Zahlt wirklich die Haftpflicht, wenn ein Blumentopf vom Balkon fällt und jemanden verletzt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Haftpflichtversicherung ist eine Schadensversicherung gegenüber Dritten. Das Italienische Zivilgesetzbuch sieht nämlich vor, dass man mit seinem ganzen Besitz haftet, wenn man einem Dritten einen Schaden zufügt.

Wenn der Blumentopf vom Balkon fällt und jemanden verletzt, wenn der Hund jemanden beißt oder wenn man mit dem Fahrrad jemanden anfährt, dann muß man für den angerichteten Schaden aufkommen.

Bei schweren Verletzungen oder bleibenden gesundheitlichen Schäden kann dies eine große Belastung für den Verantwortlichen werden. Daher empfehle ich jedem Haushalt eine Familienhaftpflichtversicherung.

Das Italienische Zivilgesetzbuch

Grübel - verstehe ich einen Joke nicht?

3
@Gaenseliesel

Weia- ich muss sooooo lachen...... guter Kommentar. Sie wird uns morgen aufklären....

3
@blnsteglitz

Oh man, was ein einziger vergessener Satz anrichten kann :-)))

Ich hole ihn hiermit nach: Die Familienhaftpflicht wird von Deutschen Vertretern nicht offensiv angeboten weil die Finanzberater daran vergleichsweise wenig verdienen. In Italien ist der Gesetzgeber schlauer und geht auf Nummer sicher: Dort gibt’s die Police als Zugabe bei der Kontoeröffnung.

Also nix mit Karneval und Luiggi, lach mich schlapp.............

1

Ich vermute einmal, dass der Fragesteller Werner-Luigi heißt.

Also: Antwort durchaus überzeugend!

1

Muß man Grillen im Mietshaus ankündigen?

Als Mieter darf man am Balkon ja auch mal grillen-wenn man die anderen nicht darüber vorher informiert, ist das dann ein Kündigungsgrund durch den Vermieter?

...zur Frage

Wer zahlt Schaden durch Markise?

Durch starken Wind und Sturm ist am Balkon meiner Nachbarn die Markise abgerissen und halb auf meiner Terrasse gelandet. Dadurch sind meine Terrassenmöbel kaputt gegangen. Mein Nachbar sagt, er wäre nicht für zuständig. Der Vermieter hätte ja eine Gebäudeversicherung, wo auch Sturmschäden versichert sind. Wer zahlt denn jetzt meinen Schaden?

...zur Frage

Haftpflicht über den Tod hinaus - Verschulden einer Leiche

Angenommen ein Wanderer erleidet einen herzinfarkt und stürzt ab. Seine Leiche rollt den Berg hrunter un d kommt kurz vor dem Abgrund zum liegen, wo sie das Verwesen beginnt. Durch feuchtes Wetter rutscht die total verweste Leiche, welche immer noch nicht gefunden wurde, plötzlich ab und fällt auf eine Wandergruppe, wobei einer tödlich verletzt wird, ein anderer sich den Arm bricht und einem die Kamera kaputt ging, weil sie von der herabfallenden Leiche erfasst wurde. Angenommen die Leiche des verschollenen lag auf gepachtetem Privatgrund des Almwirts Mustermann, von dort wo sie abrutscht.

Wer haftet dann für die Schäden welche die herabfallende Leiche bei der Wandergruppe verursacht? Der Grundstücksbesitzer wegen Verletzung der Sorgfaltspflicht, die Wandergruppe selbst, weil sie das Risiko in den Bergen hätte kennen müssen oder ist die leiche noch haftpflichtversichert gewesen, solange sie nicht gefunden wurde und als lebend vermutet wurde?

...zur Frage

Wer zahlt Verbrauchskosten wenn Keller nass und fachmännische Trocknung nötig?

nach starkem Unwetter haben wir Wasser im Keller. Der Vermieter hat Trocknungsgeräte kommen lassen, das Stromkabel eines Gerätes läuft über meinen Kellerzähler/Steckdose. Sprich: mir wird das verrechnet- ich frage mich, zahlt mir das dann meine Haftpflicht-oder zahlt das der Vermieter und ich muß ihm gegenüber das abrechnen?

...zur Frage

Ich habe einen extra Balkonschrank mit zwei Türen gekauft. Jetzt darf ich diesen nicht mehr auf meinen Balkon lassen (steht fast 5 Jahre) - was nun?

...zur Frage

Schaden durch heruntergefallenen Blumentopf – wer haftet?

Wer haftet wenn ein Blumentopf durch den Wind vom Fensterbrett fällt und auf ein Auto kracht und dieses beschädigt? Wir dieser Fall von der Haftpflichtversicherung abgedeckt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?