Steuererklärung Grenzgänger

1 Antwort

Hallo! Also die Einkommenssteuererklärung musst du in Deutschland bei deinem Heimatfinanzamt einreichen.

Da du ja wahrscheinlich einen Jahreslohnzettel von deinem AG bekommst solltest du diesen der Steuererklärung beilegen. Laut Auskunft meines FA rechnen diese dann entsprechend der gültigen Sätze in Österreich die einzelnen SV-Beiträge vom Bruttobezug um (z.B. KV-Beitrag 3,82% von Jahresbrutto). Die SV-Beiträge sind ja in AT etwas anders aufgeschlüsselt und werden z.T. vom deutschen FA nicht anerkannt (z.B. Wohnbauförderung): Ich mache das inzwischen selber und gebe die Werte dann daheim in mein Steuerprogramm ein, damit ich ungefähr eine Ahnung habe was mich erwartet. Die Werte trage ich dann in die "Anlage Vorsorgeaufwendungen" ein (Beiträge zu gesetzl. Rentenversicherungen und Beiträge zu ausländ. Krankenversicherungen). Hier ein Link wie sich die SV in AT aufteilt:

http://www.sgkk.at/portal27/portal/sgkkportal/channel_content/cmsWindow?action=2&p_menuid=4419&p_tabid=5

Kontrolliere deinen Steuerbescheid auch genau nach bzw. scheue dich nicht davor deinen FA-Sachbearbeiter bei Unklarheiten zu fragen. Für das bezahlst du sie ja auch. :-)

VG

Was möchtest Du wissen?