Ich habe ich ein P-Konto, kann ich trotzdem bei einer anderen Bank ein Sparbuch eröffnen ohne daß es jemand merkt?

4 Antworten

P-Konto allein ist ja wenig aussagekräftig. Laufen schon Pfändungen? Wie ist der Score bei der Schufa? Wenn der schlecht ist, kann es sein, daß überhaupt keine andere Bank mit Dir in Geschäftsverbindung treten will. Und wenn doch, erfolgt eine Schufaanfrage.

Im übrigen erschließt sich der Sinn eines Sparbuchs bei den heutigen Sparbuchzinsen von 0,05% nicht. Da kann nan das Geld gleich in bar aufbewahren. Da sieht es dann wirklich niemand.

jetzt hast du dem Fragesteller seine Vision zum Vermögensaufbau 2016 total zerstört .....kopfschüttel ;-) 

2

Score und Schufa spielen bei Guthaben Konten keine Rolle, man muss ja da auch einer Abfrage nicht zustimmen. Stell Dir mal vor man wäre Voba Mitglied, dann kann die Kontoeröffnung gar nicht abgelehnt werden, wird sie auch nicht. Beim Erwerb der Anteile wird keine Schufa abgefragt.

0

Ergänzend sei auf folgendes hingewiesen:

Es gibt in Deutschland kein Bankgeheimnis mehr. Alle Konten werden zentral erfaßt und sind durch öffentliche Stellen abrufbar. Der Gerichtsvollzieher ist eine solche Stelle. Er kann daher "versteckte" Konten in Deutschland ermitteln.

Aus diesem Grund ins Ausland auszuweichen bringt keinen Vorteil. In Europa gibt es flächendeckend den automatischen Austausch in Steuersachen. Auf diese Weise fliegen solche Konten dann auch auf.

Wenn Du in D ein Bankkonto eröffnest, dann wird ausnahmslos eine Schufa-Abfrage gemacht.

Was versprichst Du Dir von einem heimlichen Bankkonto?

grins......das sind Gedanken der ganz Schlauen auf diesem Planeten ! 

2

Was möchtest Du wissen?