Paar hat Rente zusammen 1450 Euro, wenn es heiratet, wieviel Grundsicherung gäbe es?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ihr liegt mit Eurem Einkommen nicht unterhalb des Sozialsatzes und von daher besteht kein Anspruch auf Grundsicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welchem Verhältnis steht die Miete zur ortsüblichen Vergleichsmiete?

In den ersten 6 Monaten werden die KdU voll bezahlt, danach nur noch in Höhe besagter ortsüblicher Vergleichsmiete.

Könnte sein, dass bei euch kein Anspruch besteht. Hier wo ich wohne, würden 307,- € Kaltmiete getragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo chari, wenn ich annehme, daß Eure Miete von 500 Euro (wohl mit Nebenkosten und Heizung) angemessen ist und es für ein Paar 2 x 352 Euro Regelsatz gibt, also fast 704 Euro Regelsatz zusammen + Miete 500 Euro= 1204 Euro, dann kommt hier KEINE Grundsicherung mehr raus, da Ihr nicht finanziell bedürftig seid. Ihr könntet versuchen noch einen Wohngeldantrag zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie ich das sehe gibt es so grade eben keine Grundsicherung mehr.

382,- + 345,- + 500,- Miete = 1.227,- Euro GruSi, 1.450,- Renten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schiko
20.02.2014, 18:14

Der neue Betrag ist 391, für beide 90%

353 und 353 und 500 Miete und Heizung Euro 1206, keine Grundsicherung.

MfG.

1

Nichts, Ihr habt für die Grundsicherung ein zu hohes Einkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Bedarf können 1200 festgestellt werden, Euro 1450 Einkommen übersteigt den Betrag, keine Grundsicherung.

MfG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?