Steuererklärung gemacht bekomme sehr wenig?

 - (Steuererklärung, zu wenig Geld)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, hast du Angaben in der Anlage Vorsorgeaufwand gemacht?

Dort werden Kranken- und RV-Beiträge angegeben.

Werbungskosten z.B. Fahrten wirken sich erst aus wenn sie 1000€ überschreiten.

Also mal rechnen: einfach Fahrt zu Arbeit x 0,30 ct. x Arbeittage =

Dann, möglicherweise tatsächlich bei wechselden Baustellen "Verpflegungsmehraufwand" geltend machen.

Aber arbeitsschuhe und jacke zählt doch auch als Werbungskosten? Ich war sogar zu erst 300 euro in Minus also musste eiskalt ich mehr zahlen was ich garnicht verstehe als ich dann meine klamotten und busfahrkarte eingetragen habe war ich dan 9 euro oder so im Plus?

0
@huda1995

Ja, Arbeitskleidung und die Fahrten sind Werbungskosten.

Wenn aber die Fahrtkosten nach Entfernungspauschale gerechnet mehr sind, kannst du auch diese eintragen und nicht die Kosten der Busfahrkarten.

Desweiteren, wenn du die Angaben in der Anlage "Vorsorgeaufwand" nicht gemacht hast, stimmt die ganze Berechnung nicht.

1

Du erhältst dann eine Steuererstattung, wenn beispielsweise Deine Werbungskosten über 1.000,-€ liegen.

Bei Deinen Kollegen könnte dies an einer grösseren Fahrtstrecke zum Arbeitsplatz liegen.

Möglicherweise haben sie auch "Verpflegungsmehraufwand" geltend gemacht, wenn sie mehr als 8 Stunden von der ersten Tätigkeitsstätte (im Aussendienst) abwesend waren. Das wäre in Anlage N einzutragen und bringt 12,-€ pro Tag an abziehbarem Betrag.

Du hast dem Anschein nach keine steuermindernden Beträge einzusetzen .

Dein Fahrkosten liegen unter 1000 Euro , Werbungskosten die ehedem bereits in der Steuer eingearbeitet sind.

Hast du studieret oder eine Ausbildung gemacht? Verdienst du in der Ausbildung soviel oder bei der normale Arbeit?? Und als was hast du eine Ausbildung oder Studium gemacht. ??

Mit dem Beruf hat das absolut nichts zu tun.

Es gibt einfach keinen Grund, dass Du mehr bekommen solltest (keine Werbungkosten oder andere Posten, die das zu versteuernde Einkommen senken könnten).

Also ist es normal das ich 9 euro bekomme? Weil mein arbeitskollegeh bekommt deutlich mehr?

0
@huda1995

Hast Du nicht verstanden, was ich geschrieben habe?

0
@correct

Laut deiner aussage ist es normal weil es keinen grund gibt das ich nicht mehr bekommen soll, aber wie gesagt mein arbeitskollegeh macht es jedes jahr und bekommt immer ungefehr 800€

1
@correct

Und was wären die beispiele er macht nicht mehr als ich auch neben bei oder sonst was

1
@correct

Und andere gründe gibts net? Weil er hatt genau wie ich keine, sachen für die arbeit usw kriegen wir auch alle vom Chef kleidung usw auch also verstehe ich es garnicht

1
@huda1995

hast du eine Steuersoftware benutzt ? Ansich führt sie dich Schritt für Schritt durch das Programm. Natürlich braucht es etwas Übung, insbesondere für einen Anfänger.

Du kannst nicht davon ausgehen, was deine Kollegen an Erstattung bekommen. Jeder Arbeitnehmer hat eigene, ganz individuelle abziehbare Posten. Während deine Kollegen täglich evtl. 40, 60 oder noch mehr km zur Firma fahren, haben andere einen kürzeren Arbeitsweg mit unter 1000,-€ Werbungskosten (Fahrtkosten) so wie du es oben angiebst !

Weitere Werbungskosten können anfallen, wenn du deine tägliche Arbeitszeit überschreitest und später vom Kunden oder der Baustelle zur Betriebsstätte zurückkommst.

Du kannst, willst du keinen Lohnsteuerhilfe Verein beauftragen, dir zuvor auch über YouTube wertvolle Videos zum Anfertigen der EstE ansehen.

Probiere es einfach aus. Wenn es das letzte Steuerjahr ist, welches du bearbeitest, hast du noch bis Ende Juli 2020 Zeit !

1
@correct

naja, man hat es versucht ......

Ich bin auch mal so ähnlich angefangen und war froh über jede Hilfe, u.a. auch aus diesem Forum !

1

Was möchtest Du wissen?