Bezahlt Arbeitgeber während Elternzeit die Beiträge zur Betriebsrente weiter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die betriebliche Altersvorsorge arbeitnehmerfinanziert ist, dann nicht. Ich möchte behaupten, das die meisten betrieblichen AV arbeitnehmerfinanziert sind. D.h. bei einer Gehaltsumwandlung werden die Beiträge vom Gehalt des Arbeitenehmers umgewandelt. Wenn keine Gehalt fließt gibt es keine Gehaltsumwandlung.

Bezahlt der Arbeitgeber die Beiträge, laufen die Verträge in der Regel weiter, zumind. Zusatzleistungen wie Invaliditätsschutz. Zahlt Deine Tochter weiter, hat es den Vorteil, daß eben diese Zusastzleistungen wieter mitversichert sind, Steuerersparnis hat sie natürlich dann keine,wenn sie nichts verdient. Handelt es sich um einen reinen Rentenvertrag kann sie getrost die Zahlung aussetzen. Ist abhängig davon, welche Form der betrieblichen Altersvorsorge gewählt wurde.

Was möchtest Du wissen?