zitat

Das wäre super...

Ich will das das so bleibt hat sich jahrelang nicht gemeldet brauch er jetzt auch nicht mehr...

Wenn dein Vater Testament hinterlegt hatte..wird das vom Standesamt eine Info ans Nachlassgericht geschickt, wenn das Beerdigungsinstitut alles abwickelt, Krankenkasse kündigt etcetc... geht auch ne Info ans Standesamt.

Wenn eine Nachlassverfügung beim Nachlassgericht hinterlegt ist... werden alles Testamente...auch alte eröffnet und ein Brief geht an alle Personen, die im Testament erwähnt wurden...

Leider schreibst du keine Infos bezüglich Vermögen...es könnte nämlich durchaus von Vorteil sein, wenn du deinen Bruder kontaktest..es reicht ja nur ne Kopie der Sterbeanzeige...ohne Kommentar.

Es kann durchaus sein, das du noch mehr mit deinem Bruder ungewollt zutun hast...niemand weiss, was im Testament steht...zumindest wird der vermutlich Pflichtteil geltend machen... naja... weiss man nicht.. mein Bruder hats damals nicht gemacht...jetzt ist es verjährt...

Es kann auch sein, das du mit deinem Bruder gemeinsam einen Erbschein beantragen musst...aber wie gesagt, niemand kennt deine Situation bzw was an Vermögen noch da ist, wovon du vielleicht noch garnix weisst...mein Stiefvater war damals mal Gesellschafter... niemand wusste das...habe durch zufall erst 3 Jahre später durch einen Brief erfahren, welcher im Briefkasten lag... wollte erst wegwerfen... dachte Werbung... war ne Einladung zu einer Gesellschafterversammlung...da war das ganze erbe Peanuts gegen, was ich damals als neuer Gesellschafter da ausgezahlt bekam... also schön suchen... vielleicht hat dein vater vor zig Jahren was gemacht, was du nie wusstest...

alles gute dir...

...zur Antwort

Aus Sicherheitsgründen ziehen die Kontoauszugsdrucker und Überweisungsautomaten nach einer bestimmten Zeit die Karte ein, wenn diese vom Inhaber nicht herausgezogen wird. Ist dieser Vorgang erst wenige Minuten her und der Automat befindet sich in einer Bankfiliale, dann schildert euer Problem einen Bankmitarbeiter.Hat der Automat die Karte eingezogen, dann wird euch diese in der Regel zugeschickt. Über eure Bank könnt ihr die Karte wieder entsperren lassen.

...zur Antwort

wie soll man darauf antworten....bei sowenig Informationen...

Kann ein 14 jähriger bestraft werden?

Aktuell. Das deutsche Strafgesetzbuch schreibt für die Strafmündigkeit das vollendete 14. Lebensjahr vor (§ 19 StGB). Dabei benutzt das Gesetz selbst den Begriff „Strafmündigkeit“ nicht, sondern spricht von Schuldunfähigkeit des Kindes.

Welche Strafen kann ein 14 jähriger bekommen?

Wie hoch können Strafen für 14-Jährige sein? Die Dauer der Jugendstrafe beträgt für Jugendliche sechs Monate bis fünf Jahre. Im schlimmsten Fall, wie zum Beispiel einem Mord, kann ein Jugendlicher unter 21 Jahren zu zehn Jahren Jugendhaft verurteilt werden. Das ist aber eher die Ausnahme.

...zur Antwort

das kann man nicht sagen... du musst ja auch leben...also Lebensmittel und normale Grundkosten...

wie weit hast du es bis zur Arbeit...?

mal vorhin nach dem Verbrauch geguckt...Reichweite 281 km bei vollem tank...27,1 l/100km

...zur Antwort

Wann ein Schaden „gering“ ist ist, hat der Gesetzgeber jedoch nicht definiert. Gerichte vertreten hier unterschiedliche Auffassungen. Beispielsweise ist das Kammergericht mit Beschluss vom 02. 09. 2010 – (1) 1 Ss 561/09 (1/10) davon ausgegangen, dass eine Sache bis zum Wert von 30 Euro noch als geringwertig im Sinne von § 243 Abs. 2 StGB anzusehen ist. Anders hat etwa das Oberlandesgericht Frankfurt am Main mit Beschluss vom 28.10.2016 - 1 Ss 80/16 entschieden. Es hat festgestellt, dass die Grenze zur Geringwertigkeit einer Sache i.S. der §§ 243 Abs. 2; 248a StGB bei 50 Euro liegt. Bis zu diesem Betrag sei von Geringwertigkeit auszugehen. Ebenso entschieden das Oberlandesgericht Zweibrücken mit Beschluss vom 18.01.2000 - 1 Ss 266/99 sowie das Oberlandesgericht Hamm mit Beschluss vom 15.01.2004 - 4 Ss 7/04.

