Hauptberuflich Vollzeit angestellt, nebenberuflich Selbständig und zusätzlich Minijob - welche Steuerklasse?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

bei der Hauptbeschäftigung ändert sich nichts an der Steuerklasse.

Der Arbeitgeber des Minijobs hat zwei Möglichkeiten:

- pauschale Lohnsteuer von 2%

oder

- tatsächliche Lohnsteuer (dann aber mit Steuerklasse 6 berechnet)

Gruß

RHW

Danke für den Stern!

0

Halbe Stelle und Zusatzverdienst

Hallo miteinander,

ich habe eine halbe Stelle (Festanstellung) im zweiten Jahr mit E13 (ca 1800 brutto / 1200 netto) / Steuerklasse 1.

Nun frage ich mich wie es aussieht wenn ich zusätzlich noch einen Job mit 400€ im Monat hätte. Würde ich enorm an Gehalt durch zusätzlichen Steuern verlieren? Wäre dies dann Steuerklasse 6? Oder kann das in irgend einer Art und weise als Minijob nebenher laufen der nicht versteuert wird? Wieviel würde von den 400€ übrig bleiben? Wie verhält es sich dann mit Steuerkarten?

Wie ihr seht habe ich dazu viele Fragen, da ich noch quasi keine Erfahrung habe.

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. Freundliche Grüße, palme

...zur Frage

Nebenberuflich freiwillig gesetzlich krankenversichert + Minijob; habe ich Anspruch auf Mutterschutz

Ich bin als Selbstständige nebenberuflich freiwillig gesetzlich krankenversichert und habe dadurch keinen Anspruch auf Mutterschutzgeld. Wenn ich noch zusätzlich eine geringfügige Beschäftigung ausüben würde, habe ich dann Anspruch?

...zur Frage

Neben Angestelltenverhältnis und Minijob zusätzlich noch Einkünfte auf selbstständiger Arbeit

Liebe Freunde,

Ich bin Angestellte in Vollzeit (ca. 2600€ brutto Steuerklasse I), besitze nebenbei noch einen Minijob von 400€ und möchte mich umfangreich über die Kleinunternehmerregelung (zusätzlich zu dem Vollzeitjob und Minijob) informieren und beraten lassen.

Ausbildung: Arzthelferin / Studium: Gesundheits- und Sozialökonomin (VWA) / geb. 12.07.1981

Ich besitze neben diesen zwei genannten Arbeitsstellen noch Kapazitäten und könnte auf Rechnung Medizinische Berichte, Gutachten, Buchhalterische Aufgaben, Homepagepflege, etc. erledigen (ca. 400 € monatl zusätzlich Einkünfte aus selbstständiger Arbeit)

Meine Frage ist nun, welche Möglichkeiten besitze ich? Wie sieht die steuerliche Belastung für mich aus? Lohnt die zusätzliche Arbeit überhaupt oder müsste ich ggf. zu viel an Steuer bezahlen? Könnte man die gesamte steuerliche Belastung ( meiner zwei regulären Arbeitsstellen und den Tätigkeiten aus selbstständiger Arbeit) berechnen, damit ich evtl. meinen geforderten Stundensatz danach richten kann?

Ich weiss dies ist sicherlich eine sehr komplexe Fragestellung, jedoch hoffe ich, dass mir jemand diese Frage hier evtl. beantworten kann oder dass mir jemand evtl einen Tipp geben kann ohne das ich 100-120 Euro für einen Steuerberater pro Stunde zahlen muss.

Ich danke vielmals!!

...zur Frage

Welche Steuerklasse bei Benatragung der Betriebsrente?

Ich habe vor am 1.5.2020 in Rente zu gehen. Da ich eine Betriebsrente bekomme, habe ich mich über die Beantragung schlau gemacht. Daraus ging jervor, dass ich dazu unbedingt eine Steuerklasse angeben muss.

Gehe seit 10 Jahren einem Mini Job nach mit Pauschalabzügen ohne Steuer Karte. Früher hatte ich Steuerklasse 5,- mein Mann 3, dann ein Jahr 2 und bis 2005 die 1, seit dem den Minijob. Welche Steuerklasse soll ich angeben. Vielen Dank für ihre Hilfe.

...zur Frage

Selbstständig neben dem Minijob?

Hallo guten Tag liebe Community,

ich arbeite als Minijobber und verdiene 450€, möchte ein Kleingewerbe gründen und es neben meinen Hauptberuf (dem 450 Minijob) führen.

Erfährt mein Chef vom 450€ Job von meiner selbstständigen Tätigkeit?

Ich werde mit meinem Nebengewerbe zusätzlich 3000€ Gehalt verdienen, so nach 5-6 Monaten, ich möchte den 450€ Job 2-3 Monate behalten bevor ich kündige.

steuerlich ändert sich ja bestimmt etwas, irgendwelche Beiträge, und ich möchte halt wissen ob er Wind davon bekommt, automatisch, oder vllt. auch erst wenn er gezielt danach sucht?

inkognito wäre mir am liebsten, und hilfreiche Antworten natürlich auch :)

...zur Frage

Minijob und Midijob bei Lohnsteuerklasse V?

Hallo,

ich bin in Steuerklasse V, verdiene im Midijob 700,-€ brutto und möchte zusätzlich einen Minijob für 450,-€ annehmen. Muss ich in diesem Fall nur den Midijob bei der Steuererklärung angeben & versteuern oder wird auch der Minijob mit hinein berechnet und alles gesamt versteuert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?