Finanzamt verlangt elektronische Feststellungserklärung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

UNBEDINGT!!! Solche Formulierungen sind sowas von geil, dass sich bei mir gerade spontane Neidgefühle entwickeln, weil sie nicht von mir sind. Und vergiss die Fortsetzung nicht, wir wollen die Antwort des FA wissen!

Naja, mal gucken. Ist ein Thüringer Finanzamt, die haben ohnehin zuviel Zeit und Geld. Schicken alle Vierteljahre Erinnerungen an die anstehende EStVZ.

Per Brief.

0
@EnnoBecker

Einem Thüringer Finanzamt habe ich diese Woche auf die Aufforderung "Nehmen Sie Stellung zur geplanten Nutzung aller vermieteten Objekte in den nächsten 10 Jahren." geschrieben:

"Die Vermietung der angeschafften Vermietungsobjekte ist für mindestens 10 Jahre beabsichtigt. Mit Gottes Hilfe werden sich hoffentlich genügend solvente Mieter finden, die mit den Objekten pfleglich umgehen."

0
@EnnoBecker

So alt wie du und erfreut sich bester Gesundheit und ausreichender Nachkommenschaft.

0

Die Begründung für die Einreichung in Papierform ist absolut schlüssig.

Deine Vorschriften mit Deiner Kanzlei zu kommunizieren (entweder per Mail, oder wenn schon als Brief dann doppelseitig gedruckt udn nicht geklammert), kann man eventuell über AGBs regeln, aber ich denke nicht, dass die Finanzämter sich daran halten werden.

Müsste sich mal die Kammer auf politischer Ebene drum kümmern.

Die Begründung für die Einreichung in Papierform ist absolut schlüssig.

Danke. Ich hoffte es.

aber ich denke nicht, dass die Finanzämter sich daran halten werden.

Weiß ich. Ich habe es mir zu Angewohnheit gemacht, unerledigte Dinge in jedem Schreiben (an Mandanzen, ans FA...) wieder aufzuführen. Bis sie erledigt sind.

Abgesehen von der Penetranz muss ich nur noch das letzte Schreiben ansehen, um zu wissen, wie der Stand der Situation ist.

Das Schreiben ist als Mail raus an das Finanzamt. Es war eine Adresse auf dem Briefpapier angegeben.


Da fällt mir die Geschichte einer Kollegin ein. Sie erzählte:

Ich hab meinen Mann einkaufen geschickt und gesagt: "Kauf ein Brot - und wenn sie Eier haben, bring 8 mit."

Er kam mit 8 Broten wieder. Begründung: Sie hatten Eier.

2
@EnnoBecker
Ich hab meinen Mann einkaufen geschickt und gesagt: "Kauf ein Brot - und wenn sie Eier haben, bring 8 mit." Er kam mit 8 Broten wieder. Begründung: Sie hatten Eier.

Absolut schlüssig.

War das die Frau, die Ihrem Mann sagte, er solle Brötchen holen, während es draussen schüttete wie aus Eimern. Als er antwortete: "beim dem Wetter jagt man doch keinen Hund vor die Tür," sagte Sie: "ich habe nicht gesagt, dass Du den Hund mitnehmen sollst."

1
@wfwbinder

Wenn wir so weitermachen, wird uns der Jürgen vom finanzfrage.net aber sicherlich zurechtweisen.

Ich hab meine Frau geschickt zum Bier kaufen. War gespannt, was sie bringt.

Karamalz.

0
@EnnoBecker

War vor tausend Jahren das erste Mal in den USA. Noch keine Ahnung von nix. Wollte Bier zum Essen. Habe Rootbeer bestellt. Pfui Teufel. Da ist Karamalz das reinste Ambrosia dagegen.

0
@vulkanismus

Bier in den USA - pfui Geier! Dagegen ist ja "Lauenbrau" (Löwenbräu) noch adlig.

0
@EnnoBecker

Ich habe von Bier keine Ahnung, aber es gibt Leute die schören auf Millers und Budweiser

0
@EnnoBecker

Moment. Dass Löwenbrau und Konsorten hens piss ist, wissen wir alle (sie sind da mit millers und coors usw.) zu vergleichen.

Aber: In den USA gibt es vorzügliches Bier (Stichwort microbreweries West-Coast). Gleiches gilt für Essen.

In keinem Land der Welt kann man besser essen und trinken als in den Staaten (wer zu McKotz geht ist selber schuld).

0
@vulkanismus
Aber: In den USA gibt es vorzügliches Bier

Ja, ist ja auf der ganzen Erdscheibe bekannt.....

1
@vulkanismus
In keinem Land der Welt kann man besser essen und trinken als in den Staaten

Mag sein, wenn man in Restaurants geht, die von italienischen Einwanderern geführt werden.

Sonst geht ncihts über die italienische Küche. Schließlich wurde die französische Küche auch erst gut, als eine Medici ins Königshaus heiratete und ihre Köche mitbrachte.

0
@EnnoBecker
Ja, ist ja auf der ganzen Erdscheibe bekannt.....

Treffend wie immer. ;-) :-)

0
@wfwbinder

Es gibt keine italienische Küche (woher kommen Tomaten, Mais und andere Produkte?).

Ebensowenig, wie es keine deutsche Küche gibt.

Die Mischung machts.

Und die ist nun mal in Nordamerika am größten.

0
Dringe ich damit durch?

Bitte unbedingt per Mail ans FA senden. Dann kommt das in den Verteiler für den gesamten OFD-Bezirk damit alle was zu Lachen haben. So werden die Kaffeepausen nicht so eintönig. Ist doch eine echte Alternative zum Gequassel über den letzten und den nächsten Urlaub und über Herthas Tabellenstand. Um auf letzten Punkt zu sprechen zu kommen: Wir haben hier ja einen Geißbock als Maskottchen. Ist Herthas Maskottchen eigentlich ein Unterhöschen?

Selbstverständlich habe ich das NUR per Mail ans Finanzamt gesendet.

Wenn sie sich beim Lesen und Tratschen bekleckern, ist mir das egal. Die sollen bloß endlich aufhören, unnötige Arbeit zu erzeugen.

2

Ich muss meine Tante Hertha mal fragen. Leider ist sie schon 1972 bei dem großen Sturm gestorben, vielleicht hat ja jemand hier im Forum Gläser, die man rücken kann.

0

Was möchtest Du wissen?