Bei Deinem Antrag auf Hartz IV wird vom Jobcenter unterstellt, daß Ihr schon länger als 1 Jahr zusammen lebt und Ihr eine gemeinsame Wohnung habt. Durch eine aktuelle Meldebescheinigung könnt Ihr das aber widerlegen, wenn noch nicht 1 Jahr vorbei ist. Erst nach 1 Jahr ist das eine Bedarfsgemeinschaft, bei der auch das Einkommen des Freundes zu berücksichtigen ist. Nur durch eine Meldung beim Jobcenter, daß Du arbeitssuchend bist, lebt Dein Krankenversicherungsanspruch wieder auf. Wichtig ist auch, seit wann Du arbeitslos bist, denn normalerweise bist Du noch einen Monat weiter krankenversichert. Insofern ist es richtig, daß Du Dich selbst um einen Krankenversicherungsschutz kümmern mußt. Wenn Du aber in Deutschland noch nie gearbeitet hast, kannst Du Dich privat versichern; warst Du aber in Deutschland schon einmal beschäftigt, dann bleibt Dir oftmals nur eine GKV, denn Dein Verdienst wird normalerweise nicht die Einkommensgrenze überstiegen haben, damit Du einer PKV beitreten kannst.

...zur Antwort

Ihr werdet sowohl auf den Handwerkerrechnungen sitzen bleiben, es sei denn diese hat der Vermieter Euch schon bezahlt. Und Mietminderung gilt erst ab dem Tag, an dem man diese gegenüber dem Vermieter geltend gemacht hat.

...zur Antwort

Wenn Du die Arbeit erst zum 01.12.2022 begonnen hast, bekommst Du sicher kein Weihnachtsgeld. Das gleiche gilt auch für Deinen Minijob. Uch falls es für Deine beiden Jobs einen Tarifvertrag geben sollte, Weihnachtsgeld gibt es nicht.

...zur Antwort

Ist Dir bekannt, was die Überführung eines Motorrades aus den USA nach Deutschland kostet? Zudem muß ja auch noch ein TÜV Gutachten erstellt werden, denn die Zulassung entspricht ja sicherlich nur den Anforderungen der USA für eine Zulassung.

...zur Antwort

Für die Gewerbeanmeldung ist sicher nicht das Ordnungsamt der richtige Ansprechpartner. Zudem mußt Du und alles Personal das Du beschäftigst einen ofiziellen Test machen.

...zur Antwort

Natürlich Du, denn der Unternehmer und die Stadt haben normalerweise keine Versicherung abgeschlossen, die den Neuwert erstattet. Da der Unternehmer im Auftrag der Stadt gehandelt hat und diese der Meinung war, aus Kostengründen müsse der Vorbau entfernt werden, ist der Sachverhalt klar. Wenn die Haftpflicht des Unternehmers 10 % des Schadens trägt, obwohl sie dazu überhaupt nicht verplichtet wäre. kannst Du schon froh sein über diese Zahlung.

Die Betrachtung von wfwbinder geht dagegen von einer Schadensersatzpflicht des Unternehmers aus.

...zur Antwort

Du sprichst explizit von einer Vorauszahlung der Nebenkosten. Ist schon vor der Abrechnung eine hohe Nachzahlung absehbar , so kann der Untervermieter durchaus eine höhere Abschlagszahlung sich wünschen, aber zum Durchsetzen reicht die Gesetzeslage nicht. Als Untermieter kannst Du mit dem Gasversorger gar keinen eigenen Vertrag abschlißen, dies kann höchstens der Mieter dieser Wohnung.

...zur Antwort

Vermieter greift Mieter körperlich an?

Hallo, ich habe eine Frage: Am 17.10.2022 hatte ich einen Nervenzusammenbruch da meine Tochter vor einem Jahr tödlich verunglückt ist. Unsere Vermieter (die gleichzeitig meine Verwandten sind (wir zahlen in voller Höhe Miete auch mit Mietvertrag usw)), (wir wohnen oben, sie unten im Haus) kamen nach oben da sie mich laut weinen hörten und wollten in die Wohnung - meine Frau sagte -Nein ihr dürft jetzt nicht rein- trotzdem verschafften sie sich Zutritt und kamen ins Wohnzimmer . Ich wollte das sie gehen und wollte auch nicht in den Arm oder sonstwas genommen werden. Ich wurde lauter und schrie sie an sie sollen gehen und mich nicht anfassen da mein Stiefvater (einer der Vermieter) auf mich zu ging und mich sozusagen in die Ecke trieb. Als ich nicht aufhörte zu schreien -geht weg und fass mich nicht an- sagte mein Stiefvater -so jetzt reicht's jetzt ist schluss- packte mich bei den Haaren und drückte mich zu Boden. Ich schrie um Hilfe und meine Mutter (die andere Vermieterin) und meine Frau gingen dazwischen und konnten ihn zu zweit nur schwer von mir wegziehen da er nicht ablassen wollte. Man muss dazu sagen er ist wahrscheinlich Alkoholiker an dem Tag zumindest war er sternhagelvoll. Am nächsten Tag ging er zur Polizei und hat eine Selbstanzeige gemacht, die waren auch hier und haben Fotos von meinem Gesicht gemacht. Ich habe noch keine Aussage gemacht weil ich mich Grade nicht in der Lage fühle das Haus zu verlassen. Wir wollen natürlich so schnell wie möglich weg und sind intensiv auf Wohnungssuche da wir auch jetzt die Kündigungsfrist nicht einhalten müssen. Und nein wir haben niemanden wo wir einfach übergangsweise hin können, deswegen kann es sein das wir hier noch ein paar Wochen festsitzen. Meine Frage ist nun : muss ich nach einem Angriff und Hausfriedensbruch die volle Miete weiter zahlen ? Danke schon Mal im voraus für Antworten

