Zahlt der Arbeitgeber Ausgaben für neuen Reisepass der wegen Dienstreise beantragt wurde?

5 Antworten

Ich sehe es so, die Eilgebühr ja, weil er Dich schickt und den Zeitpunkt bestimmt.

Den Pass nicht, wegen des Zusammenhangs mit der privaten Lebensführung.

obwohl ich ihn ja auch anders privat verwenden könnte?

dies ist die Frage, könnte verwenden , brauchst ihn aber in vielen Ländern gar nicht.

Gemäß §670 BGB kann man das ansonsten als zu erstattende Reisekosten für Dienstreisen auffassen. Das ist beim Reisepass plausibel, wenn man sonst nicht in Länder verreist, wo man den braucht.

Denn es heißt im § 670 BGB :

Macht der Beauftragte zum Zwecke der Ausführung des Auftrags Aufwendungen, die er den Umständen nach für erforderlich halten darf, so ist der Auftraggeber zum Ersatz verpflichtet.

Gruß ! K.

Nur die Eilgebühr, ansonsten nichts.

Betriebsrentenanspruch aus 1984 - muss Arbeitgeber / Rechtsnachfolger Rentenzusage anpassen?

Hallo,

ich habe bei meinem Ausscheiden aus der damalgen Firma eine Betriebsrentenzusage von DM 108,00 erhalten. Per 1.1.2013 bin ich offiziell in Rente gegangen und habe die Betrebsrente beantragt und auch bekommen. Aber: nur die DM 108,00 in Euro unter Abzug von 7,5 % für 15 Monate vorzeitigem Renteneintritt. Ist das rechtlich OK oder musste der Arbeitgeber über die Jahre (fast 29) hinweg den Rentenanspruch um Inflation / Steigerung der Lebenshaltungskosten nach oben anpassen? Danke für Eure Hilfe!

...zur Frage

Jobwechsel aber noch 15 Tage beim alten angemeldet wegen Resturlaub

Ich bin zum 15.04.2014 bei meinem alten Arbeitgeber noch beschäftigt wegen dem Resturlaub. Kann aber schon ab 01.04.2014 bei meinem neuen Arbeitgeber anfangen. Muss ich da etwas beachten? Steuer oder Sozialversicherungspflicht?

...zur Frage

Arbeitgeber will Steuerinformationen. Welche?

ich werde einen ersten Job in D annehmen in Festanstellung. Nun wohne ich bei einer Bekannten und habe mich gemeldet, auch beim Ausländeramt.

Ich habe diese Steuer-ID bekommen, so ne lange Nummer. Nun habe ich dem Amt für Finanzen, wo ich wohne, ein Formular geschickt wegen Steuernummer und Steuerklasse.

Die haben mir nur eine Information mit Steuernummer geschickt, keine Aussage über Steuerklasse, wie beantragt.

Der Arbeitgeber will nun von mir Informationen wg. Steuernummer, Steuerklasse etc. Was benötige ich für den Arbeitgeber? Reicht die Steuernummer? Oder braucht der mehr von mir?

(ich hoffe, mein Deutsch kann verstanden werden)

...zur Frage

Arbeitgeber pleite. Jetzt Steuer- und Sozialversicherungsnachzahlung

mein letzter Arbeitgeber ging pleite. Ich habe bereits einen neuen Job. Nun kam ein Schreiben vom Finanzamt wie auch von der Sozialversicherung, dass der alte Arbeitgeber hier Abgaben nicht geleistet hat.

Kann es wirklich sein, dass ich nun dafür hafte, dass die Ex-Firma die Abgaben nicht geleistet hat, obwohl es auf den Lohnzetteln stand und jeder der Angestellten davon ausging, dass die Abgaben gezahlt wurden?

Wer haftet? Ich? Die Ex-Firma? Die Masse aus der Firma?

...zur Frage

Dienstreisen: Steuerliche Behandlung von Kostenerstattungen

Liebe Community,
da ich in diesem Jahr durch eine neue Aufgabe bei meinem Arbeitgeber nun häufiger Dienstreisen antreten muss, die ich bei kürzeren Distanzen z.T. mit dem eigenen PKW absolviere, habe ich eine Frage zur steuerlichen Behandlung der Erstattungen.

Das Prozedere bei meiner Firma ist wie folgt: Ich stelle einen Dienstreiseantrag, der wird genehmigt, dann unternehme ich die Dienstreise, mache anschließend eine Reiskostenabrechnung und bekomme für jeden mit dem privaten PKW gefahrenen Kilometer 30 Ct erstattet, manchmal noch eine Verpflegungspauschale von 6 oder 12 € pro Tag, je nach Dauer der Reise. Diese Erstattungen bekomme ich anschließend separat von der Firma auf mein Konto überwiesen. Dazu bekomme ich eine Reisekostenabrechnung auf Papier.

Wie gehe ich damit steuerlich um?
Muss ich in der Steuererklärung die Reisekostenabrechnungen anführen und diese Kostenerstattungen als Einnahmen angeben?
Tauchen die Erstattungen in der Jahressteuerbescheinigung des Arbeitgebers irgendwo auf?
Oder darf ich diese Ausgaben nur in der Steuererklärung angeben, wenn ich KEINE Kostenerstattung bekommen hätte?!

...zur Frage

Hat man Anspruch auf einen Zuschuss des Arbeitgebers zu den Telefonkosten?

Kann man vom Arbeitgeber einen Zuschuss zur Telefonrechnung beantragen, wenn man von zu Hause aus beruflich telefoniert? Meine Freundin macht nämlich momentan was mit internationalem Handel und telefoniert deshalb wegen der Zeitverschiebung auch oft von zu hause aus und ins Ausland. Sie meint, das ist ihr lieber als zu diesen Uhrzeiten im Büro zu sein und ihr Chef ist einverstanden. Könnte sie dafür dann aber die Kosten vom Arbeitgeber erstattet bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?