Was sagt Dein Aufhebungsvertrag mit dem Vermieter denn aus? Das ist entscheidend, wann Euer Mietvertrag endet.

...zur Antwort

Du willst also vorsätzlich lügen, um ein Bankkonto zu eröffnen. Rechtlich bekommst Du für vorsätzliche Falschinformationen Probleme, sobald jemand deine Angaben überprüft, denn mit deiner Unterschrift bestätigst u ja die Richtigkeit Deiner Angaben.

...zur Antwort

Ich würde mich mit dieser Frage mal an eine Schuldnerberatung wenden, denn ein Sollzinssatz von 9,5% kommt mir in diesen Zeiten als nicht angemessen hoch vor. Ansonsten scheint hier alles rechtmäßig abgelaufen zu sein. Warum Bei dir ein Schuldenberg von über 4 000 € aufgelaufen ist, das ist nicht ersichtlich.

...zur Antwort

Muss ich die Kosten für die Kontrolle der Heizung zahlen?

Hallo,

ich brauche einmal dringend Hilfe und kenne mich leider nur wenig mit solchen Dingen aus.

Also vor einigen Monaten habe ich bemerkt, dass meine Heizung im Badezimmer nicht funktioniert. Ich habe mich mit der zuständigen Immobilienfirma in Verbindung gesetzt, welche dann eine Firma ihrer Wahl beauftragt haben, einen Termin mit mir auszumachen, was nach längerer Zeit auch möglich war.

Als einer der Mitarbeiter der Heizungsfirma vorbei kam und die Heizung auf vollste Stufe stellte, ging diese auf einmal an, was ich mir gar nicht erklären konnte. Somit wurden mir die Kosten in Rechnung gestellt.

Kurz darauf bemerkte ich allerdings das die Heizung nur bei Stufe 5 anging und bei allen anderen Stufen wieder kalt blieb. Somit setzte ich mich wieder in Verbindung mit der Immobilienfirma und erklärte ihnen das die Heizung nicht funktionieren würde. Vor 10 Tagen dann kam der gleiche Mitarbeiter erneut, nur wurde mir nichts davon gesagt und somit war ich gerade auf dem Weg das Haus zu verlassen, als er kam. Er wiederum sagte mir, der Termin sei bestätigt worden, was nie der Fall meinerseits war (Ich wurde weder telefonisch noch schriftlich darüber in Kenntnis gesetzt und ich habe dadurch auch nie einen Termin bestätigt).

Im Treppenhaus stehend erklärte er mir dann ganz knapp, dass meine Heizung mit einem Thermostat arbeitet und deshalb die Heizung erst ab bestimmten Stufen angeht (Wenn z.B Stufe 2 den Raum auf 15Grad aufheizen würde, der Raum aber bereits 15Grad warm ist, dann würde die Heizung nicht angehen). Dies steht weder im Mietvertrag, noch wurde ich vorher darüber aufgeklärt.

Der Mitarbeiter ging, ohne die Wohnung betreten zu können. Nun habe ich eine zweite Rechnung der Immobilienfirma bekommen, wo ich die Kosten für den zweiten Termin bezahlen soll. Im Brief selbst steht, dass der Thermostatkopf überprüft wurde und die Heizung normal funktioniert. Der Mitarbeiter war jedoch nicht in der Wohnung.

Muss ich jetzt beide Rechnungen trotzdem zahlen?

...zur Frage

Hat schon mal jemand daran gedacht, daß die Gummidichtung im Venitl oder der Stößel klemmt und sich nur bei großem Druck der Umwälzpumpe öffnet? Das würde das Schadensbild nach Deiner Beschreibung zumindest genau beschreiben. In diesem Fall kann ein Monteur das defekte Teil ohne Probleme wechseln. und da es sich um Instandhaltung handeln würde, wäre dies auch für Dich kostenlos. Auch Thermostatventile können verschleißen. So wie Du es aber angegangen bist, mußt Du beide Rechnungen bezahlen, da der Monteur keinen Fehlerr gefunden hat.

In keinem Mietvertrag wirst Du Angaben dazu finden, wie ein Heizungsthermostatventil funktioniert.

...zur Antwort

Kurz und knapp, Deine Frage ist so unverständlich. Du mußt mindestens noch die Kontktperson nennen, zu der deine Mutter Dir den Kontakt verbieten will. Ausserdem bist Du volljährig, da kaann sie höchstens den Kontakt zu Personen in ihrem Haushalt untersagen, solange diese minderjährig sind.

