Frage von Chris1963, 40

Steht einem beim Studium nach schulischer Ausbildung noch Kindergeld zu?

Hallo, mein Sohn (22 Jahre) hat eine schulische Ausbildung als System-Elektroniker abgeschlossen. Danach hat er sofort ein Studium als Informatiker begonnen - als gleiche Fachrichtung. Er wohnt noch zu Hause und verdient nebenbei kein Geld. Steht mir dann noch Kindergeld zu? Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Antwort
von Primus, 28

Zur Ergänzung an Brigis Antwort:

Wichtig für die Auszahlung des Kindergeldes ist der Beleg für die Ernsthaftigkeit, mit der die Studium berieben wird. 

So geht die Familienkasse zum Beispiel davon aus, dass eine erhebliche Abweichung von der üblichen Studienzeit die Absicht, das Ausbildungsziel überhaupt erreichen zu wollen, in Frage stellen zu können. 

Es können also durchaus regelmäßige Nachweise über den Studienfortgang gefordert werden, insbesondere wenn keine regelmäßige Anwesenheit in den Ausbildungsgängen vorausgesetzt wird. 

Darüber hinaus gilt die Grenze von mindestens zehn Wochenstunden für Ausbildung oder Unterricht, um die Ernsthaftigkeit belegen zu können. Sollten diese unterschritten werden, empfehlen sich Nachweise über die notwendige Vor- oder Nachbereitung bzw. praktische Aktivitäten zur Berufsvorbereitung. 

Bei den Kindergeld-Voraussetzungen sind also  Alter und Ausbildungsstatus ausschlaggebend.

Kommentar von Primus ,

* das Studium

Antwort
von Brigi123, 27

Ja, bis das Kind 25 Jahre alt ist.

Und Du bist auch unterhaltspflichtig, da das Studium auf die Ausbildung aufbaut (nur nebenbei).

Antwort
von Shadoo, 6

Ja, es sollte ihm zustehen. Ich habe nach drei Jahren Ausbildung und knapp zwei Jahren in Teilzeitanstellung auch noch Kindergeld bekommen, als ich mich mit 23 entschloss, wieder zu meinen Eltern zu ziehen und das Abitur nachzuholen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community