Soweit hier jedoch ein besonders öffentliches Interesse an einer Strafverfolgung besteht, kommt es nicht darauf an, ob das Opfer ein Strafantrag gestellt hat. Vielmehr muss die Staatsanwaltschaft auch bei einem geringen Schaden auf jeden Fall von Amts wegen tätig werden, wenn der Anfangsverdacht des Betruges gem. § 263 StGB vorliegt.

Da ...wie du schreibst, die Sache über 50 Euronen liegt...liegt öffentliches Interesse vor, wobei vermutlich §263 StGB anzuwenden wäre:

Die Strafe für einen einfachen Betrug ist dem § 263 Abs. 1 StGB zu entnehmen. Das Gesetz sieht als Strafmaß Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe vor. Eine Verurteilung wegen Betruges führt zu einem Eintrag in das das Bundeszentralregister und wird regelmäßig in ein Führungszeugnis aufgenommen.

...zur Antwort

inwieweit hast du die Vermieterin angerufen.

Die Küche gehört deiner Mutter.... die ist die Ansprechpartnerin... nicht die Vermieterin...

...zur Antwort

sollte dein Arbeitgeber davon erfahren.... spielst du mit einer "fristlosen Kündigung"

...zur Antwort

Ich bin emotional erschöpft, was soll ich tun?

Ich möchte nur über etwas sprechen, das mir kürzlich passiert ist und mich wirklich beunruhigt und enttäuscht hat

Ich bin 20 Jahre alt und lebe in Deutschland und besuche die Schule. Ich bin in einer Klasse für Migranten und ich bin der beste Schüler in meiner Klasse.

Im Vergleich zu meinen Klassenkameraden bin ich auf einem anderen Niveau

Vor 2 Wochen hatten wir eine Msa Prüfung.

Also meine Klassenkameraden wollten meine Hilfe

Und ich habe ihnen sehr geholfen, ich habe ihnen geholfen, so gut ich konnte, weil ich sie als meine Freunde betrachte und sie waren freundlich zu mir und ich fühlte, dass es meine Pflicht ist, ihnen zu helfen, und ich wollte keine Gegenleistung

Besonders einem Mädchen aus meiner Klasse, das sehr, sehr schlecht in Mathe ist,

ich habe ihr viel geholfen,

ich habe aus meiner privaten Zeit genommen, etwa 4-6 Stunden pro Tag, nur um ihr zu helfen, die Prüfung zu bestehen, sie war mir buchstäblich wichtiger als ich

Ich wollte keine Gegenleistung, obwohl eine Stunde Nachhilfe hier mindestens 15 Euro kosten kann

Alles war in Ordnung, wir haben die Prüfungen geschrieben und nach den Prüfungen haben wir Ferien, dann meine Klassenkameraden haben mir gesagt , dass sie planen, zusammen raus zu gehen, und sie fragten mich, ob ich möchte, ich hab gesagt ja, warum nicht

Wir haben eine WhatsApp Gruppe, ich habe ihnen geschrieben wann, was, wo und sie ignorieren mich, sie sehen nur meine Massage und sagen nichts

Und heute habe ich zufällig herausgefunden, dass sie zusammen raus gegangen sind, ohne mir zu sagen

Ich weiß, dass ich viele Kleinigkeiten geschrieben habe, aber es tut mir einfach sehr weh, alles tut mir weh

Wenn sie mich brauchten, waren sie sehr freundlich, aber als die Vorteile weg sind, haben aie mich vergessen

einfach Ausnutzen

Sag mir nicht, ich soll hier neue Freunde finden, es ist fast unmöglich hier, Freunde zu finden

ich will nur meine Gefühle teilen

Vielleicht werden einige Leute sagen, es ist nicht größe Thema , aber ihr wisst nicht, wie ich mich um sie gekümmert habe, obwohl ich vor den Ferien einen Anruf von meiner Lehrerin hatte

