Wie ist das mit der Krankenversicherung wenn man kurzfristig keine Arbeit hat?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dabei sind verschiedene Situationen zu unterscheiden:

  • Anspruch auf ALG I, oder ALG II: Hier wird der Beitrag von der Arbeitsagentur gezahlt.

  • Man hat keine Ansprüche gegen die Arbeitsagentur, dann muss man selbst zahlen. Alle gesetzlichen Krankenkassen haben einen Tarif für Mitglieder ohne Arbeitseinkommen

Bin jetzt kein Experte, aber wenn man gekündigt wird, dann geht man ja zum Arbeitsamt und da ist man doch durchs Arbeitslosengeld krankenversichert. Studenten müssen sich ja auch versichern und wenn das Studium endet, dann müssen sie halt den freiwilligen Krankenversicherungsbeitrag zahlen.

Was möchtest Du wissen?