Wie kann ich vom Finanzamt geforderte Vorauszahlungen für 2012/13 abändern lassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebes und hochgeachtetes Finanzamt,

ich hab meine selbständige Tätigkeit bereits im Dezember 2011 aufgegeben und bitte in großer Demut um eine Herabsetzung der Vorauszahlungen für 2012 und 2013.

In tiefer Demut

geldregensegen

:-)) so schmalzig muss es doch nicht sein - oder???

0
@Niklaus

@Niklaus: wär so aber mal schön für die Finanzerer. Dieses Gesuch ginge dort gewiss von Zimmer zu Zimmer.

0
@FREDL2

Dieses Gesuch ginge dort gewiss von Zimmer zu Zimmer.

Glaube ich gerne. Gerade im Finanzamt lacht man ja gern mal. Und lachend genehmigt der Herr Müller die Herabsetzung.

Das bringt mich immerhin auf eine Geschäftsidee. Die Berliner und Brandenburger Finanzämter werden neue Türklinken brauchen. Ich muss nur noch buntes Papier beschaffen.

0

Der Zweck dürfte damit wohl erreicht werden.

Und für die nächste Sommerparty ist auch schon der Lacher parat.

0

Hat übrigens geklappt ;-) Herabsetzung genehmigt. Den Wortlaut habe ich aber etwas abgeändert. Nochmal Danke für die Antwort.

0

Dann musst du das dem Fiananzamt mitteilen und Antrag auf Erlass der Vorauszahlungen stellen, da ja die Voraussetzungen dafür wegegefallen sind.

Alles klar, dann hoffe ich einmal, dass eine formlose Mitteilung ausreicht. Danke!

0

Was möchtest Du wissen?