Perfekte Wohnung gefunden, aber Indexmietvertrag - Nehmen oder nicht?

9 Antworten

Ich kann Dein Gefühl gut verstehen. Auch wenn hier alle Antwortenden gute Argumente haben.

Ich habe in meinem ca. 35-jährigen Mieterdasein noch nie mit großartigen Mieterhöhungen zu tun gehabt und mir wäre ein solcher Vertrag auch suspekt.

Vor allem ist mein Eindruck aber, dass Du einen solchen Mietvertrag als beunruhigend empfindest, und dann solltest Du ihn auch nicht unterschreiben.

Da scheint es mir auch egal zu sein, wieviele Antworten Du hier noch erhältst.

Vor allem ist mein Eindruck aber, dass Du einen solchen Mietvertrag als beunruhigend empfindest

Auf den Punkt getroffen. Ich empfinde es einfach beunruhigend. Und ich möchte hier schauen, ob meine Unruhe berechtigt ist.

Ich habe in meinem ca. 35-jährigen Mieterdasein noch nie mit großartigen Mieterhöhungen zu tun gehabt und mir wäre ein solcher Vertrag auch suspekt.

Genau das höre ich sehr oft. Das wäre auch für mich der Idealfall. Momentan habe ich eine günstige Wohnung, bei der sich wohl auch in 40 Jahren nichts am Preis ändern wird. Allerdings fühle ich mich unwohl, da ist mir ein Aufpreis Recht. Aber diese Index-Regelung empfinde ich als... suspekt. Sollte sie wirklich so klar vorteilhaft für den Mieter sein, warum entscheidet sich eine grosse Wohnbaugesellschaft dafür?

0

Mir wäre eine Indexmiete sehr viel lieber, als ggf. von einer "normalen" Mieterhöhung erwischt zu werden, die schon mal 10 oder mehr % ausmachen kann, je nach dem wie die Vergleichsmiete ist udn wer prüft schon Jahr für Jahr den Mietspiegel für die eigene Gegend.

Ausserdem steigen ja auch die Gehälter und Rente etwa mit dem Lebenshaltungskostenindex.

Aber wenn Dir die Regelung nicht behagt, dann warte noch etwas, bis sich eine andere findet.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die Löhne hinken der Inflation hinten nach. Wenn der Index nach oben geht, gibt es normalerweise für die Arbeitnehmer im folgenden Jahr eine Lohnerhöhung, die Kaufkraft soll ja nicht abnehmen.

Ich denke, dass so die Mieterhöhung immer bezahlt werden kann. Der Index geht ja langsam nach oben und nicht rasant.

Was möchtest Du wissen?