Kann man heute eine Zahnzusatzversicherung abschließen und morgen Zahnersatz bekommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schön wenn das so wäre! dann würde niemand mehr im vorfeld einen versicherung abschliesen.

dabei gibt es WARTEZEITEN bevor du überhaupt eine leistung erwraten kannst. mindestwartezeit sind glaube ich 8 monate. danach werden die leistungen gestaffelt bezahlt also mit längerer einzahlungszeit auch höhere summen.

Ich kenne das von Bekannten, da gibt es Wartefristen manchmal bis zu 1 Jahr, das handhaben diese Zahnzusatzversichen aber unterschiedlich, steht in den allg. Versicherungsbedingungen drin. Eine Ausnahme in der sie zahlen, sind meist Unfälle wo man Zähne verliert.

Man muss Wartezeiten einhalten und deshalb empfiehlt es sich rechtzeitig eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen. Es gibt zwar auch günstigen Zahnersatz, aber der hält nicht immer was er verspricht, da ist eine Zusatzversicherung schon besser. http://www.zusatzvorsorge.com/zahnzusatz.html

So einfach geht da leider nicht. Es gibt da sehr wohl Fristen. Der erste Zahnersatz wird frühestens nach acht Monaten gezahlt. Es ist also Geduld gefragt...

Hi, die Sache ist eigentlich ganz einfach. Fast alle Zahnzusatzversicherungen haben eine Wartefrist für Zahnersatz von 8 Monaten. Danach kannst du theoretisch sofort eine Rechnung einreichen.

Aber!

Wenn dein Zahnarzt bereits vor Abschluss eine Behandlung empfohlen hat, ist diese nicht mitversichert. Dies wird von allen Versicherung so gehandhabt. Die Versicherung frägt im Zweifel bei deinem Zahnarzt nach... näheres findest du hier.... http://www.hanswaizmann.de/zahnzusatzversicherung/id/63

viele grüße florian

Was möchtest Du wissen?