GdB 30 allein reicht nicht, es sind weitere Voraussetzungen zu erfüllen, damit es sich steuermindernd auswirkt:

https://www.schwerbehindertenausweis.de/nachteilsausgleiche/steuern/steuerfreibetraege-fuer-die-einkommensteuer

...zur Antwort

Nur weil das beim BFH durch ist, heißt es noch lange nicht, dass die Finanzämter das Urteil anwenden müssen oder dürfen.

Der BFH trifft erst einmal eine Einzelfallentscheidung, das Bundesfinanzministerium entscheidet dann, ob die Finanzämter das Urteil anwenden dürfen bzw. müssen.

Anscheinend ist das Urteil nicht im Bundeststeuerblatt veröffentlicht, damit ist es keine Dienstanweidung für die Finanzämter.

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/799937/

und dort ganz unten

"BFH/NV 2019 S. 947 Nr. 9"

An dem NV kann man erkennen, dass es zumindest noch nicht im Bundessteuerblatt veröffentlicht wurde.

...zur Antwort

"Kann ich jederzeit auf mein Geld zugreifen?

Ja, der Verkauf Ihrer Fondsanteile und die damit verbundene Auszahlung Ihres angelegten Vermögens ist jederzeit flexibel möglich......."

schreibt zumindest:

https://growney.de/kosten

...zur Antwort

Bei der Einkommensteuer gebe ich dem Herrn Binder recht.

Bei der Gewerbesteuer ist der Verlust flöten, wenn du das so gestaltest.

...zur Antwort

Du kannst wählen zwischen der Betriebskostenpauschale für Tagesmütter oder den tatsächlichen Aufwendungen.

Das eine ist easy, das andere unheimlich aufwändig.

Du hast die Wahl.

https://www.tagesmutter.com/tagesmuetter/betriebskostenpauschale-betriebkosten-richtig-berechnen/

...zur Antwort

alles, was ärztlich verordnet wurde.

...zur Antwort

Du kannst jetzt schon bestellen was du möchtest.

...zur Antwort

ein nießbrauch muss in das grundbuch eingetragen werden meistens wird das sogar mit groß und kleinschreibung und mit punkt und kommesetzung weil es sich dann für die meisten leichter liest okay für einige vielleicht nicht die verzichten dann auch auf groß und kleinschreibung und auf punkt und komasetzung

...zur Antwort

über www.meinelster.de kann man das alles sehr gut selber eruieren

und Steuerklassen lassen sich über Brutto-Netto-Rechner berechnen, dabei nicht Steuerklasse IV mit Faktor vergessen

...zur Antwort

Weil im Hinblick auf eine künftige Wirtschafts-ID jeder Betrieb eine eigene Steuernummer bekommt, abgesondert von der Steuer-ID

...zur Antwort

mit diesen Rechtschreibfehlern studieren ???

...zur Antwort

es gibt ein kostenloses Elster-Programm

meinelster.de

...zur Antwort

Das Finanzamt ermittelt einen Bedarfswert, der nicht identisch sein muss mit dem gemeinen Wert, also keine Panik. Es passiert nix.

...zur Antwort

ja, und das alle 10 Jahre wieder.

unglaublich oder ?

...zur Antwort