Sie hat mir gesagt, wer gute Noten hat und wer schlechte Noten hat (meine Lehrerin sagt mir immer alles)

Sie hat mir alles über die Prüfung erzählt und ich habe es keinem meiner Klassenkameraden erzählt, damit sie die Ferien mit gute Laune verbringen können

Wenn du hier bist, danke für Lesen

...zur Frage

Hallo erstmal...

ich verstehe, was du meinst....du hast einen guten Charakter und du hilfst gerne anderen Leuten....das ist auch gut so, jedoch solltest du die Kraft in dich stecken, sprich an dir arbeiten, das bringt dir mehr....denn was du hier "Freunde" nennst, sind keine Freunde....richtige Freunde hat man, wenn überhaupt nur eine handvoll, manchmal nur 1 oder 2 im ganzen Leben. Freunde sind auch in der Not für einen da....daran merkst du, was richtige Freunde sind und wer nur vorgibt, Freund zu sein.

Du solltest dich umsehen, ob es erstmal Schüler gibt, die deinem IQ entsprechen, du wirst sehen, die werden dich viel besser verstehen, denn die die du Freunde nennst, verstehen dich nicht, sie merken, das sie merken, das sie dir hoffnungslos unterlegen sind, einmal vom Charakter her, und von dem Allgemeinwissen her, und das erzeugt eines der Urinstinkte, "Neid", und einige in der Gruppe da merken das, sind neidisch auf dich, und versuchen mit allen Mitteln auch so zu sein wie du, schaffen es aber nicht, und versuchen sich von dir abzusetzen, weil sie merken, das mit deinem IQ nicht mithalten können.

Daran kannst du erstmal nix machen. Du musst das akzeptieren.

Ich würde dir empfehlen, mal mit deiner Lehrerin zu sprechen, ob es nicht möglich wäre, vielleicht 1 oder 2 Klassen zu überspringen, damit du mit Schülern zusammen bist, die deinem IQ entsprechen...das muß ja langweilig sein, für dich da in der Klasse.

Ich würde dir ansonsten erstmal empfehlen, deine Hilfe erstmal zu lassen, du wirst sehen, sie werden auf dich zu kommen, nicht als Freund...aber als Helfer...lauf denen nicht hinterher.

Und auch in deinem weiteren Leben wird es immer mal wieder vorkommen, das dir andere entweder vom IQ her unterlegen sind oder weil sie vielleicht weniger Geld haben als du...weniger Erfolg als du... und sich dann zurückziehen....wer will auch immer sehen, das andere es besser haben bzw machen, als man selber.

Du musst die Kraft für dich aufwenden, und nicht aus einem Helfersyndrom her anderen helfen, die es nicht verdienen, geholfen zu werden. Erkundige dich, ob es an der Schule Schüler gibt, die wie du sind und gründet eine eigene Gruppe.

Und sowas wird dich das ganze Leben immer mal wieder begleiten, ich zb bin um die 60 Jahre und bin derzeit in einer ähnlichen Phase...wenn anderen Phase.... andere Leute...ich nenne es mal nicht Freunde, weil es keine sind... neiden mich, weil sie geldlich mit mir nicht mithalten können... die sehen dauernd, was ich mir erlaube, was die sich nie und nimmer leisten könnten...ich sehe die neidischen Augen, wenn ich mal beiläufig davon erzähle, oder hatte Weihnachten den Kindern meines besten Freundes Geschenke gemacht, die an das monatliche Gehalt meines Freundes kam...für mich peanuts, ich wollte denen was schönes schenken...die haben sich auch gefreut, aber habe die Fragezeichen in den Augen meines Freundes gesehen...sowas hätten die sich nie erlauben können. Seitdem halte ich mich zurück und behalte für mich, was ich mir selber erlaube...um meinen Freund und seine Familie nicht irgendwann zu verlieren.

Ich verstehe also deinen Kommentar hier voll und ganz...

Du musst akzeptieren, das du halt anders bist ...und du wirst garantiert echte Freunde finden, die es auch verdient "Freunde" genannt zu werden...

ich wünsche dir auf deinem weiteren Lebensweg alles gute... du bist garantiert auf dem richtigen Weg... versuche zu ignorieren, was andere denken....wenn sie in der Not sind, werden sie auf dich zu kommen.... lauf denen nicht hinterher...

alles gute!!!!

