2 Privathaftpflichtversicherungen. Welche zahlt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DU kassierst gar nichts, denn es gibt ja einen geschädigten Dritten, der Ansprüche hat. Auch dürfte es eine Originalrechnung nur EINMAL geben.

Der Schaden ist beiden Versicherern zu melden, denn sie sind beide eintrittspflichtig, sofern beide Policen am Schadentag rechtsgültig bestanden haben! Selbstverständlich sind auch beide Versicherer über das jeweilige Bestehen der anderen PHV zu informieren.

Falsche Angaben in der Schadenanzeige stellen eine Obliegenheitsverletzung dar, welche meist zum Verlust des Versicherungsschutzes führt.

Ich denke da an Standardfragen wie: Besteht anderweitiger Versicherungsschutz? Haben Sie den Schaden anderen Versicherungsgesellschaften angemeldet? u.ä.

den Schaden nur bei einer einreichen. Doppelt abwickeln ist strafbar.

39
Doppelt abwickeln ist strafbar.

Das ist wohl nicht ganz richtig.

0
51
@gammoncrack

@gammon: Widerspricht der Kommentar auf "bauSpa" nicht deiner eigenen Antwort bezüglich (strafbarem) Versicherungsbetrug?

0
31
@mig112

@mig112:

Wieso hat Gammoncrack nicht Recht? Seit wann wickeln Kunden Schadenfälle ab? Das machen doch nur Versicherer. Und die machen sich doch dann nicht strafbar!? Hast Du das nicht überblickt - oder bin ich "blond" ?

;-))))

0

Falsche Beschuldigung = Bußgeldbescheid / Gerichtsvollzieher

Ich habe einen Bußgeldbescheid bekommen, weil ich angeblich zu schnell gefahren bin. Meine Mutter (Täterin) hat den gleichen Bußgeldbescheid erhalten und auch (sehr spät) bezahlt. Beide Anschreiben liefen unter dem gleichen Aktenzeichen. Mittlerweile war sogar schon der Gerichtsvollzieher bei mir. Achja, ich habe überhaupt keinen Führerschein und kann auch gar kein Auto fahren. Auf dem Foto des Bußgeldbescheides ist auch klar meine Mutter erkennbar. Meine Mutter hat auch den Sachverhalt schriftlich und telefonisch erklärt, interessiert die aber alles nicht. Kann ich eine Anzeige wegen Betrug (wegen Versuch für ein und dieselbe Sache 2 x zu kassieren) bei der Polizei stellen ? Wie verhält sich das alles im Einklang mit § 164 StGB ? Was ist mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde ?

...zur Frage

Kaufe mit meiner Freundin, das geerbte Haus von meinem Vater ab. Wie mache ich das am besten?

Hallo zusammen, mein Vater hat das Haus von seinem Vater geerbt und würde es mir und meiner Freundin günstiger verkaufen.

Ich würde gerne wissen, was es für Möglichkeiten gibt da wir beide den Kredit zusammen aufnehmen.

Wir lassen uns beide ins Grundbuch eintragen und ich möchte, das im Falle eines Falles bei Trennung meine Freundin nur Anspruch auf ihr eingezahltes Geld hat oder bei meinem Todesfall. So das Haus und Hof in meinem Familienbesitz bleiben und es niemand gewinnbringend verkaufen kann.

...zur Frage

2 KFZ-Versicherungen: kann ich die beiden Verträge "austauschen"?

ich habe 2 PKW und damit auch 2 Versicherungsverträge (bei einer Versicherung). Jetzt habe ich beide Rechnungen vorliegen. Aufgrund eines Umzuges haben sich einige Werte (Regionalklassen) geändert. Damit sind auch die Beträge verändert.

Ich habe jetzt neu kalkuliert und festgestellt, dass bei der neuen Versicherungskonstellation (einer der beiden soll nur noch im Sommer laufen, die Kaskoversicherung ändere ich) ein Tausch der beiden Versicherungsverträge wg. der Schadenfreiheitsklassen sinnvoll wäre. Die Summe würde deutlich kleiner.

Eine Nachfrage bei der Versicherung brachte ein "NEIN! Nicht möglich!" Ich kann die SF-Klassen/ Verträge nicht umhängen.

Kann ich die Versicherung "austricksen", indem ich beide Verträge kündige und neue per 1. Jan. 2010 eingehe? Oder ist dann immer noch die SF-Klasse gebunden an das jeweilige Fahrzeug?

Besteht in so einem Falle "Gestaltungsspielraum"? Oder was kann ich machen?

...zur Frage

Hinterbliebenenpension

Meine Ehefrau (Jahrgang 1959) war von 1979-1984 Angestellte im öffentlichen Dienst (Bundesbehörde). Ab 1984 war sie Beamtin ebendort.

Ich (Jahrgang 1959) war seit 1975 Beamter im öffentlichen Dienst (Bundesbehörde).

1994 haben wir geheiratet.

Seit dem 01.02.2007 wurden wir beide aus gesundheitlichen Gründen in den vorzeitigen Ruhestand versetzt.

Nun meine Frage. Was bekommt der Überlebende Partnerteil im Falle des Todes des Ehegatten an Versorgungsbezügen und/oder Hinterbliebenen oder Witwenrente ?

...zur Frage

Freiwillig Rentenversicherte, die eigentlich pflichtversichert sind

Es gibt Selbständige, die aus diversen Gründen der Rentenversicherungspflicht unterliegen und es gibt Selbständige, die freiwilig Beiträge an die Deutsche Rentenversicherung entrichten.

Angenommen ein Selbständiger ist freiwillig rentenversichert und zahlt den AG und den AN-Aneil den ein Angestellter mit seinem Einkommen zahlen müsste. Nun kommt die Deutsche Rentenversicherung zu der Einschätzung, dieser Selbständige ist in Wirklichkeit scheinselbständig und somit pflichtversichert. Würde dann überhaupt irgendetwas passieren? Kassieren sie dann den Auftraggeber noch extra ab?

Oder ist das ein rein hypothetischer Fall, weil die Rentenversicherung ja das, um was es eigentlich geht, nämlich das Geld des Selbstädigen bereits hat und daher gar nicht mehr prüfen würde?

...zur Frage

"Körperverletzung" durch Prügelei mit einem Mitschüler auf dem Schulhof: wer haftet?

Bei einer Prügelei unter Jungs (beide 10 Jahre) kam es in der Schulpause auf dem Schulhof zu einer "Körperverletzung". Eigentlich bin ich ja der Meinung, das wäre nicht so schlimm, nur: in dem Falle wurden 2 Frontzähne ausgeschlagen - die 2ten!

Ich kenne nun die Torturen eines Bekannten, der auch 2 Frontzähne verlor. Der hat regelmässige - wenn auch in langen Abständen - Sitzungen beim Zahnarzt, die nicht nur ins Geld gehen.

Wer haftet? Wer zahlt? Ist es nur die eigene Krankenversicherung? Oder gar eine Versicherung der Schule? Kann man "wenigstens" auf Schmerzensgeld hoffen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?