Woher hat die KfW-Bank ihr Geld?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die KfW finanziert die eigene Kreditvergabe erheblich aus den Mittelrückflüssen des bestehenden Kreditportfolios, aber auf der Passivseite durch Emission von (Fremdwährungs)Anleihen und durch Ausnutzung von bestehenden Geldhandelslinien. Dabei nutzt sie ihr AAA-Rating am Kapitalmarkt.

Sie finanziert sich nicht durch Spar- oder Termingeldeinlagen. Als Privatmann kannst Du jederzeit über die Börse die Anleihen der KfW mit nahezu beliebiger Restlaufzeit und Währung kaufen.

Die KfW wurde 1948 gegründet um das Geld aus dem ERP Programm der USA für Deutschland zuzuteilen.

So ist es mit der Zeit angewachsen udn natürlich durch die Fördermittel, die die KfW für den Bund verwaltet und zuteilt laufend erhöht.

Die KFW bezieht Geld aus Foerderprogrammen als auch aus dem Geldmarkt (wie alle anderen Banken). Auch ich habe keine Moeglichkeit gesehen bei der KFW Geld anzulegen...

Was möchtest Du wissen?