...zur Antwort

wie @wfwbinder schon schrieb, sind deine Angabe sehr dürftig, daher nur in Stickpunkten:

Haben die Eltern deiner Frau noch andere Kinder? dann ist mit Pflichteilsanspruch zu rechnen..

Niemand weiss, was in 10 Jahren ist...alles kann passieren... Eltern versterben oder landen wegen Krankheit im Pflegeheim... du und deine Frau werden krank bzw arbeitslos, oder bezieht Stütze...ALG2

Haben die Eltern Niessbrauchrecht?

Also wenn deine Frau keine Geschwister hat, also niemand der Pflichtteil einklagen könnte, ist das schon einfacher zu überblicken, wenn ja, würde ich die Finger davon lassen.

Haben die Eltern schon ein Testament gemacht? Womöglich noch ein "Vertragstestament"...dann würde ich ganz die Finger von dem Kauf machen...ist im Bekanntenkreis passiert. Ein Vertragstestament ist nicht mehr rückgängig zu machen bzw gehört eigentlich schon jemand anders, ein erneutes späteres Testament wäre ungültig.

Das ist grob erstmal das, was mir spontan einfällt...also alleine schon, wenn deine Frau Geschwister hat, würde ich es nicht machen...

Und wer kauft das Haus...? Du, deine Frau oder ihr beide zusammen?...bedenke das wenn die Eltern ins Pflegeheim kommen, wird das Haus dafür verwertet...innerhgalb von 10 Jahren wäre eine Schenkung ungültig...wenn sie kein sonstiges Vermögen haben, womit das Pflegeheim bezahlt werden würde...

Du merkst schon, eine Menge Fragen und Feinheiten, die mir da spontan eingefallen sind.

ich würde ein anderes Haus kaufen bzw bauen und ein etwaiiges Erbe deiner Frau später zum schneller Kreditabzahlen benutzen....das wäre mir alles zu heikel.... du wirst sonst in Schulden landen... schlimmstenfalls ein Haus besitzen, was zu einem kleinen Teil einem Geschwisterchen deiner Frau gehören würde, was du auszahlen müsstest...

mein Bauchgefühl sagt mir...lass das...

...zur Antwort

inwieweit hindert dich eine Rentnerin zu sein mit einem Hörgerät, um nicht zur Vorladung zu gehen?

Verstehe das nicht, muß ich vielleicht auch garnicht.

Wenn man etwas bei Ebay verkauft, macht man vorher Bilder von der Ware, einmal zum Einstellen bei Ebay, andererseits um den Zustand zu beweisen.

Wenn es sich um Ebay Kleinanzeigen gebe ich hier einen Rat weiter von einem guten Freund, der schon viele viele Jahre dort kauft und anbietet:

  1. nie Tel oder Handynummer reinschreiben, alles über das Nachrichtenfach laufen lassen.
  2. Ware immer per Einschreiben verschicken...wenn überhaupt....und beim Kauf persönlich angucken ...nie vorher überweisen, bevor man die Ware gesehen hat, bzw in die Hand genommen hat.
  3. nie auf whatsapp verlinken lassen...

Wenn du also damals Fotos gemacht hattest, kannst du den Zustand beweisen und der Polizei zeigen, und gleichzeitig selber Anzeige erstatten wegen versuchten Betruges bzw übler Nachrede.

Ich würde dir dringend raten, den Termin da anzunehmen...wenn du da körperlich nicht in der Lage dazu bist...wenigstens da anrufen...dann soll jeand kurz zur dir nach Hause kommen.

Ansonsten bekräftigst du die Anzeige des Käufers.

Was soll dir denn da beim Termin schlimmes passieren... du musst da nichtmal was zu sagen... aber Termin würde ich einhalten....ansonsten ermittelt die Polizei weiter und gibt das vielleicht an die Staatsanwaltschaft weiter...

...zur Antwort

das mag bei Steve Jobs funktioniert haben, der da eh Milliadär war...

andererseits ...denkt mal an Zuckerberg von FB... der war auch der Programmierer da... und hat die Ursprungsideeninhaber ausgebootet...

das dritte wäre... wovon wollt ihr leben? Wovon soll der Programmierer leben, sofern sich überhaupt jemand findet...

angesichts zunehmender Inflation eine Luftblase...

