Sonderzahlung während Elternzeit -Angestellt im öff. Dienst, Auszahlung brutto für netto, warum?

1 Antwort

Sonderzahlung während Elternzeit - steuerliche Behandlung

Hallo, befinde mich zur Zeit in Elternzeit. Diesen Monat habe ich von meinem Arbeitgeber für das Jahr 2010 eine leistungsabhängige Vergütung bekommen, diese wurde mir Brutto ausgezahlt.

Nun meine Frage: die Lohnsteuer hierfür wird sicher bei der Einkommensteuererklärung fällig. Wie wird diese Prämie behandelt, da ich mich ja in Elternzeit befinde? Genau so wie das Elterngeld (also zur Berechnung des Steuersatzes - bin verheiratet - herangezogen) oder wird direkt ein Steuersatz angewandt? Ich möchte natürlich wissen, wie viel mir von dem überwiesenen Betrag eigentlich bleibt.

Vielen Dank und frohe Ostern!

...zur Frage

Zusatzvorsorgekasse öffentlicher Dienst?

Hallo,

Ich bin sehr überfragt und hoffe hier eine gute Antwort zu bekommen.

Ich habe eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst angefangen. Dort ist eine Zusatzvorsorge Pflicht.

Mir wurde nun die Frage gestellt wie ich die Beiträge dafür abführen möchte. Nur leider weiß ich nicht, was ich mache um später nicht irgendwelche Abzüge und ähnliches zu erhalten.

Ich kann die Beiträge vom Netto oder vom Brutto abführen.

Auf dem Flyer der Zusatzvorsorgekasse wird dazu erklärt, dass man bei der Einzahlung aus dem Netto zusätzlich noch Riesterförderungen bekommt ohne zusätzlichen Riestervertrag.

Kennt sich hiermit jemand aus und kann mir einen Tipp geben? Ich habe 1000 Fragezeichen im Kopf und weiß nicht nach welchem Modell ich die Beiträge zahlen soll.

Danke im Voraus.

Christoph

...zur Frage

Poolgeld

Hallo, als angestellte Ärztin erhalte ich monatlich eine Sonderzahlung, wie habe ich diese in der Steuererklärung anzugeben?
Vielen herzlichen Dank!

Dee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?