Ein Freund hat mir 100000 EUR gegeben. Ich habe eine Kontosperrung wegen Verdacht der Geldwäsche über meine Firma, jetzt will er sein Geld, was kann ich mach ?

4 Antworten

Zahlen? Liegt doch wohl nahe. Und wenn das Finanzamt das Konto gepfändet hat, ist denen egal, von wem das Geld stammte. Geld ist eben Geld.

War ja auch zu erwarten, oder?

Dem Freund das erklären. Er ist zwar etwas ärmer aber dafür seid ihr ja auch eine Erfahrung reicher.

Ist ja auch Geldwäsche, oder? Wenn es keine wäre, kannst du der Bank alles erklären und kommst an das Geld.

Was heißt hier "gegeben"??

  1. als Geschenk wäre es Mildtätigkeit, und Schenkungssteuerpflichtig
  2. als Kredit wäre es Dummheit
  3. zur Aufbewahrung oder Weiterleitung an Dritte und einer Entlohnung für Dich, ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit Geldwäsche. sie wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

Ich kann in Diesem Fall nur dringend empfehlen mit den Ermittlungsbehörden zu kooperieren um das Strafmaß im unteren Bereich (Bewährung) zu halten. 

Was möchtest Du wissen?