...zur Antwort

ich denke mal... das kommt ganz darauf an, auf welcher Seite du da stehst...

Wenn jemand getötet wird, gut dann ist man als Fremder erstmal betroffen...aber nicht persönlich involviert...

Ganz anders sieht es aus... wenn die Person, die getötet wurde, aus deinem eigenen bekanntenkreis... sogar Eltern...Partner oder beste Freunde betrifft....

Ich wage zu bezweifeln, das es dir da egal wäre, wieviel das kostet.

Alles eine Frage des persönlichen Standpunktes...

Wenn man selber betroffen ist...ist es etwas anderes, als wenn man nicht betroffen wäre....

Mord verjährt nicht... und das ist auch gut so...egal was das kosten würde...

jedenfalls meine Meinung...

...zur Antwort

Gemäß § 530 BGB kann eine Schenkung widerrufen werden, wenn sich der Beschenkte durch eine schwere Verfehlung gegen den Schenker oder einen nahen Angehörigen des Schenkers groben Undanks schuldig macht. Der BGH fordert dafür eine sich subjektiv offenbarende „tadelnswerte, auf Undankbarkeit deutende Gesinnung“.

Gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ist ein grober Undank gegeben, wenn sich der Beschenkte einer schweren Verfehlung gegenüber dem Schenkenden schuldig gemacht hat. Diese Verfehlung kann zum Beispiel in Form von körperlichen Misshandlungen, Bedrohungen oder schweren Beleidigungen vorliegen.

...zur Antwort

Nach dem Gesetz schadet es nicht, wenn die Ehepartner aus Kostengründen innerhalb der ehelichen Wohnung getrennt leben. Sind beide Partner Eigentümer oder Mieter der Wohnung, hat der andere Partner nicht das Recht, den Partner vor die Tür zu setzen und ihm den Zutritt zur Wohnung zu verwehren.

Er begeht „verbotene Eigenmacht“. Der Ehepartner hat einen rechtlichen Anspruch auf Wiedereinräumung des Besitzes und darf sich gegebenenfalls mit angemessener Gewalt zur Wehr setzen (§§ 858, 861, 859 BGB).

Aufteilung der Räume

Wichtig ist, dass in der gemeinsamen Wohnung die Räume aufgeteilt und der persönliche Hausrat getrennt wird. Das Getrenntleben verlangt die Trennung von „Tisch und Bett“. Die Schlafmöglichkeiten sollten unbedingt getrennt sein.

Gemeinschaftsräume wie Badezimmer und Küche können gemeinsam genutzt werden. Gemeinsames Fernsehen im Wohnzimmer oder Kochen oder Mittagessen sind tabu.

Die Partner führen einen getrennten Haushalt, also getrennte Kassen, kaufen getrennt ein, keiner versorgt den anderen mit. In Notfällen ist Hilfe gestattet. 

Leben auch Kinder in der Wohnung, muss auch ihnen gegenüber die Trennung verdeutlicht werden. Gewisse Gemeinsamkeiten zum Wohl der Kinder sind erlaubt (Mittagstisch). Es sollte geklärt werden, wer sich wann und wie um die Kinder kümmert.

https://www.unterhalt.net/trennungsjahr/

...zur Antwort

Gegen eine Räumungsklage hilft eine "Schutzschrift", welche bei örtlichen Amtsgericht hinterlegt werden muß... dazu bräuchtest du einen Anwalt ...der das für Dich erledigt.

Ich hatte das vor vielen Jahren im Zuge einer Trennung bzw Scheidung angewiesen...ist aber nicht billig...

hatte mir 2006 300 Euronen gekostet die Schutzschrift...nebst Anwaltsgebühren...

...zur Antwort

Künstlernamen, die eine Form des Wahlnamens darstellen, fallen grundsätzlich unter den Schutz des Namensrechts gemäß § 12 BGB.

...zur Antwort

Das 9€-Ticket gilt in:

  • Linienbussen
  • Straßenbahnen
  • U-Bahnen
  • S-Bahnen
  • Fähren (z.B. in Hamburg, Berlin)
  • Regionalbahnen 2. Klasse
  • Regionalexpress-Züge 2. Klasse
  • teils in touristischen Bahnen wie z.B. in Dampflok-Zügen wie dem Rasender Roland auf der Insel Rügen oder auf dem Streckennetz der Harzer Schmalspurbahnen; Ausnahme ist die Brockenbahn zwischen Drei Annen Hohne und Brocken.

