Kurzarbeit, Elterngeld und im 9. Monat schwanger! Was machen wir?

1 Antwort

Ich verstehe das Problem noch nciht ganz. Abgesehen von der Kurzarbeit ist doch alles gelaufen, wie geplant.

Ihr bekommt das Kind, Deine Frau bezieht Elterngeld (1.800,-) Euro.

Nach der Geburt tausch ihr die Steuerklassen zurück, aber es fehlt dann das Geld wegen der Kurzarbeit.

Das Schicksal mit der Kurzarbeit steht aber leider viele Familien bevor. mit 1.800,- Euro plus Gehalt und Kurzarbeitergeld geht es Euch noch relativ gut.

Das Ihr mit dem Wechsel der Steuerklassen etwas "verwachst" habt, ist Pech, aber wird ja mit dem höheren Elterngeld ausgeglichen (hättet ihr nich gewechselt hätte DU mehr KUG, aber Deine Frau weniger elterngeld).

Was möchtest Du wissen?