Bekomme mein Geld nicht zurück

6 Antworten

Ich habe den Kontoauszug als Beleg, mit seinem Namen. Zwei Bareinzahlungen hat er schon getätigt, als "Kassengeschäft" ohne Namen, aber die Bankangestellten hier im Dorf bestätigten, dass er es war. Er ist selbständigt, macht viel Schwarzgeld, was ich im nachhinein erfahren habe, letztes Jahr hatte das Finaznamt seinen Laden für 4 Monaten gesperrt. Ich weiß das Geld fließt, nur nicht legal.

Und von so einem "schrägen Vogel" glaubst du, JEMALS Geld zurückzubekommen!? Nöh, das hak mal schön als Lebenserfahrung ab. Außer der "Russenmafia" sehe ich da gar keine Chancen für dich.

1

Ich habe soviele Beweise für seine illegalen Geschäfte, dass ihm der Laden dann entgültig geschlossen wird, und er vielleicht wegen Steuerhinterziehung ins Gefängins kommt, nur dann sehe ich wohl wirklich nichts mehr von meinem Geld.

Anders aber auch nicht....

0

...soll ich es wirklich darauf ankommen lassen??

0
@Diadia

Vielleicht reicht schon ein dezenter Hinweis auf das was kommen könnte....

0

Grundsätzlich gibt es auch sowas wie mündliche Verträge. Die Beweisführung kann nur schwierig werden. Hatte denn deine Überweisung wenigsten einen Verwendungszweck wie beispielsweise "Leihgabe, zurück bis xxx"?

Was möchtest Du wissen?