hallo...habe ca. 100000€ gespart...wie und wo sollte man am besten anlegen(KEİNE ZİNSEN UND AKTIEN)

5 Antworten

Anlegen, ohne Zinsen und Aktien?

+Dann bleben nur noch KG-Beteiligungen, oder Anteile an einer GmbH.

Sonst "Kopfkissen."

Folgende Möglichkeit würde bestehen, einer der Kollegen hat dies schon kurz aufgefasst. Solange es sich hier nicht um Geldwäsche handelt...

Eine Beteiligung an einem Immobilienfonds wobei du eine jährliche Rendite als Gewinn hast, (lass dich gut beraten um nicht für irgenwelche Pseudo Immobilien dein Geld zu verlieren, oder in ein eigenes Haus während der Immobilienkrise im Ausland zu investieren und in 5 Jahren wieder zu verkaufen. Die zweite Variante ist mit mehr Eigenaufwand verwickelt.

Man könnte, wie Juju78 schon sagt, auf Immobilien setzen, im Moment findet man gute Wohnungen noch zu Gelegenheitskaäfe. Allerdings würde ICH ein Teil für eine Immobilie ausgeben ( und dann vermieten ) und für ein Teil Gold kaufen und stehen lassen, Gold wird immer sein Wert behalten. Doch wie gesagt, ICH würde es so machen.

das klappt, aber nur mit konzept und unternehmerischem weitblick. generell würde ich wert- und zinspapiere nicht ausschliessen, denn damit kann man sein vermögen gut streuen, auf verschiedene pferde setzen und damit das risiko senken (mache ich auch so).
bei unternehmerischen beteiligen gibt es direkte firmeninvestitionen, geschlossene fonds, private equity.
leider kann ich dir hier nicht kostenlos eine komplette planung erstellen, da ich nicht von luft und liebe leben kann...

Hallo Recoba wenn Du wirklich 100.000 Euro hast würde ich Dir in der gegenwärtigen Situation raten erstmal 10.000 Euro in physischen Goldbarren anzulegen(möglichst in kleinsten Stückelungen).

Weiterhin würde ich in realen Imobilien anlegen keine Fons.

Was möchtest Du wissen?