ADAC - Zweite Pannenhilfe zahlen

3 Antworten

Die gelben Bengel lassen mal wieder sieben gerade sein:

Rein formal ist das zwar richtig, aber schon mehr als kundenunfreundlich. Auf die Nichtberechnung der ersten Pannenhilfe kann man sich da nicht berufen. Das könnte ja auch ein Abrechnungsversehen sein. Ich würde die Sache dennoch nicht auf sich beruhen lassen, sondern mich beschweren und mit sofortiger Kündigung drohen sowie mit dem Hinweis, es gäbe ja noch andere Automobilvereine.

Habe leider ähnliches erlebt und deshalb die Mitgliedschaft wieder beendet.

Meine Meinung ist, dass das Datum des Vertrages maßgeblich für den Beginn des selben ist.

Die erste Pannenhilfe wurde nicht berechnet, da Du zeitgleich einen Vertrag abgeschlossen hast. Das ist halt der Service des ADAC.

Du wirst wohl in den sauren Apfel beißen - und die Rechnung begleichen müssen.

... was ich an seiner Stelle mit der Kündigung der Mitgliedschaft verbinden würde.

Nicht falsch verstehen, ich bin selbst dort seit langem Mitglied, aber ein solches Vorgehen ist - freundlich ausgedrückt - unüberlegt.

4
@Mikkey

Ich verstehe nichts falsch, sondern gebe Dir Recht.

0
@Mikkey

Ja, das habe ich auch vor - ich finde es auch traurig, dass sie wegen 83 € einen grade erst neu geworbenen Kunden direkt verlieren.

1

Der Abschluss des Vertrages war ja der 15.9. - es wurde jedoch von dem Menschen unter "Beginn" der 1.10. eingetragen. Demnach ja stehen ja eigentlich beide Daten drauf....ich werde mit diesen "Argumenten" gegen angehen - rechne aber auch nicht mit viel. Habe ja meine Unterschrift drunter gesetzt.

1

Was möchtest Du wissen?