Welche Steuerklasse als werdender Vater, wenn Frau Elterngeld bezieht...

3 Antworten

Uns wurde damals geraten, während des Bezugs von Elterngeld solle die Frau in Steuerklasse 5 und ich in Steuerklasse 3 sein. Vorher bringt ein Wechsel nichts mehr.

Ab April gehst Du auf III und deine frau auf V.

Das wird vermutlich etwas nachzahlung ergeben, weil das Elterngeld dem Progressionsvorbehalt unterworfen ist, aber für die Familienkasse ist es gut.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Der arbeitende Partner sollte nun die Steuerklasse 3 wählen - also mit einem hohen Steuerfreibetrag - und der Elternteil, der zuhause bleibt oder nur Teilzeit arbeitet, die Steuerklasse fünf.

Der Antrag auf Steuerklassenwechsel muss seit 2011 direkt beim Finanzamt und nicht mehr bei der Gemeinde oder Stadtverwaltung gestellt werden. Das ausgefüllte Formular müssen beide zusammen mit. Ihren Bescheinigungen für den Lohnsteuerabzug an das Finanzamt schicken. Die Finanzämter bearbeiten dies in der Regel innerhalb weniger Tage.

Beachtet aber, dass der Wechsel immer erst für den nächsten Monat gilt. Denkt also frühzeitig daran. Ihr könnt den Antrag bereits während des Mutterschaftsurlaubs stellen, da Mutterschaftsgeld unabhängig von der Steuerklasse berechnet wird.

Mehr dazu hier: http://www.helpster.de/in-der-elternzeit-die-steuerklasse-aendern-so-geht-s_116193

Kann ich jederzeit im Jahr wechseln , hab da mal gelesen , dass das nur im November geht ?!?!

0
@Blackwing

Ihr könnt den Antrag bereits während des Mutterschaftsurlaubs stellen, da Mutterschaftsgeld unabhängig von der Steuerklasse berechnet wird.

Und da der Mutterschutz nicht immer im November beginnt, ist der Wechsel jederzeit möglich ;-)))

0

Was möchtest Du wissen?