Katzen-Kosten?

4 Antworten

Ich habe selbst einen Kater, die Kosten halten sich wirklich in Grenzen, sofern deine Katze nicht anspruchsvoll ist oder irgendwelche Besonderheiten/Krankheiten hat.

  • Die Tierarztkosten sind gering und belaufen sich auf ca. 30€ im Jahr normale jährliche Impfung etc.)
  • Kastration waren ca. 80€, soweit ich mich erinnern kann. Bei Katzen ist das etwas teurer. ;)
  • Futter: Ca. 1,50 € pro Tag (unser Kater frisst aber auch so ziemlich alles)
  • Katzenstreu: 3-5 € monatlich
  • Sonstiges: Erstanschaffungen wie Kratzbaum, Katzentoilette, Spielzeug etc. ca. 100€

Ansonsten kannst du natürlich nur hoffen, dass er/sie sich keine schlimmeren Verletzungen zuzieht oder krank wird. Dann können die Tierarztkosten natürlich schnell mal teuer werden.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Also ich hatte schon mehrfach Katzen. Keine von denen habe ich mir irgendwo geholt, die haben sich mich als neuen "Herren" ausgesucht, z.T. sehr zum Ärger ihrer bisherigen Besitzer. Das mit dem "Herren" einer Katze ist nämlich so eine Sache. Hunde lassen sich dressieren, Katzen dressieren ihren Halter.

Das mit dem Dressieren hat für den Halter auch unmittelbare Kostenfolgen. Wenn eine Katze Futter nicht mag, frisst sie nicht. Glaub ja nicht, Du könntest im Geschäft das billigste Futter raussuchen, ein bis zwei Dosen davon pro Tag mit den hier schon genannten 30 bis 60 Euro kalkulieren. Da macht Dir der Stubentiger schnell einen Strich durch die Rechnung. Ich hatte mal für eine Katze superteures Futter im Internet bestellt weil sie eine Nierendiät brauchte. Die Katze hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und das Zeug stehen gelassen.

Zu den regelmäßigen Anschaffungen gehört auch das Streu für die Katzentoilette. Wieviel man braucht, ist natürlich von den örtlichen Gegebenheiten abhängig. Freigängerkatzen erledigen ihre Geschäfte meist in Mutter Natur. Da kommt man mit so einem Sack Streu mehrere Monate aus. Ansonsten sollte man schon einen bei zwei Sack Streu (5 bis 10 Euro) pro Monat kalkulieren.

Die Tierarztkosten sind natürlich vom Gesundheitszustand abhängig. Unter 100 Euro bin selten aus der Tierarztpraxis gekommen. Als besagter nierenkranker Kater seinen letzten Gang antreten mußte und vorher noch mal wegen eventueller Erholungschancen gründlich untersucht wurde, waren es fast 250 Euro.

@P59

ich hatte schon mehrfach Katzen

Wieso hatte? Ist er ausgezogen?

0

Hi danceineybros,

nur für die Grundversorgung würde ich mal mit 50-60€ rechnen. Dazu kommen dann noch Dinge wie ein Kratzbaum, Körbchen, Tierarzt ... und Dinge, die deine Katze kaputtmacht. Du kannst ja selbst nachrechnen: http://www.fressnapf.de/ - was würdest du deiner Katze kaufen. 3-5 kg Katze zwischen 200 und 300 Gramm Nassfutter am Tag, verteilt auf 2 Mahlzeiten - Trockenfutter ist reiner Müll. Getreide, Geschmacksverstärker, Zucker ... Dazu kommen dann noch ein paar Leckerli. Im Zweifel frage einen Tierarzt zwecks Ernährung.

Unterhalt zahlen, obwohl Ausbildung abgebrochen?

Hallo Zusammen, habe am 21.12.2012 von meiner Tochter (19J) ein Anwaltsschreiben bekommen, dass sie ihre Ausbildung zur OP-Gehilfin abgebrochen hat. Sie hätte noch ein Jahr Ausbildung gehabt. Aus gesundheitlichen Gründen schreibt ihr Anwalt. Ab Januar fordert er nun Unterhalt. Bin selber verheiratet und habe 2 Kinder 11J und 7J. Sie macht ab Januar 2013 ein Praktikum bis August was Bestandteil ihrer neuén Ausbildung zur Erzieherin ist. Ab August geht sie dann auf eine Fachschule für Erziehung. Vor 2 Jahren hat sie eine andere Schule zur Pflegekraft besucht, die sie nach 4 Monaten auch abgebrochen hat. Sie hat dann noch in einer Fabrik gearbeitet, ohne mir was davon zu sagen, habe ich zufällig über dritte mitbekommen, und habe dann keinen Unterhalt gezahlt. Vor kurzem hatte sie mir schriftlich mitgeteilt, sie benötigt meinen Verdienst von 2011 wegen Bafög Antrag. Dann hab ich ihr geantwortet, dass ich die Unterlagen direkt ans Landratsamt senden werde. Nach zwei Wochen ist dann der Brief vom Anwalt gekommen, dass sie die Ausbildung abgebrochen hat. Muss ich jetzt wieder zahlen? Und wie oft kann man eigentlich Ausbildungen abbrechen, und immer zahlen und zahlen??Das muss doch mal fertig sein. Wenn wir telefonieren lügt sie mich nur an. Das mit dem Arbeiten gehen hat sie mir auch verschwiegen. Ausserdem gibt mir der Anwalt eine Frist bis zum 31.12.12 um das Geld zu überweisen und dem die finanzielle Unterlagen zuzusenden , also Verdienstbescheinigung und so... Also Eingang schreiben am 21.12.12 und Frist bis zum 31.12.12, das schaff ich doch nicht.....danke für Eure Info

