Keine Kautionsrückzahlung bei WG-Auszug

2 Antworten

Jetzt hat sich herausgestellt, dass ich nur gemeinsam mit meiner ehemaligen Mitbewohnerin meine Kaution zurückfordern kann, da wir beide bis zu meinem Auszug als Hauptmieter im Mietvertrag eingetragen waren.

Das stimmt nicht ganz: Wenn man Gesamtgläubigerschaft mehrerer Mieter an der Kaution annimmt, dann kann jeder der Gläubiger den Vermieter zur Zahlung auffordern und auch verklagen:

http://dejure.org/gesetze/BGB/428.html

58

Sofern man als Alternative eine (rechtlich) unteilbare Leistung annimmt, muss allerdings die Klage auf Hinterlegung der Kaution gehen:

http://dejure.org/gesetze/BGB/432.html

Die Zustimmung der ehemaligen Mitbewohnerin zum Vorgehen gegen den Vermieter ist mithin auf keinen Fall erforderlich.

1
1
@Privatier59

Danke für die Antworten. Anfangs hat mein Berater vom Mieterschutzbund auch gesagt, dass ich unabhängig von meiner Mitbewohnerin meinen Kautionsanteil zurückfordern könne. Dann wurde ich an eine vom Mieterschutzbund beauftragte Anwältin weiterverwiesen und die meinte auch anfangs, dass das so ginge, dann auf einmal ist ihr aufgefallen, dass das nicht so ginge, da wir beide einen gemeinsamen und keine jeweils eigenen Mietverträge mit den Vermietern haben. Daraufhin hat sie sich bei meinem Berater vom Mieterschutzbund erkundigt, und er meinte, er sähe das wie sie, dass ich lediglich mit meiner Mitbewohnerin zusammen klagen könnte. Seitdem geht es darum, ihr Einverständnis zu bekommen. Gibt es da denn keine einheitliche Regelung? Wir sind ja nicht verheiratet oder ähnliches, sondern lediglich eine Wohngemeinschaft gewesen...

0
58
@Kaweskar

Um es mal so zu sagen: Aus zwei Blinden kann man keinen Sehenden machen. Was die da erzählen, gilt für die Kündigung des Mietverhältnisses, nicht aber für die Rückzahlung der Kaution, egal welche der beiden og Varianten man auch wählt.

1
1
@Privatier59

Danke für den Hinweis. Steht das auch irgendwo ihm Mietrecht? Tut mir leid, falls das eine blöde Frage ist, ich kenne mich nur mit Gesetzen und Rechtsangelegenheiten einfach sehr schlecht aus... Ich bin gespannt, was der Anwalt am Freitag dazu sagt.

0
58
@Kaweskar

Das ist keine speziell mietrechtliche Frage, sondern eine allgemein schuldrechtliche.

0

Du bist doch beim Mieterschutzbund schon in besten Händen. Wenn von dort aus agiert und für ihre Mitglieder geschrieben wird, hat das Hand und Fuß.

Wer sollte sich also mit Fristen und Gesetzen besser auskennen als der Mieterschutzbund?

1

Das habe ich auch gehofft, allerdings sind sich mein Berater vom Mieterschutzbund ebenso wie die von ihnen beauftragte Anwältin darin einig, dass ich nichts ohne meine Mitbewohnerin unternehmen kann, die Kaution zurückzufordern. Seitdem geht es darum, deren Einverständnis zu bekommen und alles ist ziemlich ins Stocken geraten... Daher würde ich gerne wissen, ob es auch andere Möglichkeiten gibt. Ich möchte nicht von meiner Mitbewohnerin abhängig sein - insbesondere nicht, wenn ich an die Drohbriefe denke, die sie und ihre Untermieterin mir geschickt haben, als ich ausgezogen bin...

0
49
@Kaweskar

Dann ist es wohl doch besser, Du nimmst den Rat der Anwältin an und lässt es zur Klage kommen. .Ich denke, sonst wird die Mitbewohnerin nicht reagieren und vermutlich auch der Vermieter nicht.

0

Kann Vermieter bei Auszug fachmännische Reinigung fordern, wenn das so im Mietvertrag steht?

