Mal angenommen ihr möchtet 100000 Euro anlegen...Wie würdet ihr das Geld verteilen?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Aktien oder Aktienfonds 50%
Immobilien / Immobilienfonds 25%
Mischfonds 25%
Rohstoffinvestments / Edelmetalle 0%
ETFs ,Zertifikate oder auch Optionsscheine 0%
Tagesgeld, Festgelder, Versicherungen 0%
Anleihen oder Rentenfonds 0%

4 Antworten

Ich würde weder in Rohstoffe noch in Immobilien investieren. Erstere variieren zu stark in ihrem Wert, Immobilien bringen viel Arbeit und Risiko mit sich. Fonds haben hohe Kosten, Tagesgeld und Versicherungen bringen nichts ein. Die einzige sinnvolle Alternative ist meiner Meinung nach der Finanzmarkt, also Aktien. Hier musst du dich zwar erst einarbeiten und dir Wissen aneignen, aber die Erträge sind am vielversprechendsten. 

Das kann man so pauschal gar nicht beantworten. Dazu sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Dazu zählen z.B. ihr Alter, der Familienstand, die Job- & Lebenssituation, vorhandenes Vermögen, Schulden oder bestehende Versicherungen. Ich bin neulich auf die Seite www.sparen-anlegen-vorsorgen.de gestoßen. Da wird das als Ganzes betrachtet. Das sollte man auch tun. Außerdem ist die Risikoneigung und die späteren Ziele zu klären. Nur dann kan man die Geldanlage darauf ausrichten.

Hi,

wie Du schon aus den Antworten heraus erkennen kannst, gibt es die unterschiedlichsten Meinungen, wie es auch die unterschiedlichsten Anlegertypen gibt. Deshalb: Wende Dich an einen Spezialisten, der auch dein Risikoprofil und persönliche Situation mit einbezieht. Vorher etwas einlesen ist nie verkehrt: Empfehle gerne folgende Bücher: Geldanlage ganz konkret Endlich erfolgreich Geld anlegen Beim zweiten wird auch auf Berater eingegegangen und alle Anlageklassen unter die Lupe genommen.

Was möchtest Du wissen?