Möchte jeden Monat 300 Euro sparen-welche Sparform?

2 Antworten

Wie sol man das sagen ohne Dich und Deinen Hintergrund zu kennen?

Hast Du schon Riester?

Hast Du schon eine andere Art Alterversorgung?

Bist Du selbständig oder angestellt?

Hast Du Kinder zu versorgen?

Willst Du mal bauen, oder nie?

Wirst Du mal im Ausland arbeiten?

Das sind nur die ersten Fragen die mir für ein solches Beratungsgespräch einfallen.

wie bereits von einigen beschrieben ist eine Streuung sinnvoll. Zuerst solltest du einmal die Grundprodukte (Sparbuch, Bausparen, sowie private Altersvorsorge) besitzen bevor du dir Gedanken machst wie du weiter streuen kannst ... z.B. Anleihen, Aktien, alternative Investments ... auf dieser Homepage würdest du einen guten Einblick in die verschiedenen Sparformen finden: http://www.spar-formen.de

Sparen mit wenig Geld?

Folgende Problemstellung. Davor sei gesagt, dass ich noch nie wirklich gut mit Geld umgehen konnte.

Ich habe meine Ausbildung als Mechatroniker erfolgreich abgeschlossen und bekomme (nur?) 10,50 pro Stunde. Ich habe in der Ausbildung nicht gut gewirtschaftet, habe also keine Rücklagen.

Ich wohne ausserdem ca. 45 Km vom Wohnort entfernt. Wohne mit meiner Freundin zusammen, deren Gehalt möchte ich aber nicht mit einbeziehen. Meine Freundin bezahlt die Lebensmittel, das sind ca. 300 Euro im Monat. Ist das viel für zwei Personen?

Zu meinen Finanzen: Einnahmen ca: 1250 Hängt vom Monat ab da ich Lohn bekomme. Ausgaben: 460,- Wohnung (ink. Nebenkosten und Strom) 45,- Handy, weil zwei Verträge. (Einen nicht rechtzeitig gekündigt) 75,- Internet, TV ca. 350,- Benzin Alle 3 Monate 180,- Versicherung Auto, sprich ca. 60 Euro im Monat. GEZ pro Monat ca. 20 Euro Sport: 12,-

Summe: 1022,- Differenz: 228,.

So jetzt bin ich aber nicht einmal weggegangen. Jetzt sagen 228,- ist viel. Nur wie viel davon soll ich zurücklegen? Manche sagen 10% das wären 125,- Aber was tun wenn das Auto kaputt geht? Ohne Auto komme ich nicht an die Arbeit. Ich hab irgendwie keine Lust zu hoch anzusetzen und dann alles fallen zulassen. 125 erscheint mir jedoch zu wenig.

EDIT: Das einzig Mögliche wäre noch die Steuerrückerstattung, wegen der Strecke. Ich weiß aber nicht was man da zurückbekommt. Möchte dieses Geld jedoch nicht einplanen. Ich habe zu oft mit Geld geplant, was ich noch nicht habe.

Ich hoffe das ihr mir helfen könnt. Vielleicht denke ich auch nur zu "utopisch"

Vielen dank im Vorraus,

Gruß Max

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?