Gruss borti

...zur Frage

Anschaffungskosten Eigene Immobilie bei Arbeitszimmer

Hallo liebe Community,

ich bin gerade dabei mein Arbeitszimmer von der Steuer abzusetzen. 2010 habe ich mit meiner Lebensgefährtin zusammen ein Haus gekauft, in dem wir selbst leben. Einen Raum nutze ich alleine als Arbeitszimmer (stellt den Mittelpunkt meiner beruflichen Tätigkeit dar). Das Haus wurde praktisch komplett neu Renoviert, da die alten Bodenbeläge z.B. nicht mehr rein waren (Teppich). Ebenfalls kam ein neues Bad herein (nur Materialkosten, ohne Arbeitsstunden). Elektroinstallationen (Elektr. Rolläden, neue Steckdosen, Schalter) wurde verbaut. Da diese Anschaffungen nicht Direkt etwas mit dem Arbeitszimmer zu tun haben, wollte ich mich erkundigen, ob diese mit in die Anschaffungskosten und somit in die jährliche Abschreibung eingerechnet werden können? Als Erhaltungsaufwand und damit direkt absetzbar, ist es ja vermutlich nicht , oder?

Außerdem beschäftigt mich die Frage, ob ich die kompletten Anschaffungskosten, inkl. dem Kaufpreis meiner Lebensgefährtin ansetzen kann, da Sie ja das Arbeitszimmer überhaupt nicht nutzt? Es wäre ja ein widerspruch in sich, wenn ich die 24m2 noch mal durch 2 Teilen muss, weil ihr die Hälfte des Hauses gehört und somit auch die hälfte des von mir genutzten Arbeitszimmers, denn das Zimmer darf ja nur für die berufliche Tätigkeit benutzt werden und eine Privatnutzung ihrerseits fällt damit flach. Ähnlich verhält es sich mit den Zinsen.

Beispiel:

Kaufpreis Haus für beide 200.000 €

Gesamtwohnfläche 140m2

Wohnfläche Arbeitszimmer 20m2

In dem Fall entfallen 28% des Wohnraums auf das Arbeitszimmer. Warum darf ich dann nur mit 14% rechnen, wenn sie das Zimmer überhaupt nicht nutzt (nutzen darf)?

Viele Dank schon im Voraus für das Bentworten meiner Fragen. LG Mario

...zur Frage

Deutsches Finanzamt will Steuern von Österreich zurück - muss ich für die Fehler des Finanzamts gerade stehen?

Ich arbeite 4 Jahre in Österreich, pendelte jeden Tag 65 km, die Luftlinie zur Grenze ist knapp über oder knapp unter 30 km. Ich bekam vom Finanzamt in Österreich bestätigt, dass ich kein Grenzgänger bin, sondern mein Einkommen in Österreich versteuern kann. Dies bekam ich auch vom österreichischen Arbeitgeber und dem österreichischen Finanzamt schriftlich bestätigt. Ich führte die Steuern rein in Österreich ab.

Jetzt arbeite ich wieder in Deutschland und ein Mitarbeiter des Finanzamts sagte mir, dass laut luftlinie.org, eine Webseite die nicht mal ein vernünftiges Impressum hat und wer weiß woher die Ihr Kartenmaterial nehmen, mein zu versteuerndes Einkommen in Deutschland gewesen wäre und ich den Fehler nun berichtigen muss. Was heißt, ich muss vom österreichischen Finanzamt die Steuern wieder zurückverlangen und dem deutschen Finanzamt bezahlen.

Meine Frage dazu, muss ich für Fehler die das Finanzamt gemacht hat gerade stehen? Ich will mir auf keinem Fall den Aufwand machen und mir viele Behördengänge ersparen. Es gibt Formulare vom österreichischen Finanzamt zur Steuerrückerstattung, welche für mich als Leihen aber sehr undurchsichtig und schwer zu verstehen sind. Ich bin auch der Meinung, dass die Mitarbeiter des deutschen Finanzamts einen Fehler gemacht haben, welchen ich ausbügeln soll. Der Finanzamtmitarbeiter war sehr verunsichert und unentschlossen. Die Webseite luftlinie.org ist für mich nicht vertrauenswürdig aufgebaut, weder vom Layout noch vom Impressum und Kartenmaterial.

Was ist eure Meinung zu diesem Fall? Wie soll ich am besten vorgehen? Der Finanzamtmitarbeiter sagte mir, wenn ich mich nicht drum kümmere, dass ich die Steuer von Österreich zurückbekomme, muss ich sie 2mal abführen.

Schreibt mir bitte zurück, ich will hier eine offene Diskussionsrunde führen.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?