Einkommen der Masterarbeit und jährliche Steuererklärung?

2 Antworten

Dass Du die 1.000,- Euro ohne jeden Abzug bekommen hast sagt mir, dass es kein Gehalt war, sondern Honorar, denn sonst hätten auch bei einem Studenten Rentenversicherungbeiträge abgezogen werden müssen.

Die 6.000,- Euro waren Einnahmen aus selbständiger Arbeit. Da kannst Du Deine Betriebsausgaben (Telefon, Internet, Fahrtkosten usw. ) abziehen und der Gewinn geht über die Anlage "S" in Deine Einkommensteuererklärung.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Fragetext komplett - zwecks Leserlichkeit :

Hallo, 2019 habe ich meine Masterarbeit gemacht, die obligatorischer Bestandteil meines Studiums war und in einem Unternehmen gemacht wurde. Für diese Arbeit zahlte mir die Firma ein Gehalt von 1000 Euro pro Monat, das steuerfrei war, und ich bekam genau 1000 ohne Abzug.

Später in diesem Jahr schloss ich mein Studium ab und trat einem Unternehmen bei, das Vollzeit arbeitete und Steuern bezahlte.

Jetzt frage ich mich, ob das 6-Monats-Gehalt 1000x6 = 6000EUR bei der Berechnung des steuerpflichtigen Einkommens für das ganze Jahr in meinem Bruttoeinkommen enthalten ist. oder ist dieses Masterarbeitseinkommen nicht Teil dieses Bruttoeinkommens? Da ich auf diesen Betrag keine Steuern gezahlt habe, frage ich mich jedoch, ob dies bei der Berechnung meines Bruttojahreseinkommens hinzugefügt wird und sich auf meine gesamte Steuererklärung auswirkt.

Vielen Dank für Ihre Vorschläge im Voraus,

____________________________________________

Das auf die monatliche Praktikumsentlohnung keine Lohnsteuer anfiel ist normal. Lohnsteuer fällt bei Lohnsteuerklass I erst ab einem monatlichen Entgelt von 1081,50 Euro an. Stutzig macht mich eher, dass keine Sozialversicherungsbeiträge einbehalten wurden.

Du musst doch von diesem Praktikumsbetrieb eine elektronische Lohnsteuerbescheinigung erhalten haben - auch wenn diese Lohnsteuer 0 ausweist.

In Deine Steuererklärung gehören alle Lohneinnahmen, für die Dir ja auch elektronische Steuerbescheinigungen vorliegen eingetragen.

Was möchtest Du wissen?