Wie muss die Steuerklärung bei einem Umzug von Deutschland nach Österreich aussehen?

2 Antworten

Es geht offenbar um die Einkommensteuererklärung(en). Ich muss unterstellen, dass der Wohnsitz in Deutschland aufgegeben wurde (steht leider nicht in der Sachverhaltsdarstellung).

Muss ich überhaupt eine Steuererklärung abgeben?

Nein. Sondern zwei. Eine hier und eine da. Sind ja zwei unterschiedliche Staaten, die was haben wollen.

Muss ich eine Steuererklärung in Deutschland abgeben

Natürlich, so wie die meisten anderen Steuerpflichtigen auch.

und die österreichische dort hinzufügen

Was soll das Finanzamt damit machen?

da ich die meiste Zeit des Jahres in D gelebt habe

Nein, weil du ÜBERHAUPT in Deutschland gelebt hast

(Progressionsvorbehalt?))

Ja, das nennt man Wegzugsbesteuerung, bzw. in Österreich ist es dann die Zuzugsbesteuerung.

oder muss ich zwei getrennte Steuererklärungen abgeben?

Unklar. Zwei getrennte Steuererklärungen bei wem?

Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Man hat mich informiert, dass ich aufgrund meines Ausbildungsverhältnisses nicht verpflichtet bin für das letzte Jahr in Deutschland eine Steuerklärung zu machen. Wenn ich sie richtig verstanden habe muss ich das sehr wohl!?

0
@Bastii

Dann sag dem Man, dass es Quatsch ist. Bei der EInkommensteuer wird das Einkommen besteuert, deshalb heißt die so. Da ist es uninteressant, ob du Säugling bist oder Klingone oder Student.

1

Soweit richtig die Antwort von Herrn Wal.

Aber ergänzend:

Du musst zwar nicht die österreichische Steuererklärung beifügen, aber du musst deine österreichischen Einkünfte auf der Anlage WA-ESt erklären.

Vielen Dank für die schnelle Ergänzung :)

0

Was ist denn die Anlage WA?

Die lassen sich aber wirklich jedes Jahr was Neues einfallen, bisher waren diese Einkünfte im Mantelbogen etwa ab Zeile 98 zu erfassen.

0

Was möchtest Du wissen?