Kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer zwingen, sich privat eine Kreditkarte zuzulegen, weil diese für Buchungen von Dienstreisen (Hotels etc.) benötigt wird?

4 Antworten

Wenn ihr "keine kleine Firma" seid, dann habt ihr sicher einen Betriebs- bzw. Personalrat. Der ist Dein Ansprechpartner zu diesem Thema, bei dem Du sicher dort nicht der erste Anfragende bist.

Ausserdem kann es durchaus sein, dass es bereits eine Betriebs- bzw. Dienstvereinbarung gibt, in welcher entsprechende Regelungen vorhanden sind (z.B. zu Dienstreisen, Reiserichtlinien o.ä.). Auch das kann Dir der Betriebs- bzw. Personalrat nennen.

Ausserdem - wieso erfolgen diese Buchungen durch Dich? Bei uns in der Bank hat das die Abteilungssekretärin zuverlässig und kompetent erledigt und alles bereits auf Namen der Firma gebucht, so dass entsprechende Rechnungen direkt der Arbeitgeber bekam und wir nicht in Vorleistung treten mussten.

wieso erfolgen diese Buchungen durch Dich? Leider wälzt der Arbeitgeber diese Aufgabe auf die Mitarbeiter ab. Obwohl Sekretärinnen zur Verfügung stehen und nicht den Eindruck höchster Auslastung erwecken. Die Dienstvereinbarung gibt dies auch noch so her.

0

Ich habe 4 Kreditkarten und bezahle für keine einzige von denen auch nur einen Cent Gebühren.

Was soll also das Gehampel? Bist Du etwa Balletttänzer beim Staatstheater und gibst gerne den sterbenden Schwan? Oder beamtete Trauerweide im Staatsforst?

Dir sollte man den St.Umstand e.h. verleihen.

Ich habe 4 Kreditkarten

Und wie hat sich das auf Deinen Schufa-Score ausgewirkt?

1

Hast Du nicht bald das Ende Deiner undurchdachten Spinnereien erreicht?

Wie sollte denn der Zwang aussehen?

"Wenn Du das nicht machst, dann sag ich es der Oma" oder so.

Die Kreditkarte verursacht je nach Anbieter auch Kosten. Die ich sonst nicht hätte, da ich privat keine benutze. Die EC-Karte ist innerhalb von D sehr verbreitet und insbesondere kleinere Händler bieten oft keine Kreditkartenzahlung an.

Oft sind es eben ausgerechnet z.B. große Hotelkette, welche zur Reservierung nur Kreditkarte akzeptieren.

0
@correct

Geht nicht. Muss ja auf Dienstreisen gehen. Bei gängigen Hotelketten ist die Kreditkarte leider Standard.

0

Ich habe vom Arbeitgeber die BahnCard100 und nun könnte ich einen Dienstwagen bekommen, verbunden mit einer doppelte Haushaltsführung, ist das notwendig?

Mein Arbeitgeber hat mir bisher eine BahnCard 100 für meine dienstlichen Fahrten zur Verfügung gestellt. Für den Steuerprüfer führe ich eine Liste dieser Fahrten mit dem entsprechenden Flexpreis der Deutschen Bahn. Die Summe der Flexpreise übersteigt die Kosten der BahnCard 100 deutlich, ich muss daher den Geldwerten Vorteil nicht versteuern und darf sie auch privat nutzen. Entsprechend nutze ich die Karte für meine täglichen Fahrten zur Arbeit (153 KM einfache Strecke). Nun hat mir mein Arbeitgeber zusätzlich einen Dienstwagen in Aussicht gestellt und rät mir dazu, eine Wohnung in Arbeitsplatznähe zu suchen, um beim Dienstwagen nicht die vielen KM als Geldwerten Vorteil versteuern zu müssen. Ist dies denn unbedingt nötig? Ich fahre die Strecke an ca. 3-4 von 5 Tagen tatsächlich mit der Bahn, an den restlichen Tagen bin ich dienstlich unterwegs.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?