Wo gilt das 9€-Ticket nicht?

  • Fahrt im Fernverkehr: Die Nutzung des Fernverkehrs der Deutschen Bahn sowie privater Fernverkehrsunternehmen wie Flixtrain ist mit dem 9€-Ticket nicht möglich. Das bedeutet: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht im ICE, im IC, EC oder im ECE der Deutschen Bahn.
  • Fahrt ins Ausland: Teilweise verkehren in Deutschland Regionalzüge über Landesgrenzen hinweg, so etwa ein Regionalzug von München in Bayern bis nach Salzburg in Österreich. Oder auch die Usedomer Bäderbahn (UBB), die auf der Ostsee-Insel Usedom bis in den polnischen Teil der Insel verkehrt, nach Swinemünde. Hier sollte vor der Fahrt genau geprüft werden, ob das 9€-Ticket auch für die Ausslandsstrecke gilt.
  • Fahrt in der 1. Klasse: Das 9€-Ticket gilt generell nur für Fahrten in der 2. Klasse. Auch in Regionalzügen gibt es die 1. Klasse, doch diese kann mit dem ÖPNV-Aboticket nicht genutzt werden.
  • Mitfahrer-Nutzung: Abo-Kunden kennen und schätzen die Regelung: Sie können häufig in bestimmten Zeiträumen, etwa am Abend oder an Wochenenden, Mitfahrer kostenlos mitnehmen. Diese Regelung gilt auch während der Gültigkeit des 9-Euro-Tickets weiter, aber nur im ursprünglichen Verkehrsverbund. Wer also etwa ein VBB-Abo für Berlin hat, kann auch nur in Berlin Mitfahrer kostenlos mitnehmen – nicht aber in anderen Verkehrsverbünden der Bundesrepublik.
  • Touristische Bahnen: Bahnen, die einen separaten Tarif haben, können ebenfalls nicht mit dem 9-Euro-Ticket genutzt werden. Dazu gehören etwa Bergbahn wie die Zugspitzbahn oder die Nebelhornbahn in Bayern.
...zur Antwort

Naja... für einen guten Schlaf hilft nur "Ohrenproppen"...Problem erledigt...

Ich bin kein NABU... habe auch kein Problem mit Tauben...aber gerade jetzt Ende Mai kann man beobachten, das Vögel derzeit ihre Nester bauen.

Ich beziehe mich auf "Vögel"...Meisen etcetc...

Deswegen habe ich in meinem Garten auch jetzt Ende Mai...Meisenknödel ...und habe die Erfahrung gemacht, das die Vögel das 4fache der Menge in dieser Zeit da picken, als es während der Winterzeit war.

Viele Vögel finden einfach nicht mehr genug Futter um die Brut zu versorgen...

Nach der Brutzeit stelle ich die Futtergabe da ein....

Ob es verboten ist, Tauben zu füttern, musst du bei der Stadt bzw deiner Gemeinde erfragen...es git Städte, da ist es verboten.

Ist es erlaubt, Vögel zu füttern?

Grundsätzlich gibt es in Deutschland kein Gesetz, dass die Fütterung wilder Vögel verbietet. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass es uneingeschränkt erlaubt ist. Denn nicht nur der Gesetzgeber kann bestimmen, wann Sie die Tiere füttern dürfen und wann nicht. Welche Regelung gültig ist, hängt vor allem davon ab, welche Art von Vogel gefüttert wird – und wo.

Wenn du in nachfolgenden Städten wohnst, bist du da im Recht, da ist es verboten:

Bußgeldtabelle: Tauben füttern

OrdnungswidrigkeitBußgeld Tauben trotz bestehendem Verbot füttern, z. B. in ...wird von jeder Stadt, Gemeinde etc. individuell festgelegt

Hamburgbis zu 5.000 Euro Stuttgartbis zu 5.000 Euro Braunschweigbis zu 5.000 Euro Münchenbis zu 1.000 Euro Kölnbis zu 1.000 Euro Dortmundbis zu 1.000 Euro Frankfurt am Mainbis zu 200 Euro

...zur Antwort