Krankenkasse geändert, aber vergessen meinen Arbeitgeber zu informieren - was tun?

2 Antworten

Hat dein Arbeitgeber Beiträge an die TK gezahlt? Siehe Abrechnung.

Du musst jetzt dem Arbeitgeber deine (neue) Krankenversicherung mitteilen bzw. nachweisen und ebenso musst du dies bei der TK tun.

Das kann alles noch korrigiert werden.

Ggfs. muß der Arbeitgeber die Abrechnungen korrigieren wenn irrtümlich Beiträge gezahlt wurden.

Hallo,

dankeschön für deine schnelle Antwort. Ich hab jetzt meine Verdientsabrechnung gesehen und mein Arbeitgeber hat kein "AG Beiträge" an TK gezahlt.

0

Hallo, Du warst mal als Student bei der TK versichert und konntest als Student zu einer privaten Versicherung, der Mawista wechseln.

Jetzt bist Du aber als Arbeitnehmer an der Uni pflichtversichert, d.h. die Uni muss an eine GKV, z.B. die TK, Beiträge abführen.

Die Beiträge für die Mawista waren überflüssig, vermutlich kannst Du wegen Pflichtversicherung fristlos kündigen. Die alten Beiträge wirst Du aber wohl nicht zurückbekommen.

Viel Glück

Barmer

      --

0

Hallo,

dankeschön für deine schnelle Antwort. Ich hab jetzt meine Verdientsabrechnung gesehen und mein Arbeitgeber hat kein "AG Beiträge" an TK gezahlt. Muss ich trotzdem für diese vier Monaten (vom Okt 2017 bis Jan 2018) Beiträge an TK zahlen ?

0

Was möchtest Du wissen?