Privat auto von Firma kaufen ohne Umsatzsteuer bzw Mwst?


20.01.2020, 11:03

Was ich vergessen habe: Das Auto hat einen Kilometerstand von 80.000

2 Antworten

Mal sehen.

Ohne Umsatzsteuer verkaufen kann man, wenn

  1. Eine Steuerbefreiung vorliegt
  2. der Verkäufer Kleinunternehmer ist
  3. Der Ort der Lieferung nicht in Deutschland ist.

Also:

Eine Steuerbefreiung könnte hier nach § 4 Nr. 1 b) UStG vorliegen. Um es kurz zu machen: Es scheitert am "neuen" Fahrzeug. Das Fahrzeug ist nicht "neu" im Sinne des UStG. Damit entfällt die Steuerbefreiung. Die würde sowieso nichts nützen, weil Italien dann halt italienische Umsatzsteuer festsetzen würde.

Ob das Unternehmen KU ist, weiß ich nicht. Das werden die wohl besser wissen.

Ort der Lieferung ist eindeutig Deutschland.

Fazit:

"Ohne Umsatzsteuer" könnte höchstens nach Tz. 2 klappen. Was aber auch nicht hilft, weil sie dann die Vorsteuer nicht abziehen konnten und sie deshalb mit einpreisen müssen.

Das muss ich erstmal sortieren, weil die wichtigen Informationen hinten kamen.

Also, Du lebst und arbeitest in Italien, bei einem italienischen Unternehmen.

Du willst von denen ein Auto kaufen.

Warum sollte die Lieferung steuerfrei sein. Es ist doch weder eine Ausfuhrlieferung, noch ein innergemeinschaftlichen Umsatz.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Alles klar.

Was würde mir denn an steuer berechnet? 22% zusätzlich auf den Kaufpreis von 17.000?

gruß

0

Was möchtest Du wissen?