Bezahlt Arbeitgeber während Elternzeit die Beiträge zur Betriebsrente weiter?

1 Antwort

Wenn die betriebliche Altersvorsorge arbeitnehmerfinanziert ist, dann nicht. Ich möchte behaupten, das die meisten betrieblichen AV arbeitnehmerfinanziert sind. D.h. bei einer Gehaltsumwandlung werden die Beiträge vom Gehalt des Arbeitenehmers umgewandelt. Wenn keine Gehalt fließt gibt es keine Gehaltsumwandlung.

Beitragsfrei während der Elternzeit?

Zusammenfassung:

Mein Mann ist privat versichert. Ich bin momentan in der Elternzeit und, da ich früher gearbeitet habe, beitragsfrei bei der gesetzlichen Krankenversicherung versichert.

Ich habe folgende Fragen:


Nach der Elternzeit - Wenn ich zu Haus bleibe (als „Hausfrau“), muss ich mich freiwillig versichern. Wenn ich wieder Schwanger werde, wer bezahlt die Krankenversicherung während der Elternzeit? Bin ich immer noch freiwillig versichert? Oder wieder beitragsfrei?


Wenn ich mich arbeitslos anmelde bin ich wieder pflichtversichert. Allerdings nur während ich das Arbeitslosengeld beziehe. Was passiert wenn ich während meiner Arbeitslosigkeit Schwanger werde? Wer bezahlt die Krankenversicherung während der Elternzeit?


Wenn ich Schwanger bin aber trotzdem eine Beschäftigung finde, allerdings das Kind während meiner Probezeit bekommen sollte, bin ich immer noch pflichtversichert (sprich beitragsfrei) während der Elternzeit?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Elterngeld und Nebengewerbe. (Zahlungsdatum vs. Rechnungsdatum)?

Hallo,
Ich bin hauptberuflich angestellter Softwareentwickler.
Parallel habe ich vor ca 2 Monaten ein Nebengewerbe als Softwareentwickler angemeldet. Das ganze ist mit meinem Arbeitgeber abgesprochen und genehmigt.

Nun kommt die nächsten Tage meine Tochter zur Welt.

Meine Frage ist wie ich bzgl. Nebengewerbe bei der Elternzeit aufpassen muss.

Ich habe schon soviel gelesen dass Einkünfte die mein Nebengewerbe in der Elternzeit erwirtschaftet, an mein Elterngeld angerechnet werden. => Und somit mein Elterngeld reduzieren.

Aber was genau entscheidet ob es sich um Einkünfte in meiner Elternzeit (1 Monat) handelt? Die Rechnungsadresse die ich auf meine Rechnung schreibe?
Oder der Tag wo mein Kunde die Rechnung begleicht/überweist?

  1. Wenn ich z.B. jetzt noch vor der Geburt eine Rechnung ausstelle, aber der Kunde erst bezahlt wenn mein Kind schon da ist (=> und ich somit in Elternzeit bin), wird es mir dann gegengerechnet oder nicht?
  2. Meine Elternzeit geht ja nach dem Lebensmonat des Kindes. => Bei einer Geburt am 14.04, wäre der Zeitraum einer Elternzeit 14.04 - 13.05.Darf ich dann ein Einkünfte am Anfang des Aprils (z.b. 10.04) bzw. am Ende des Mais (20.05) haben? Oder sind der komplette April und Mai "kritisch"?

Ich hoffe jemand kann mir hier helfen.

Viele Grüße

Stefan

...zur Frage

Muss man sich einen Nebenjob während der Elternzeit auch vom Arbeitgeber genehmigen lassen?

Nebenjobs sind genehmigungspflichtig, d.h. der Arbeitgeber muss zustimmen. Wie sieht es auch, wenn jemand in Elternzeit ist, trifft das auch dann zu?

...zur Frage

Medikamentenzuzahlung während der Elternzeit?

Muss man während der Elternzeit und des Bezuges von Elterngeld Zuzahlungen für Medikamente und Therapiemaßnahmen zahlen? Derzeit zahle ich keine Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung.

...zur Frage

Frau in Elternzeit - Riester möglich?

Meine Frau bekommt diesen Monat unsere Tochter und will dann 2-3 Jahre nicht arbeiten gehen.

Kann Sie Riester abschließen und wenn ja, reicht es aus, wenn sie die 60 Euro Mindestbeitrag bezahlt um die Zulagen für sich und Kind zu bekommen?

Muss ich als Ehemann dazu auch nen Riester Vertrag haben? Hab ich bisher nicht und ich hab alles über bAV gemacht und will Riester nicht!

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?