3 Geschwister, Haus und Wohnung geerbt, problem unter Geschwistern?

4 Antworten

Hallo,

....." Am liebsten würden wir die die zwei jüngsten es sehen, wenn alles verkauft wird und jeder schlussendlich seinen Anteil bekommt. ....."

Wenn ihr zwei Erben schon diese klaren Vorstellungen über die Abwicklung dieser Erbangelegenheit habt, seid ihr zwei Erben schon mal in einer günstigeren Position innerhalb dieser Erbengemeinschaft.

Bleibt die "ungeliebte" Miterbin weiterhin unkooperativ, so müsste sie sich, (falls ihr zwei Geschwister es anstrebt) letztendlich ohnehin dem Gerichtsurteil beugen.

Eigentlich sollte auch der Schwester klar sein bzw. klar gemacht werden, dass eine einvernehmliche Entscheidunge zu treffen, für alle Beteiligten die kostengünstigere Variante wäre.

Familienfriede hin oder her...... irgendwann müssen "Nägel mit Köpfen gemacht werden", wenn im Guten nichts mehr zu regeln geht.

Hier ein interessanter Ratgeber mit Lösungsvorschläge:

https://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/erbengemeinschaft/zusammenarbeit.html

Soweit Eure Eltern und Ihr in D wohnt(et) und kein Testament vorliegt, dürfte die deutsche gesetzliche Erbfolge vorliegen und Ihr seid eine Erbengemeinschaft - wie dies schon Snooopy155 schrieb.

Die Erbengemeinschaft erbt alles (Gutes und Schlechtes, Vermögen und Schulden) und da kann sich niemand (egal ob älter oder jünger, ob männlich oder weiblich, ob blonde oder schwarze Haare, ob gläubig oder nicht) ohne Zustimmung der übrigen Mitglieder der Erbengemeinschaft irgendetwas aus dem Erbe heraus- oder wegnehmen. Dies gilt auch für Eure ältere Schwester; sie kann sich nur mit Eurer Zustimmung vom Hausrat nehmen, was sie will.

Snooopy's Idee mit dem Berater, der sich mit Eurer Kultur etwas auskennen sollte, ist sicherlich der richtige Weg, um Eure individuellen Interessen, aber auch die der Erbengemeinschaft angemessen zu vertreten. Der Ausweg aus Eurem Dilemma wird vermutlich nur die sog. Teilungsversteigerung der beiden Immobilien sein. Der Gelderlös abzüglich aller Schulden (Begräbnis, Strafzahlungen etc.) kann dann durch drei geteilt werden.

Ihr bildet jetzt eine Erbengemeinschaft und könnt somit alle Entscheidungen nur gemeinsam treffen.

Aufgrund eurer privaten gesundheitlichen Situation solltet Ihr einen fachkundigen Berater mit ins Boot holen und dann nach Lösungswegen suchen und im Zweifelsfall auch die Teilungsversteigerung anstreben, denn erst die Immobilien auf Vordermann zu bringen um sie dann zu verkaufen, dazu dürfte Eure Gesundheit einen Strich durch die Rechnung machen. Damit wißt Ihr von vorneherein sicher kein zwar kein gutes Geschäft zu machen, aber ihr werdet auch keine Probleme in Zukunft mit den Immobilien haben.

Das sehe ich auch so:-)

Allerdings gibt es hier noch Sprengstoff:

Zudem habe ich erfahren das Strafzahlungen offen sind, weil unsere Eltern mehr bebaut haben als erlaubt. Wer weiß was sonst noch an Zahlungen offen sind.

Diese Strafzahlungen belasten auch die Erben, die gesamtschuldnerisch haften (also: jeder einzelne für alle!). Dieses Problemfeld ist umgehend abzuklären und ist wichtiger als die Verteilung der alten Kleidung der Mutter. Die Erbausschlagung dürfte für Vaters Anteile bereits zu spät sein.

3

Muss ich trotz Pflichtteilsverzicht Geschwister auszahlen

Wir sind drei erwachsene Geschwister. Vor 4 Jahren haben meine Eltern ein Berliner Teststament gemacht, da mein Vater damals Nierenkrebskrank war. Wir 3 Geschwister haben gegenüber dem Pflichtanteil unseres Vaters schriftlich verzichtet. Danach ist der Vater auch gestorben. Meine Mutter ist Alleinerbin geworden. Mein Jüngster Bruder wollte plötzlich, dass meine Mutter nur ihm das Haus überschreibt. Das wollte unsere Mutter nicht. Hier gab es einen riesen Streit zwischen meinem Bruder und meiner Mutter. Der mittlere Bruder hält zu dem jüngsten. Ich, der älteste Bruder hielt zu meiner Mutter. Sie übertrug nach einem halben Jahr nur mir das Haus. Die Geschwister bekommen nichts. Mutter hat Nutzungs- u. Wohnrecht lebenslang. Jetzt meine Frage, muss ich nach dem Tod meiner Mutter trotz damaliger Verzichtserklärung auf den Pflichtteil meines Vaters die zwei Brüder auszahlen. Vor oder auch nach den 10 Jahren wenn meine Mutter sterben sollte. Wer bezahlt die Beerdigung. Muss ich es bezahlen, weil ich das Haus dann habe oder müssen wir uns die Kosten teilen. Das Haus ist schon alt und ich habe bereits viel Geld investiert. Vielen Dank für Ihre Antworten. Gruß

...zur Frage

Auszug aus Wohnung (6.Stock), aber Aufzug seit Wochen wegen Modernisierung unnutzbar?

Hallo,

wir sind eine WG und wohnen im sechsten Stock. Seit einigen Wochen(Anfang April) wird nun der Aufzug ausgewechselt als Modernisierungsmaßnahme. Seitdem laufen wir also die Treppen.