...zur Antwort

Und wie gedenkst Du Deine Altersvorsorge zu lösen? Oder willst Du später der Grundsicherung zur Last werden?

...zur Antwort

Die Versicherung zu animieren sofort eine Rückbuchung votzunehmen und dann das Geld auf das Konto des Geschädigten zu überweisen. Schwieriger wird der Fall der Bank nachzuweisen, daß Du diesen Betrag im Auftrag der Versicherung an den Geschädigten weiterzuleiten hast.

...zur Antwort

Anstelle mal die deutsche Sprache richtig zu erlernen ist Dein größtes Problem derzeit, ob die Polizei Dein Smartphone orten wird. Das ist aber keine Finanzfrage und hat daher in diesem Forum nichts verloren.

...zur Antwort

Verstehe ich es richtig, eine Miteigentümerin hat Deine Garage vermietet und das Geld eingestrichen. Und jetzt will sie, dass Du die Entsorgung von Ihrem Mieter auf Deine Kosten durchführst. Mit dem Garagentausch ohne eine Klärung der Eigentumsverhältnisse, hast Du natürlich schlechte Karten, denn der verschwundene Mieter zahlt sicher keinerlei Miete mehr. Verlange Doch von Ihr im Gegenzug der Kostenübernahme, dass Sie Dir die Mieteinnahmen für die Zeit nach dem Tausch gibt.

...zur Antwort

Es fehlt hat mal wieder ein wichtiger Hinweis. Handelt es sich bei diesem Haus um eine WEG oder gibt es nur einen Besitzer, der als Vermieter auftritt. Im ersten Fall muß dies die Eigentümergemeinschaft regeln, im zweiten Fall ist es Sache des Vermieters hier einen Plan zu erstellen.

...zur Antwort

Einladen kannst Du sie, aber Du mußt Dich darauf vorbereiten, dass Du für vieles bürgen mußt, denn Sie kommt aus einem Nicht-EU Staat. Ist denn Eure Ehe in der EU schon anerkannt? Das wäre die erste Bedingung die Du für eine Familienzusammenführung erfüllen mußt.

...zur Antwort

Was erwartest Du für Aussagen? Nicht einmal um welchen Job es hier geht nennst Du. Tatsache ist, dass jeder Personalchef sich auf seine eigene Weise ein Bild von Dir verschafft und ob Du für diese Tätigkeit infrage kommst.

...zur Antwort

Naturlich dar Dich die Polizei in dem Bundesland anhalten, in dem Sie zuständig ist. in jedem Fall müssen sich aber die Polizisten auf Aufforderung hin ausweisen. Woher nimmst Du an, dass ihre Dienststelle in München ist? Nur weil das Fahrzeug eine Münchner Zulassung hatte? Hättest Du Dir den Ausweis zeigen lassen, dann hättest Du mit Sicherheit einschätzen können, ob sie in ihrem Zuständigkeitsbereich aktiv geworden sind.

...zur Antwort

Solange sie Mieterin ist, kann sie höchstens den Arbeitsraum vom FA anerkannt bekommen. Steuerlich ist der Sachverhalt klar, solange es Dein Eigentum ist und Du Mieteinnahmen erzielst die nicht unter 70% von einem vergelichbaren Mietobjekt liegen. Wenn Deine Tochter soviel in die Renovierung investiert, dann kannst Du ja das Material bezahlen und steuerlich geltend machen Lohnkosten kannst Du in diesem Fall jedoch nicht absetzen. Ob man ein Modell entwickeln kann, bei dem ein vorweggenommenes Erbe in Raten abgestottert wird halte ich für illusionär, denn ein Erbe gegen Bezahlung - wie soll das gehen.

...zur Antwort

Warum willst Du es so umständlich bezahlen? ist Dir noch nicht die Idee gekommen, mit Bargeld zu bezahlen?

...zur Antwort

Dein Vater sicher nicht, es sei denn er bräuchte es als Arbeitsmittel. Gleiches gilt für Dich, wenn es Voraussetzung für Deine Ausbildung ist. Aber bedenke ein Pauschbetrag ist schon bei der Steuer berücksichtigt.

...zur Antwort

Du gibst doch nicht den gesamten Hintergrund preis. Was sind denn die Argumente des Nachbarn mit seiner Beschwerde? Nenne diese einmal, dann sehen wir weiter.

...zur Antwort