Wenn in meinem Vertrag 450,--€ stehen muß ich dann auch noch einen Stundennachweis führen ?

4 Antworten

Den Stundennachweis musst Du führen, wenn der Arbeitgeber das will.

Der Arbeitgeber muss den fördern, weil er sonst Ärger mit dem Zoll bekommt, denn er muss nachweisen, dass er Mindestlohn zahlt.

Dieser Stundennachweis kann doch für Dich nur von Vorteil sein, denn so ist gewährleistet, dass nicht mehr Stunden geleistet werden, als vereinbart.

Der Hintergrund dieses Stundennachweises ist nämlich der, dass so mancher Arbeitgeber, der sich gegen den Mindestlohn ausspricht, versucht hat, die Leute einfach länger arbeiten zu lassen, um so wieder auf den geringeren Lohn zu kommen.

Dieser Machenschaft wurde durch das Nachweisen der Stunden ein Ende gesetzt.

Jap, die neue gesetzliche Regelung ab dem 01.01.15 sieht vor, dass du deine Arbeitszeiten genau dokumentieren musst. 


Was möchtest Du wissen?