Welche Möglichkeiten hat man, wenn man sein Studium beendet hat und noch keinen Job hat?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun. Wenn Du dich Arbeitssuchende meldest und ALG II beantragst, werden zunächst einmal die Eltern auf Leistungsfähigkeit abgefragt. Sollte das verweigert werden, so musst Du Dich gegen eigenen Beitrag in dem System absichern, bei dem Du als Student warst. Entweder in der PKV gegen den vollen PKV Betrag oder in der GKV gegen einen eigenen Beteag, knapp 150 € im Monat. In dem Fall gibt es wirklich Sinn sich nochmal zu immatrikulieren und sich studentisch gegen einen eigenen Beitrag von knapp 80 € abzuschern. Doch Achtung. Es sind Alters bzw Semestergrenzen zu beachten. Mit 30 ist auf jeden Fall Schluss und Du kannst Dich nicht mehr studentisch absichern (GKV).

Ein Zweitstudium kann je nach Bundesland erhöhte Studiengebühren kosten. Bafög gibt's da auch nicht. Wenn Du Dich arbeitssuchend meldest, kannst du auch algII beantragen und bekommst die Krankenkasse bezahlt. Ansonsten bleibst Du in der Krankenkasse, denn rausfliegen kann man da nicht, musst dann allerdings direkt an die Krankenkasse zahlen. Am besten dort direkt anrufen und fragen, wie die mit solchen Fällen umgehen, die monatlichen Beiträge können recht hoch sein - auf keinen Fall verschlampen.

Ansonsten bleibt vielleicht noch ein Freiwilliges Soziales Jahr zur Überbrückung.

Vielleicht gibt es an Deiner Uni auch ein Beratungsangebot, dass den Übergang in die Berufstätigkeit begleitet. Die können Dich meist etwas besser beraten, als beim Arbeitsamt, da sie näher an dem dran sind, was Du studiert hast, als irgendein Arbeitsamt Mitarbeiter.

Hallo,

wenn man nicht von der Uni exmatrikuliert wird, kann man vielleicht noch was bleiben. Ein Zweitstudium nur um Student zu bleiben, lohnt sich heute nicht mehr.

Man muss nicht zum Arbeitsamt gehen, aber in seltenen Fällen hilft es bei der Jobsuche. Wovon lebt man denn ? GGf.gibt es ALG II (böse Zungen nennen es Hartz IV). Dann ist die Krankenversicherung inclusive.

Sonst muss man die selbst weiterzahlen, 145 EUR im Monat.

Viel Glück

Barmer

Was möchtest Du wissen?