...zur Frage

Laut Deiner Schilderung sind hier mehrere Dinge schief gelaufen, aber für eine fristlose Kündigung sind die alle nicht ausreichend; daher mußt Du die Miete an Deinen jetzigen Vermieter bis zum Alblauf Deiner Kündigungsfrist bezahlen. Zudem ist in Deiner Frage auch nicht klar, wer die Frage gestellt hat, der Ehemann oder die Ehefrau. Daß der Stiefvater zudem noch völlig betrunken war, kann er bei Gericht auch noch als "schuldunfähig" betrachtet werden. Des weiteren ist es unklar, wie lautes Weinen der Ehefrau vor Gericht betrachtet wird; mitunter wir das Gericht dies auch als Hilfsversuch bewerten; dann ist der Hausfriedensbruch vom Tisch.

...zur Antwort

Wenn es sich um eine öffentliche Tankstelle handelt, dann muß auch der Preis angezeigt werden. Es gibt aber ebenfalls privat betriebene Zapfsäulen - dort muß kein Preis angezeigt werden. Aber Dein Chef hat das Recht, sich die Abrechnung vom Betreiber der Zapfsäule zeigen zu lassen.

...zur Antwort

Wenn der Sohn nicht mit der Ausbildung nach dem Abitur beginnt, sondern erst von seinen Einkünften lebt, muß der Vater nicht für die verbummelte Zeit des Sohnes bezahlen. Aber mit Aufnahme der ersten Ausbildung ist der Vater zur Zahlung von Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle verpflichtet.

...zur Antwort

Ob es durch notariellen Eintrag eines Nießbrauches damit der Niesbrauchnehmer eine Immobilie auf dem Grundstück errichten darf ist mir unbekannt. Aber er kann das Grundstück auf Erbpacht seinem Sohn überlassen, damit wäre die Freigrenze eingehalten. Bei einer Schenkung wird immer der Marktwert eines Grundstück herangezogen.

...zur Antwort

Nachdem Du so wenig Wissen hast, wäre es sinnvoll ein Gründerseminar zu besuchen. Dort wird auch DEine Frage beantwortet.

...zur Antwort

Hier zeigt sich wieder Pfusch am Bau. Man kann nur eine Mietkürzung vornehmen. Alles andere halte ich rechtlich für sehr bedenklich und da Du finanziell erst einmal in Vorleistung gehen. Sollte der Vermieter nun insolvent werden, dann wirst Du Dein Geld lange Zeit nicht mehr wiedersehen. Und da die gesamte Dachkonstruktion überarbeitet werden muß, wird es sehr teuer.

...zur Antwort

Tk ist für Dich die Abkürzung der Techniker Krankenkasse. Das ist aber nicht der Regelfall. TK bedeutet normalerweise Teilkasko - Versicherung. Da Du in jedem Fall die Einlieferung ins Krankenhaus selbst verschuldet hast, wirst Du auf allen Kosten sitzen bleiben.

...zur Antwort

Natürlich werden Deine Eltern informiert, da Du etwas getan hast, wozu Du eigentlich volljährig sein mußt.

...zur Antwort

Logge Dich im Internet bei PayPal ein, und wenn dies nicht funtioniert mußt Du halt noch auf Dein Smartphone schauen, denn dort wird oftmals noch ein Code vergeben, den Du benötigst, um ein vorläufiges Passwort zu bekommen.

...zur Antwort

Am einfachsten ist es mit dem Girokonto bei der Sparkasse. Da muß ein Elternteil einfach bei der Sparkasse beim Einrichten des Kontos dabei sein.

...zur Antwort

Da Deine Gastherme die Verbrennungsluft aus dem Raum zieht, muß dieser mit Lüftungsschlitzen in der Türe versehen sein. Zudem kannst Du Dir auch noch einen CO-Melder im Flur installieren Dieser Warnt Dich und Deine Familie, sobald ein Erstickungstod durch CO droht, damit rechtzeitig gelüftet werden kann.

...zur Antwort

Natürlich wird dieser Betrag bei einem EkSt-Bescheid wieder ausgeglichen. Du hast in diesen Fall halt etwas weniger Geld zur Verfügung. Das setzt aber voraus, daß Du eine EkSt-Erklärung beim FA einreichst.

...zur Antwort