wann muß ich meiner Bank meine neue Anschrift mitteilen, mir wurden Kosten deshalb belastet

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die werden wohl die post zurückbekommen haben und eine anfrage beim einwohnermeldeamt gestellt haben.

für solche fälle gibt es auch nachsendeanträge bei der post.

ich vermute, dass die kosten (die 7 euro) dem entsprechen, was das einwohnermeldeamt verlangt.

somit ist es fraglich, ob du die kosten bei den AGB findest.

ob das üblich ist? ich vermute, die haben das nicht grundlos gemacht. sie haben ja auch die pflicht, kto-auszüge in regelmässigen abständen zuzustellen.

und wann du das mitteilen sollst/ musst? das ist nicht geregelt. naheliegend halte ich es, der bank mitzuteilen, wenn du umgezogen bist oder weisst, wann du umziehst oder ab wann die neue adresse gilt.

Was möchtest Du wissen?