Wir haben einen Kreditvertrag unterschrieben und warten seit 11 Wochen auf eine Reaktion der Bank. ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie Du später kommentiert hast, war es kein Vertrag sondern ein Antrag.

Wenn der Antrag beim Darlehensgeber eingeht wird dieser geprüft. Abhängig von der ermittelten Bonität und Ergebnis der Schufa Auskunft wird der Antrag angenommen bzw. abgelehnt.

Ich vermute, dass der Antrag abgelehnt wurde und entsprechend der Bonitätseinschätzung/Schufa Score ein neues Angebot gemacht wurde.

Vielleicht wollte Euch der Berater nicht mit einer bonitätsabhängigen Absage  vor den Kopf stossen und "verpackt" das ganze in einen verloren gegangenen Antrag.

Ob der Widerruf zielführend ist, wird die Zukunft zeigen. Vermutlich habt Ihr jetzt eine Kreditanfrage in der Schufa stehen. Bemüht Ihr einen weiteren Darlehensgeber kann es sein, dass er die Anfrage als abgelehntes Darlehen interpretiert und von seiner Seite her Eure Bonität schlechter einschätzt.

Darlehensanfragen, ohne erteiltes Darlehen sehen für Darlehensgeber nicht unbedingt positiv aus. Das ist der Nachteil wenn mehrere Kreditanfragen gestellt werden.

Besorgt Euch doch mal von der Schufa die über Euch gespeicherten Daten und den Score. Dann seht Ihr, wie die Schufa die Wahrscheinlichkeit einschätzt ,dass Ihr den Kapitaldienst bedienen könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Susi:

Ein Vertrag kommt durch Angebot und Annahme zustande.

Beide Voraussetzungen sind erfüllt. Somit kannst du auf die Einhaltung des Vertrages bestehen.

Gibt vorsorgl. deinem Vermittler eine Fotokopie des (gültigen) Vertrages.

Auf erhöhte Konditionen würde ich mich auf keinen Fall einlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wir haben einen Kreditvertrag unterschrieben ( beim Finanzberater)"

sicher, das es eine Kreditvertrag war, oder nur ein Antrag. Waren denn schon Unterschriften der Bank auf dem Vertrag? Sicherlich nicht. Die unterschreiben erst nachdem Ihr unterschrieben habt. Somit hab ihr keinen rechtsverbindlichen Kreditvertrag unterschrieben, vermutlich nur einen Antrag.

Ich würde die Bank wechseln, da der Finanzberater ja Mist erzählt hat und Euch in dem Glauben hat unterchreiben lassen, Ihr würdet einen Kreditvertrag unterschreiben.

"Der Finanzberater meinte nur unser Vertrag sei 4 Wochen verloren gegangen." schon deshalb würde ich die Bank wechseln bzw. keine weitere Unterschrift unter irgend etwas leisten. Wenn bei der Bank schon Vertragsunterlagen verloren gehen, geht vielleicht auch das Geld verloren.....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, haben Sie eventuell einen Darlehensantrag der DSL Bank unterschrieben?

Dieser sieht so aus wie der Darlehensvertrag.
Diesen kann der Finanzberater generieren und sendet dann mit den Unterlagen erst zur Bank weiter.

Dieser Antrag - sollte es so sein - ist bankseitig durch eine körperliche Person noch nicht geprüft worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon Wilhelm Busch sagte (so ähnlich): Die Strafe folgt auf dem Fuße. Warum braucht man für einen Kredit einen sogenannten"Finanzberater" der auch noch daran verdient ? Bei jeder Sparkasse oder Volksbank oder einer anderen seriösen Bank kannst du dich nach vorheriger Terminvereinbarung an den Schreibtisch deines Beraters setzen und der sagt dir innerhalb von 30 Minuten den Kredit zu ,, oder auch ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt Ihr einen Kreditvertrag, oder einen Kreditantrag unterschrieben?

Wenn Ihr einen von der anderen Seite ebenfalls unterzeichneten Kreditvertrag habt, dann gilt der.

Wenn es ein Kreditantrag war, dann habt Ihr verloren, denn der Antrag muss ja bearbeitet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Susisunshine 03.05.2017, 07:29

Es war ein Antrag habe ich jetzt gesehen. Hab jetzt den kompletten Vorgang widerrufen. Hoffe die Bank nimmt das so an.

1

Was möchtest Du wissen?