steigen die Nebenkosten. Da bleiben Niedrigverdiener immer öfter auf der Strecke.

Noch erheblich schwerer als der normale Geringverdiener hast Du es mit Deinen gesundheitlichen Einschränkungen. Das engt das in Frage kommende Angebot nochmals erheblich ein.

Ich kann sehr gut verstehen, dass Du auf Dauer nicht in dem Wohnheim leben willst und mit 52 Jahren auch nicht ins Altersheim willst. Allerdings kann man man Dir realistischerweise derzeit keine Hoffnung darauf machen, dass sich Dein Wunsch nach einer größeren Wohnung so schnell erfüllt.

Es gibt für Dich eigentlich nur die Möglichkeit, örtlich flexibler zu sein. Außerhalb der Großstädte herrscht ein anderes Klima auf dem Wohnungsmarkt. Da könntest Du fündig werden. Wenn Du das für Dich ausschließt, mußt Du leider ewig lang suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck mal - ich habe mal eine Seite für Dich rausgesucht, die Dich eventuell weiterbringt:
http://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Planen,-Bauen,-Wohnen/Wohnen-Immobilien/Wohnungsvermittlung-in-der-Stadt-Hannover

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RitaRatlos 26.01.2013, 19:40

Lieb von Dir Danke aber die helfen auch nur wen man Geld hat zum Hausbau.Wohnungen vermitteln können die nicht den ist nichts in der Preisspanne vorhanden.

0
Primus 26.01.2013, 19:47
@RitaRatlos

@ RitaRatlos: Oh, das tut mir leid.

Da diese Seite immer wieder darauf hinweist, das man eine Wohnung nur mit Wohnberechtigungsschein bekommt, dürfte die Miete doch eigentlich nicht zu hoch sein.

Wenn man genug Geld hat, bekommt man diesen Schein doch nicht.

Ich werde mal weitersuchen - vielleicht finde ich etwas, das Dir hilft.

0
Primus 26.01.2013, 19:50
@blnsteglitz

@ blnsteglitz: also habe ich doch richtig geguckt - ich habe mich schon gewundert!

0
blnsteglitz 26.01.2013, 19:53
@Primus

ja klar- das ist eine gute Seite.

Wohnungen suchen geht eben nicht von Montag auf Dienstag -

1
RitaRatlos 27.01.2013, 01:52
@blnsteglitz

Mit Verlaub die Nebenkosten sind zu hoch da ich mindestenst 55 qm benötige.Kaltmiete ist immer gut doch die Nebenkosten müssen auch stimmen.

0
RitaRatlos 27.01.2013, 01:54
@Primus

Ich habe ja einen Wohnberechtigungsschein doch daß schlimme,sogar bei diesen Wohnungen ist Mietwucher.

0
RitaRatlos 27.01.2013, 01:54
@Primus

Die Mietpreise in Hannover auch für die Wohnungen mit Wohnberechtigungschein stimmen nicht mit dem was daß Amt zahlt überein.

0

Hallo RitaRatlos...

versuche www.immobilienscout24.de

habe Hannover eingegeben und 16 Angebote mit Barrierefreiheit erhalten. 10 kamen in Deine Preisklasse....... .

Wenn es nicht barrierefrei sein muss....27 Angebote

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RitaRatlos 27.01.2013, 01:23

Dort stehen die Kaltmieten sobald Nebenkosten dazu kommen gehts über 412,- Euro bei Barrierefrei oder eben provesion und die wird nicht bezahlt.

0
Sabine1302 02.02.2013, 11:49
@RitaRatlos

Die Nebenkosten ligen im Schitt ohne Heizung bei ca. 160 Euro...also eingeben bei miete bis 350 Euro und eingeben "provisionsfrei"

0

Hallo ich kann dir einen echt guten Tip geben hier in Hannover/linden Deisterstrasse wo ich ist zufällig gerade eine behindertenwohnung frei Sie müssten sich an die Wohnungsverwaltung Gundlach wenden.Tel.0511/3109333.vielleicht haben sie ja Glück.mfg Bootsmann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?