P Konto Gehalt im Februar für Januar bekommen ?

3 Antworten

1.) Wie immer bei einer Kontopfändung, auch bei einem P-Konto: es ist erst einmal (mind. in Höhe des gepfändeten Betrags) alles Guthaben gepfändet.

2.) Im Rahmen des jeweiligen Freibetrags, der individuell verschieden sein kann, kann eine P-Kontoinhaber dennoch (temporär) verfügen (bar, Überweisung, Lastschrift, DA, ...).

3.) Ihre Zahlenangaben sind nicht wirklich vollständig; ich nehme mal an, daß Sie über die erwähnten 600 EUR bereits vollständig verfügt haben und zuvor im Februar kein Geld auf dem Konto war; dann haben Sie im lfd. Monat noch ca. 500 EUR zur freinen Verfügung im Rahmen des Freibetrags; in der Nacht vom 29.02. auf den 01.03.2020 bekommen Sie den neuen Freibetrag für März 2020. Innerhalb dessen können Sie dann für die Dauer des gesamten März darüber, also auch über den Rest aus 02/2020 von ca. 500 EUR verfügen.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich arbeite bei einer Bank in der Rechtsabteilung

Da du über der Freigrenze liegst würde es gepfändet werden.

Kannst aber Antrag stellen auf einmalige Erhöhung des Freibetrages.

0
@Gladbach66

Oke auch wenn da steht Gehalt Januar und in der nächsten Gehalt Februar? Wie funktioniert das mit dem Antrag und wie lange dauert so etwas da ja mein Geld bereits im laufe der nächsten Woche kommt ?

vielen Dank für die Antwort

0
@Gladbach66

Ich habe mich mal informiert und eine Erhöhung des Freibetrag erfolgt nur wenn ich z.b. Kinder hätte ohne Grund keine Erhöhung oder hast du eine Information für mich ?

0

Das überschüssige Geld wird nicht sofort ausgekehrt. Es steht dir auch noch im März im Rahmen des Freibetrags März zur Verfügung.

Man sollte seinen Freibetrag immer bis zum Monatsende ausschöpfen, ansparen auf einem Pfändungskonto ist nur sehr eingeschränkt möglich.

Was möchtest Du wissen?