Wie meinen Zahnersatz finanzieren?

Support

Liebe/r Tomasolo,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

3 Antworten

Eine Möglichkeit wäre, eine Ratenzahlung beim Zahnarzt zu beantragen, die mittlerweile von fast allen Zahnärzten angeboten wird.Eine andere Möglichkeit ist, den Heil - und Kostenplan zu Firmen wie z.B. Dentaltrade zu schicken und einen Preisvergleich zu starten.Diese Firmen bestellen das Material in Asien und der Zahnersatz wird in Deutschland von unseren Zahntechnikermeistern hergestellt. Die Qualität ist sehr gut und die Garantiezeit ist meist höher als bei Deutschen Laboren. Außerdem finanzieren diese Firmen den Zahnersatz bis zu 6 Monaten zum Null- Tarif.Du musst Dir nur einen Zahnarzt aussuchen, der kein festes Labor hat und mit der Zusammenarbeit der von Dir vorgeschlagenen Firma einverstanden ist.Auf diesem Weg lassen sich mehrere Hundert Euro sparen.

Eine Möglichkeit wäre, eine Ratenzahlung beim Zahnarzt zu beantragen, die mittlerweile von fast allen Zahnärzten angeboten wird.

Beim Stichwort Ratenzahlung bekäme mein Zahnarzt Ausschlag an den Ohren und ich fürchte, die meisten seiner Kollegen auch. Vielleicht sollte man ein BAT-Angebot machen. Das wäre ein netter Köder.

0
@Privatier59

Na dann ist das in Köln anders, weil eventuell dort die gutsituierte Gesellschaft wohnt.

Hier bei uns flattern Dir die Kredit-Angebote der Zahnärzte überall entgegen ;-))

1

Das Zahnärzte Ratenzahlung anbieten ist völlig falsch. Die vermitteln nur Kredite und verkaufen Ihre Forderungen an Banken.

0
@hildefeuer

Ach ja??

Hier nur ein Beispiel einer Antwort eines Arztes auf eine fast identische Frage:

Viele Zahnärzte bieten Ihren Patienten die Möglichkeit zur Ratenzahlung. Welche Zahnärzte das sind, müssen Sie aber direkt vor Ort erfragen oder mit Nennung Ihres Ortes hier im Forum herausfinden.

Mit freundlichem Gruß Dr. Stefan Kxxxx

1

Mit diesem Anbieter habe ich keine Erfahrung, dafür aber so mehr mit Fragestellern die hier Werbung einstellen. Ich habe die Frage deswegen beanstandet.

Und "Auslandszahnersatz" gibt es bei vielen Anbietern.

stimmt, ohne diesen Link wäre die Frage auch verstanden und zielführend beantwortet worden. K.

2

Eine Zahnzusatzversicherung ist nicht mehr möglich, da alles schon angeraten ist. Hier ginge nur noch die ERGO Sofort, die auch noch bezahlt, wenn schon der Kostenvoranschlag da ist - allerdings: hier wird nur soviel bezahlt, wie die Kasse bezahlt, also dazu dann wirklich erst einmal einen Kostenvoranschlag, schauen, was zahlt die Kasse, sind das mehr als 720 €, dann lohnt sich die Sache, da der Beitrag ca 30 € im Monat ist und mindestens 2 jahre bezahlt werden muss. Zu Auslandszahnarzt kann ich nichts sagen Ratenzahlung ist meist möglich

Was möchtest Du wissen?