Warum berechnet Telekom nur für`s 1mal klingel vom Festnetz auf das Handy

3 Antworten

Das kann ich nicht bestätigen. Woher hast Du die Erkenntnis? Falls ja, könnte das nur durch eine falsch eingestellte Mailbox bedingt sein.

ich lass bei meinen Kinder auf dem Handy immer nur 1X klingeln, dann rufen die mich zurück. Keine Mailbox kein Teilnehmerkeiner am Handy trotzdem laut Rechnung der Telekom bezahle ich jedes klingeln lassen 0,1084€. Glaub mir das stimmt, ich kann es belegen.

Wohin wenden wenn man im Netz in eine Abofalle getappt ist, hilft der Rechtsschutz da weiter?

Ohne es zu wollen, hab ich ein teures Internetabo abgeschlossen-fühl mich über den Tisch gezogen, Wohin kann ich mich wenden, würde meine Rechtsschutz mir Streitkosten bezahlen, wenn ich es drauf ankommmen lasse, hab privaten Rechtsschutz.

...zur Frage

Drohung durch Inkasso Büro, wegen angeblich nicht erhaltener Kündigung bei Elitepartner

Hallo,

ich habe letztes Jahr nach einer Aufforderung von Elitepartner ( weil ich einen Partner gefunden hatte und die Kündigungsfrist erfragen wollte) per Fax gekündigt. Die Mail am 23.06. und meine im PC geschriebene Datei lässt sich noch nachweisen, allerdings besitze ich nach über einem Jahr keine Faxbestätigung mehr. Jetzt nach so langer Zeit erhielt ich ein Schreiben von einem Inkassobüro mit einer Forderung von fast 300,00 Euro. Ich habe sofort Kontakt zu diesem Büro aufgenommen und dem ganzen schriftlich widersprochen. es erfolgen nur nichtssagende Blabla-Schreiben. Auf meine Frage, wo denn irgendwelche Rechnungen oder Mahnungen hingegangen sind, teilte man mir mit, dass diese auf die von mir bei elitepartner hinterlegte mailadresse gegangen sind. Diese gibt es aber seit August 2009 schon gar nicht mehr. Ich konnte also weder von einer Rechnung, noch von irgendwelchen Mahnungen erfahren. Auf meine Verweise der emails, und der Datei nimmt man keinen Bezug, sondern ich bekomme weiter drohende Schreiben von diesem Inkassobüro. Hat jemand einen Tipp für mich, wie soll ich mich verhalten? Vielen Dank

...zur Frage

Brillenversicherungen von Fielmann. Abzocke oder gutes Angebot

Leider brauche ich jetzt auch eine Brille. Ich war gestern bei Fielmann und habe mir ein Gestell ausgesucht. Dazu wurde mir die Brillenversicherung angeboten für 10 Euro im Jahr. Das ist nicht viel. Trotzdem möchte ich nicht für sinnloses Zeug Geld ausgeben. Habt ihr Erfahrung mit dieser Brillenversicherung?

...zur Frage

Wie kriegen wir unser Geld von der "Intrum Justitia GmbH" wieder? 140 Euro! Danke, Claudia.

Ich bin sehr sauer und kann nicht mehr viel Sagen zum Thema. Ich habe den identischen GE.Z. Brief von Firma justitzia inkasso erhalten, wurde allerdings nicht zu 73,20 Euros, sondern zu 140 EUROS GEZ Gebühren Zahlung aufgefordert.

1) Ich habe die Summe am selben Tag an die justizia inkasso überwiesen 2) Vier Tage danach lese ich in der Bild, das ganze ist ein Scherz 3) Mein Anruf bei der Verbraucherzentrale BESTÄTIGT diesen "Scherz" 3) Ich rufe mehrmals bei der justizia inkasso an, werde schroff abgewiesen! 4) Habe bis heute MEIN GELD NICHT zurückbekommen, von der justizia inkasso! 5) Nach nunmehr 6 Wochen hat die justizia-inkasso NICHTS unternommen.

Obwohl ich der "intrum justizia" alle meine Bankdaten, den Überweisungsträger und meinen Kontoauszug zugefaxt hatte, habe ich (viele Telefonate von mir an "intrum" und nunmehr 5 Wochen später) meine 140 Euros von "intrum justizia" NICHT wiederbekommen.

Meine einzige Erklärung ist:

Die Briefe sind echt. Sie wurden von "intrum justizia" an viele hundert (oder mehr) Bundesbürger GEZIELT versandt, und viele andere ehrliche Menschen haben an "intrum justizia" bezahlt OHNE ihr Geld wiederzubekommen.

Dabei ist es mir Scheißegal, ob die GEZ und "intrum justizia" Anzeige gegen Unbekannt stellen......toll, was hilft mir das, als Geschädigter?

MEINE 140 EUROS WILL ICH WIEDERHABEN! SO, EINE VERBRECHERBANDE!

Claudia

...zur Frage

Hat ElitePartner trotz Löschung meines Profils Anspruch auf Geld?

Hallo zusammen,

ich habe vor einem Jahr einen bezahlten Account bei Elitepartner gekündigt. Mein Profil habe ich sofort gelöscht und trotzdem noch brav die ausstehenden Kosten bezahlt. Dann war erstmal eine ganze Weile Ruhe.

Heute mussten meine geschockten Augen feststellen, dass Elitemedia wieder knapp 50 EUR per Lastschrift von meinem Konto abgebucht hat und zwar OHNE eine schriftliche Vorankündigung in irgendeiner Form. Natürlich kann ich nach all der Zeit eine Kündigungsbestätigung mehr in meinem Postfach finden, geschweige denn irgendeinen anderen Mailverkehr mit Elitepartner.

Ich habe sofort versucht die Firma zu kontaktieren, es kommt keine Antwort.

Ist diese Vorgehensweise einfach nur dreist (Achtung: Rhetorische Frage...) oder habe ich da irgendetwas Kleingedrucktes überlesen? Das geht doch nicht mit rechten Dingen zu? Hatte schon mal Jemand ein ähnliches Erlebnis? Ich bin ein armer Student, das ist wirklich eine Menge Geld für mich!

Viele Grüße und bitte, bitte sagt bescheid, wenn euch das bekannt vorkommt!

...zur Frage

Kein geregelter Gehaltseingang?

Guten Tag

in meinem Arbeitsvertrag ist kein Datum für einen Gehaltseingang geregelt (auch keine mündliche Vereinbarung vorhanden)...ich würde gerne wissen ob das Gehalt jetzt jeden Tag im Monat kommen kann. Oder muss es trotzdem ein Datum geben an dem Das Gehalt da sein muss? Gibt es da ne gesetzliche Regelung?

Jeden meiner Kollegen (mich eingeschlossen) geht das ziemlich auf die Nerven das wir nicht wissen wann das Geld denn nun kommt. Meistens kommt es zwischen den 15. und 20. des Monats allerdings kommt es auch oft vor das es Später kommt.

Manchmal ist es auch so, dass manche meiner Kollegen eine e-Mail bekommen in der ein vorgefertigter Text steht der erklären soll warum das Geld nach dem 25. kommt...das aber auch nur manchmal und in letzter Zeit gar nicht mehr.

Ich habe auch schon versucht danach zu googlen aber habe keine genau Antwort bekommen wie das ist wenn es nicht im Arbeitsvertrag steht.

Danke schon mal im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?