Handwerkerkosten für ein nicht-bewohntes Haus

1 Antwort

Hallo,

wenn man dem Finanzamt glaubhaft machen kann, dass man es demnächst vermieten will, kann man fast alles als Kosten für V+V absetzen.

Sonst nur die Arbeitskosten als haushaltsnahe Dienstleistung.

Was möchtest Du wissen?