Kann man die Unterstützung der Eltern (Sozialhilfeempfänger) steuerlich geltend machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibtden § 33 a EStG. Das ist die passende Vorschrift.

Für die laufenden Zahlungen, die Du Deiner Mutter gibst, geht das aber ins Leere, weil eigene Einkünfte und bezüge angerechnet werden, soweit die 624,- euro übersteigen. Mit 300,- Rente und 500,- Grundsicherung (9.600,- im Jahr, das sind 8.976,- Euro mehr als 624,- euro), wird der Abzugsbetrag von höchstens 8.354,-, bzw. die von Dir gezahlten 5.200,-, überschritten. Also kein Abzug.

Die 5.000,- Behandlungskosten, die von der Krankenversicherung nicht getragen werden, kannst Du es als Normale aussergewöhnliche Belastung versuchen, aber natürlich kommt da auch die zumutbare Belastung ins Spiel.

für das betreffende Jahr könnte man nun auf die Idee kommen, die Behandlungskosten und die laufende Unterstützung zusammen zu ziehen.

Ich würde es versuchen.

1. ja kann man steuerlich geltend machen 

2. auch die Kosten für die Zahnbehandlung kann als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden (der zumutbare Eigenanteil wird abgezogen, einkommensabhängig) 

3. möglich das die Sozialhilfe entsprechend gekürzt wird, vorher beim Sozialamt erkundigen 

Selbstverständlich kannst du das - ein kurzer Blick ins Gesetz hätte Dir das auch gesagt.

Die Antwort von Lissa kannst Du dabei getrost in die Tonne treten - sie vertritt hier nur ihre unbedeutende Meinung.

Ob angerechnet wird und wieviel, wird das dortige Amt entscheiden.

Das hat jedoch nichts mit dem Einkommensteuer-Gesetz zu tun.

Kann jemand, dem ein Wohnrecht für eine Wohnung eingeräumt wurde, dort (mit Zust. des Eigent.) Umbaumaßnahmen durchführen UND diese selbst steuerlich absetzen?

Kann er die Kosten z. B. selbst als außergewöhnliche Belastung geltend machen?

...zur Frage

Unterhalt für Firmenauto - Absetzen ohne Führerschein?

Moin,

ich bin seit einigen Monaten selbstständig tätig und habe vor kurzem ein Auto auf meine Firma angemeldet, allerdings bin ich aktuell noch mittendrin meinen Führerschein zu machen.

Da man vieles was das Auto angeht von der Steuer absetzen kann wollte ich mich informieren in wie weit, das bei mir funktioniert.

Fahrzeughalter bin ich / Versicherungsnehmer ist meine Mutter

Somit kommen wir zu meiner Frage: Inwiefern ist es mir möglich die Ausgaben für das Auto steuerlich geltend zu machen? (Gebrauchtwagen - Kaufpreis: 3700€)

P.S. Ab und an werde ich natürlich von meiner Mutter in die Arbeit gefahren.

...zur Frage

Welche Berufe dürfen Berufskleidung steuerlich absetzen?

Hab gestern Sicherheitsschuhe zur Bescherung gekriegt. Meine Mutter meinte, sie gibt mir den Beleg für die Steuer mal mit. Welche Berufsgruppen dürfen denn Berufskleidung steuerlich geltend machen, ich hab das nämlich noch nie gemacht?

...zur Frage

Zahnersatzn?

Kann ich den Zahnersatz mittels Implantate steuerlich als außergewöhnliche Belastung geltend machen?

...zur Frage

Fahrtkosten zum Ehegatten steuerlich geltend machen?

Mein Ehemann hat seinem Hauptwohnsitz in der Schweiz und ist in Deutschland nicht steuerlich veranlagt, da er hier keine Einkünfte erzielt. Beruflich ist es ihm nicht möglich jedes Wochenende nach Deutschland zu meinem Hauptwohnsitz zu kommen. Ich bin als Arbeitnehmerin in Deutschland steuerlich, da mit Kindern, in der Lohnsteuergruppe 2 geführt. Frage: Kann ich die Fahrkosten zu meinem Mann steuerlich z.B. als außergewöhnliche Belastung geltend machen?

...zur Frage

Kann man Haussanierungen jetzt auch als außergewöhnliche Belastung geltend machen?

Stimmt es, dass man Haussanierungen jetzt auch als außergewöhnliche Belastungen geltend machen kann? Wovon hängt das ab. Meine Eltern wollen das Dach neu decken lassen! Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?