Nun ziehen wir Ende Mai aus, da wird der Aufzug aber noch nicht fertig sein, meine Vermieterin meinte grade dass sich das noch bis Mitte Juni zieht.

Meine Fragen:

  • habe ich Anspruch auf Mietminderung wenn der Aufzug so lange nicht funktioniert? Das neue Einbaudatum des Aufzugs ist 4.6. Trotzdem wurde der Aufzug schon am 9.4. ausgebaut, das hat vielleicht drei Tage gedauert, danach ist nichts passiert.
  • Mit dem Umzug ist das natürlich doppelt blöd: Sie meint wir haben keinen Anspruch auf entgegenkommen. Wir sollen halt unsere ganzen Sachen sechs Stockwerke runtertragen (unter anderem drei Betten und zwei Sofas). Haben wir irgendwelche Rechte?

Liebe Grüße

...zur Frage

Der Mann meiner Mutter ist gestorben, meine Mutter erbt alleine, danach meine Schwester und ich. Können wir den Pflichtteil fordern bevor meine Mutter stirbt?

Der Mann meiner Mutter ist gestorben. Es gibt ein Berliner Testament. Meine Mutter erbt allein. Nach dem Tod meiner Mutter erben meine Schwester und ich. Der Mann meiner Mutter hat noch 4 Kinder die nun Ihren Pflichtteil bekommen. Der Mann meiner Mutter ist nicht unserer Vater. Wir haben einen eigenen Vater. Die 4 Kinder sind auch nicht die Kinder unserer Mutter, sondern sind aus erster Ehe des Verstorbenen. Kann meine Schwester und ich auch schon den Pflichtteil fordern bevor unsere Mutter gestorben ist ?? Teilen sich alle 6 den Pflichtteil ?? ( 4 Kinder des Mannes und wir 2 ) Beispiel. 2400 Euro ist der Nachlass. Die Hälfte bekommt unsere Mutter. 1200 Euro. Die andere Hälfte, 1200 Euro, gehen dann durch 6 Pflichtteilsberechtigte, wo dann jeder 200 Euro bekommt.
Ist das so korrekt oder wie läuft das ?? Klingt zwar einfach, ist aber doch sehr kompliziert. Wenn da jemand helfen könnte , wäre das sehr toll. Vielen Dank. Montgo

...zur Frage

Wie kann ich sparen/Geld anlegen und flexibel bleiben?

Seit kurzem (knapp ein Jahr) bin ich in der Situation unfassbar gut zu verdienen - also im Vergleich zu davor. Ich merke aber, dass ich kein Interesse habe, meinen Lebenswandel anzupassen. Ich wohne weiterhin in meinem WG-Zimmer, habe kein Auto, koche selbst, mein Sport kostet nicht viel und auch Reisen sind locker im Budget drinne.

Daher werde ich absehbar weniger arbeiten und weniger verdienen. Im Moment verdiene ich aber noch mehr. So hab ich so viel Geld über, dass der Betrag aufm Konto jetzt gerad 5-stellig ist und bei 0,1% vor sich hingammelt.

Ich möchte - vermutlich - irgendwann eine 1 - 2 Zimmer Wohnung kaufen (200.000 Euro), brauche ne Altersvorsorge und möchte flüssig sein für Reisen. Ich brauch nicht viel - aber hätte gerne eine gewisse Sicherheit, dass ich in meinem Stadtteil wohnen kann. Eine Genossenschaft wäre eine Alternative - versuche ich auch - zumindest bei denen, die noch Anfragen annehmen.

Was könnt ihr mir raten? In welche Richtung sollte ich mich informieren/investieren? Ich hab an einen Bausparvertrag gedacht, aber die machen heutzutage ja kaum noch Sinn, oder?

Ich bin was investieren angeht noch völlig grün hinter den Ohren...

Danke schon mal für alle Tipps!

...zur Frage

Büroeinrichtung: hat jemand ein paar Tipps dazu?

Meine private Ordination zieht in paar Monaten in einen größeren Raum um, so muss ich mich schon jetzt um die künftige Arbeit und neue Atmosphäre kümmern: eine pauschale Vorstellung, wie das alles aussehen wird, habe ich natürlich, möchte aber alles modernisieren und an die Forderungen und Tendenzen des heutigen Tages anpassen, damit alles harmonisch aussieht ( neue Geräte, Möbel usw.), beziehungsweise, dass sich unsere Patienten (auch kleine Kinder) gemütlich fühlen. Wenn mir jemand einen guten Designer und Raumplaner in unserer Gegend (Raum Stuttgart) empfehlen könnte, bitte ich um eine kurze Antwort.

Vielen Dank!

...zur Frage

Ich habe zusammen mit meiner Schwester im Jahr 2008 das Haus unserer Eltern geerbt und sie sofort ausbezahlt. Fällt Einkommensteuer durch den Verkauf an?

Hallo, liebe finanzfrage.net-User,

ich habe eine Frage bezüglich Erbrecht.

Ich habe zusammen mit meiner schwester in 2008 das Haus unserer Eltern geerbt. Diese hatten es schon mehr als 40 Jahre besessen. Da meine Schwester weder dort wohnen noch es vermieten wollte, habe ich ihr ihren Anteil ausgezahlt. Danach wurde das Haus saniert und vermietet.

Nun würde ich es gerne verkaufen. die 10-Jahresfrist würde (laut urkundlich fixiertem Notarvertrag) im August 2018 ablaufen.

Fällt Einkommensteuersteuer an, weil ich meiner Schwester ihren Anteil "abgekauft" habe? Oder ist das unerheblich, weil wir beide die einzigen Erben laut Testament sind?

Diesen fall habe ich über die Duchfunktion leider nicht gefunden.

Vielen dank für Ihre Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?