Wenn einem Vermieter, die übliche Übergabe "besenrein" zu wenig ist, u. er deshalb im Mietvertrag ergänzt, daß die Reinigung durch eine Putzfirma erfolgen muß: Hat das dann Bestand, oder ist besenrein nicht grds. Standard bei der Übergabe?

...zur Frage

Muss ein Vermieter das 'abwohnen' einer Kaution erlauben?

Wenn es klar ist, dass der Mieter auszieht, darf er dann seine Kaution abwohnen, also die Miete in Höhe der Kaution nicht bezahlen? Muss ein Vermieter da zustimmen?

...zur Frage

Elternbürgschaft

mein Sohn lebt seit einiger Zeit in einer WG und ist Untermieter er hat auch Kaution für sein Zimmer bezahlt, nun möchte die Hauptmieterin Ihn mit in den Mietvertrag als zweiten Hauptmieter aufnehmen. Er ist aber noch Azubi, nun verlangt der Vermieter eine Bürgschaft von der Mutter aber für die ganze Wohnung also für alle die dort Wohnen. Ich möchte aber nicht für Fremde die Miete zahlen. Wie kann ich vorgehen.

...zur Frage

Als Vermieter Wohnungskaution gegen Forderung aus dem Mietverhältnis verrechnen?

Hallo,

Folgender Sachstand: Einem Mieter wurde die Wohnung fristlos durch den Vermieter wegen Zahlungsverzug gekündigt. Der Mieter akzeptiert die Kündigung und übergibt die Wohnung fristgerecht. Bei der Übergabe werden kein Mängel an der Mietsache festgestellt welche gegen die Kaution verrechnet werden könnte (Dafür ist die Kaution ja eigentlich da?).

Es bestehen folgende Forderung.

a) 2 x MM

b) 1 x Forderung aus der Nebenkostenabrechnung vom Vorjahr.

Jetzt die Frage: Darf der Vermieter diese beiden Forderungen mit der Kaution verrechnen?

Der Mieter hat ja die Wohnung Mängelfrei übergeben. Die Kaution ist ja eigentlich dafür da um Mängel wieder herzurichten die der Mieter verursacht hat, oder?

Wenn ja, gibt es dafür eine rechtliche Grundlage Gerichtbeschlüsse oder ähnliches?

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Kann ich meine Vermieterin anzeigen?

Hallo, ich habe seit längerem ein riesen Problem mit meiner Vermieterin. Bin mittlerweile schon beim Mieterschutzbund eingetreten. Beim Auszug im August 2011 haben wir gemeinsam mit zwei weiteren Zeugen vereinbart, dass eine Wand gestrichen werden sollte, weil sie das gemalte Bild von mir nicht dran lassen wollte.. Sie hat also mein Einverständnis gehabt nur diese Wand streichen zu lassen und das dann von der Kaution abzurechnen. Nun hat sie aber den kompletten Wohnbereich streichen lassen. Sie gab zu, dass sie einen Maler schwarz bezahlt habe.. zieht mir aber dennoch 205 Euro von meiner Kaution ab. Das sie einen Maler schwarz bezahlt hat, hat sie vor 3 weiteren Zeugen gesagt. Kann ich sie dafür anzeigen? Denn ich habe nun von 560 Euro Kaution nur noch 87,50 Euro zurück bekommen. Der Mieterschutzbund sagt, dass es ihr Problem sei, wenn sie jemanden schwarz dafür bezahlen würde, dass sie meine Kaution raus rücken muss, da sie keine originale Rechnung besitzt. Darf ich sie wegen Schwarzarbeit anzeigen? Oder ist das vielleicht auch schon Steuerhinterziehung?

Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand hilft. Liebe Grüße Anja

...zur Frage

Was tun, wenn der ehemalige Vermieter keine Freigabe für die Auszahlung des Mietkautionskonto erteilt?

Der Mietvertrag lief drei Jahre und wurde fristgerecht gekündigt. Die Übergabe fand mit ordnungsgemäßem Protokoll ohne Mängel bereits Ende Januar 2018 statt. Das Konto läuft auf meinen Namen. Benötige ich zwingend einen Anwalt um meine Forderung gegenüber der Vermieterin geltend zu machen, oder gibt es kostengünstigere Lösungen ?

Danke für eure Ratschläge!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?